Griechenland Zeitung - Nachrichten / Bildstrecken

Bildstrecken (45)

51.000 Teilnehmer am 35. Athener Marathon

Am Sonntag (12. November 2017) fand der 35. „Athener Marathon“ mit 51.000 Läufern aus aller Welt statt. Die Langstrecke führte den „authentischen“ Weg entlang: Von der Stadt Marathon zum historischen Panathinaiko-Stadion in Athen, das auch „Kallimarmaro“ genannt wird: „Schöner Marmor“. Der erste Athener Marathonlauf  wurde übrigens 1896 im Rahmen der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit durchgeführt. Hier einige Fotos vom diesjährigen Mega-Event. (© Eurokinissi).

Oktoberfest in Athen: Das Fest der Deutschen Schule Athen

Ganz unter dem Motto „O‘ zapft is!“ hat am 7. Oktober das traditionelle Oktoberfest an der Deutschen Schule Athen (DSA) stattgefunden. Für die Besucher gab es neben strahlendem Sonnenschein, mit mehr als 1.200 Litern Bier und ca. 4.000 Würstl sowie vielen weiteren Spezialiäten, eine bayerische Oktoberfest-Atmosphäre.
Für festlich-musikalische Stimmung sorgten Live-Einlagen der „Key Royal Band“ und schufen unter den Anwesenden, wie ehemaligen Schülern und Freunden der Deutschen Schule Athen, ein ganz besonderes Erlebnis im Rahmen eines traditionsreichen Oktoberfestes. Für die weiblichen Gäste gab es das passende Outfit am Dirndl-Stand zu ergattern, die jene in ein bayerisches Madel verwandelten.
Besonders unterhaltsam war das prall gefüllte Programm für die kleinen Gäste mit zahlreichen Outdoor-Aktivitäten, Face-Painting und einer „Bubble Show“ mit riesigen Seifenblasen. Auch die Großen hatten sichtlichen Spaß mit Tombola.
Mit einer zusätzlich leckeren Auswahl an Spezialitäten wurde am Kuchenstand der Schülerinnen und Schüler der DSA nicht nur für guten Genuss gesorgt: Mit den Einnahmen, weiteren Spenden und dem Reinerlös wird ihr Stipendienfond aufgestockt werden können. Ebenso unvergessen bleibt ihr soziales Engagement mit Verkaufsständen in Namen der Hilfsorganisation „Lesvos Solidarity Safe Passage“ und die Spende der restlichen Lebensmittel an Bedürftige im Waisenheim „Poreia“.


Foto © Griechenland Zeitung / Eva Pallidou

Griechenland Zeitung / yk

Kompoloi: Eine Frage nach dem Klang des Lebens

Sobald man den Laden im Athener Zentrum betritt, fühlt man sich direkt in eine andere Epoche versetzt: Alte, stilvolle Möbel zieren den Raum – und vor allem Kompologia, viele, viele Kompologia: Die „Rosenkränze“ der Griechen. Heutzutage hat das griechische Kompoloi nichts mehr mit dem Gebet zu tun und wird von allen Gesellschaftsschichten, unabhängig vom Alter, benutzt. Jung oder Alt, Männer oder Frauen: ganz egal, das Kompoloi ist in Griechenland „in“.

Über die Geschichte des Kompoloi, seine Materialien, was es mit dem „Papas“ auf sich hat und Vieles mehr können Sie im Interview mit einer Kompoloi-Expertin in unserem Griechenland Journal Nr. 4 lesen.

Fotos © Griechenland Zeitung / Jan Hübel

Diesen RSS-Feed abonnieren