"/>Chronik - GRIECHENLAND.NET

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Streik der Seeleute: Schiffe bleiben am 1. Mai im Hafen vertäut TT

  • Chronik

Am kommenden Montag, dem 1. Mai, sollen die Schiffe in ganz Griechenland für 24 Stunden bestreikt werden. Aufgerufen dazu hat die Seemannsgewerkschaft PNO. Damit wollen die Matrosen einerseits den Internationalen Tag der Arbeiterbewegung ehren. Andererseits wollen sie auf die seit sieben Jahren anhaltende Krise aufmerksam machen. Sie fordern u. a. Rahmentarifverträge und die Bezahlung für bereits geleistete Arbeit. Weiterlesen ...

Tags:

Bootsunglück vor Lesbos: Mindestens 12 Flüchtlinge ertrunken

  • Chronik

Am Montagmorgen hat sich in der Meeresregion zwischen der griechischen Insel Lesbos (Mytilini) und der türkischen Küste ein Bootsunglück ereignet; Mindestens 12 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Unter ihnen sei auch ein Kind, berichteten griechische Behörden. Gerettet werden konnte eine hochschwangere Frau. Den griechischen Behörden erklärte sie, dass 25 Menschen an Bord des Bootes gewesen seien. Die Suchaktionen werden fortgesetzt. Weiterlesen ...

Tags:

Stärkere Einhaltung der Tierschutzgesetze gefordert

  • Chronik

Der stellvertretende Staatsanwalt des Obersten Gerichtes „Areopag“ Vassilis Pliotas ruft die Generalstaatsanwälte sowie seine Kollegen der Amtsgerichte dazu auf, sich für eine konsequentere Einhaltung der bestehenden Tierschutzgesetze einzusetzen. Vor allem Wiederholungstäter müssten festgenommen werden. Weiterlesen ...

Tags:

Die Sache mit dem Lamm und dem Spieß

  • Chronik

In diesem Jahr sind sich die West- und Ostkirche einig: Ostern wird gemeinsam gefeiert. Obwohl sie den Termin unterschiedlich berechnen, kommen beide 2017 zum selben Ergebnis. Das nächste „ökumenische“ Ostern wird aber erst wieder in acht Jahren – 2025 – begangen werden können. In Griechenland gehört zu diesem höchsten Fest der orthodoxen Kirche das Schlachten eines Lamms am Karsamstag, das tags darauf ab den frühen Morgenstunden in der Regel am Spieß gebraten wird. Weiterlesen ...

Tags:

In Erwartung des „Heiligen Feuers“ aus Jerusalem: „Ehren eines Staatsoberhauptes“ TT

  • Chronik

Am Karsamstag (15. April) wird das „Heilige Feuer“ von der Jerusalemer Grabeskirche nach Griechenland gebracht. Wie es die griechische Verfassung vorsieht, werden ihm die Ehren eines Staatsoberhauptes erwiesen. Dass dies auch in diesem Jahr der Fall sein wird, darauf verwies ausdrücklich Verteidigungsminister Panos Kammenos. Weiterlesen ...

Tags:

Gesetzesvorschlag: Strandliegen direkt vom Staat mieten

  • Chronik

Durch die Vermietung von Stränden bzw. Strandabschnitten könnten bald mehr direkte Einnahmen in die Kassen des griechischen Staates fließen. Einen entsprechenden Gesetzesnovellenvorschlag haben in dieser Woche u. a. die Minister für Inneres Panos Skourletis, Kultur Lydia Koniordou, Finanzen Efklidis Tsakalotos und Umwelt Jorgos Stathakis dem Parlament übergeben. Weiterlesen ...

Tags:

Chios: dem „Raketen-Kampf“ droht das Aus TT

  • Chronik

Die Bewohner des Dorfes Vrontados auf der Insel Chios sind angesichts des bevorstehenden Osterfestes geteilter Meinung. Konkret handelt es sich um einen seit Jahrhunderten gepflegten Brauch: um den berühmt-berüchtigten „Rouketopolemos – zu Deutsch: Feuerwerksraketen-Kampf“. Diesem Brauch wird traditionell am Ostersamstag zu Mitternacht gefrönt, gefeiert wird dann die Auferstehung Christi. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren