Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Hellers Hellas: Kein Reiseführer, eine Hommage!

  • Chronik

blickt Bruno Heller, studierter Philosoph, auf drei Jahrzehnte Griechenlandreisen zurück. Auf 256 Seiten und mit vielen Aquarellen geschmückt, nimmt er den Leser mit auf eine persönliche Reise durch sein Lieblingsurlaubsland. Dabei beschränken sich die umfangreichen Erzählungen nicht ausschließlich auf die gängigen Touristenziele. Weiterlesen ...

Tags:

Umfrage: Finanzkrise hat Spuren im deutsch-griechischen Verhältnis hinterlassen TT

  • Chronik

Deutschlands Ansehen bei der griechischen Bevölkerung verbessert sich zwar langsam, ist aber immer noch von den negativen Erlebnissen während der Finanzkrise geprägt. So lautet eine der Hauptaussagen einer Umfrage des griechischen Meinungsforschungsinstituts MRB, die im Rahmen einer Online-Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in dieser Woche in Athen vorgestellt wurde. Weiterlesen ...

Tags:

Patriarch warnt vor Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

  • Chronik

Die von der Türkei in Aussicht gestellte Umwandlung der berühmten byzantinische Kirche Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee könnte das Christentum gegen den Islam wenden. Das stellte der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel Bartholomäus anlässlich einer in dieser Woche stattfindenden Sitzung des türkischen Höchstgerichtes zu diesem Thema fest. Weiterlesen ...

Tags:

Deutlich spürbare Erdbeben erschüttern die Insel Rhodos

  • Chronik

Die Insel Rhodos in der südöstlichen Ägäis wurde seit Sonntag (28.6.) von zwei größeren Erdbeben heimgesucht. Gegen 21 Uhr ereignete sich in der Meeresregion nordöstlich der Dodekanes-Insel ein Beben der Stärke 5,4 auf der Richterskala. Weiterlesen ...

Tags:

Auf Schienen zur Eintracht

  • Chronik

Alle Bewohner und Gäste der griechischen Hauptstadt kommen irgendwann einmal an ihr vorbei: Der „Bahnstation“ Omonia. Sie ist jedoch nur die Nummer 2. Davor befand sie sich an der Ecke der Straßen Lykourgos und Athinas und war quasi ein offener Tunnel. Diese Station wurde vor 120 Jahren (17. Mai 1895) eröffnet, und sie bildete die Endstation der Bahnstrecke Piräus – der ersten in Griechenland. Weiterlesen ...

Tags:

Umweltprobleme durch Industrie im Stadtgebiet bei Piräus TT

  • Chronik

In Drapetsona westlich von Piräus stinkt es buchstäblich zum Himmel: Wenn der Wind ungünstig steht, ziehen Schwaden, die laut Anwohnern „nach faulem Kohl“ riechen, über das dicht besiedelte Stadtgebiet. Schulen müssen trotz anderslautender Corona-Maßnahmen Türen und Fenster schließen, Hausfrauen die Wäsche vom Balkon holen. Den Missstand bestätigte gegenüber der Griechenland Zeitung auch eine Anwohnerin. Weiterlesen ...

Tags:

Die Corona-Krise als Chance für digitale Transformation

  • Chronik

Wie kann die Wirtschaft nach der Corona-Krise und den damit verbundenen Lockdowns in zahlreichen Ländern wieder auf die Beine kommen? Mit dieser Frage beschäftigte sich am Donnerstagabend (25.6.) ein deutsch-griechisches Online-Diskussionspanel auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Griechenland und Zypern. Die Kernbotschaft lautete: Nur als starke und geschlossene Einheit kommt Europa gut durch die Krise. Weiterlesen ...

Tags:

Bahnstreik am Donnerstag in Griechenland

  • Chronik

Am Donnerstag (25.6.) kommt es in Griechenland landesweit zu einem vierstündigen Streik bei der Bahn. Hintergrund ist eine Arbeitsniederlegung der Eisenbahner zwischen 12 und 16 Uhr; vor den zentralen Büros der Eisenbahngesellschaft OSE in Athen wird eine Protestkundgebung durchgeführt. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren