In der Nacht von Sonntag auf Montag (1.9.-2.9.) ist in der Gegend Agia Marina bei Nea Makri im Nordosten Attikas ein Waldbrand ausgebrochen.

Freigegeben in Chronik

Die erste Hälfte der Waldbrandsaison in Griechenland – Mai bis Juli – ist in diesem Jahr eher verhalten verlaufen; zumindest im Vergleich zu den Vorjahren.

Freigegeben in Chronik

In Griechenland herrscht am Mittwoch (26.6.) erhöhte Brandgefahr.

Freigegeben in Chronik
In Griechenland besteht wegen der nach wie vor starken Winde und der sommerlichen Temperaturen erhöhte Waldbrandgefahr. In einer Sondersitzung mit Vertretern der Feuerwehr-Spitze rief der Minister für Öffentliche Ordnung, Nikos Dendias, am Dienstag die Bürger des Landes zur höchster Vorsicht auf. Bis zum Samstag wurde der Zutritt zu Wäldern in den Nachtstunden verboten, die Polizeipatrouillen sollen in gefährdeten Gebieten verstärkt werden. Dendias verwies bei der Krisensitzung auch darauf, dass etwa die Hälfte der Brände, deren Ursache aufgeklärt werden konnte, auf bewusste Brandstiftung zurückzuführen sei. Er schloss dies auch nicht im Falle des  Brandes vom Wochenbeginn bei Varibobi (siehe Foto) im Norden Athens aus.
Freigegeben in Chronik