Griechenland Zeitung - Nachrichten / Politik

Schutz der sozial schwächeren Gruppen rückt auf die Tagesordnung TT

  • Politik

Die Corona-Krise bringt nicht nur schwere negative Folgen für die allgemeine Volksgesundheit mit sich. Vor allem sozial schwächer gestellte Mitbürger sind in Mitleidenschaft gezogen. Die Regierung will mit Hilfe der Gemeinden gegen diese Probleme ansteuern. Die Opposition warnt hingegen vor negativen Auswirkungen auf das Arbeitsrecht. Weiterlesen ...

Tags:

Ausbreitung des Coronavirus unter Asylsuchenden befürchtet

  • Politik

Die Angst, dass sich das Coronavrirus unter Asylsuchenden in den Flüchtlingslagern Griechenlands ausbreiten könnte, wird immer größer. In dieser Woche brachte eine Frau, die in einem Flüchtlingslager lebte, im Athener Krankenhaus „Alexandra“ ein Baby zur Welt; bei einer anschließenden Untersuchung wurde festgestellt, dass sie mit dem Covid-19-Virus infiziert ist. Weiterlesen ...

Tags:

Im Kampf gegen Coronavirus: Spenden von Beatmungsgeräten und Schutzmasken

  • Politik

Das griechische Gesundheitswesen hat am Dienstag (31.3.) den letzten Teil einer Lieferung aus China von 13,5 Millionen Atemschutzmasken erhalten. Diese sind ausschließlich für Ärzte, Krankenschwestern und Krankenhauspersonal in den Spitälern gedacht. Weiterlesen ...

Tags:

Solidarität für Covid-19-Kasse: Auch Bürgermeister sollen sich beteiligen

  • Politik

Solidarische Bekundungen angesichts der Ausbreitung des Coronavirus rücken in Griechenland immer stärker auf die Tagesordnung. Der Präsident der Zentralen Vereinigung der Gemeinden Griechenlands (KEDE) Dimitris Papastergiou, kündigte an, dass er beim nächsten Treffen der Mitglieder vorschlagen werde, dass auch die Bürgermeister 50 Prozent ihrer Einkommen in den kommenden zwei Monate für die Covid-19-Kasse spenden sollten. Weiterlesen ...

Tags:

Verteidigungs- und Bürgerschutzminister inspizieren die Lage am Evros

  • Politik

hat sich seit dem Wochenende normalisiert. Bereits am Freitag waren die letzten verbliebenen Flüchtlinge, die sich auf der türkischen Seite aufhielten, um einen Grenzübertritt zu erzwingen, auf Anweisung der Behörden Ankaras ins Landesinnere gebracht worden. Begründet wurde das damit, dass man einer Ausbreitung des Coronavirus vorbeugen wolle. Weiterlesen ...

Tags:

Widerstandskämpfer Manolis Glezos im Alter von 97 Jahren verstorben TT

  • Politik

Im Alter von 97 Jahren ist am Montag der Widerstandskämpfer Manolis Glezos verstorben. Er war zuvor in ein Krankenhaus eingeliefert worden, weil er Atembeschweren und Schmerzen im Brustbereich hatte. Glezos war bis ins hohe Alter politisch aktiv, u. a. bis Juli 2015 als Europaparlamentarier. Weiterlesen ...

Tags:

Spitzenpolitiker spenden Diäten in Covid-19-Kasse

  • Politik

Es ist ein Akt mit großem symbolischen Wert: Am Montag (30.3.) kündigte Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou an, für die kommenden zwei Monate die Hälfte ihrer finanziellen Bezüge in eine dafür vorgesehene Kasse einzuzahlen, die für die Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie eingerichtet wurde. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren