Griechenland Zeitung - Nachrichten / Politik

Kritik an Regierungspolitik: Spaltung der Grünen in Griechenland

  • Politik

Griechenlands Partei der „Ökologen / Grüne“ (OP) hat sich gespalten. Ein größerer Teil der bisherigen Funktionäre und Mitglieder kehrt der Mutterpartei den Rücken. Sie haben die Gründung einer neuen politischen Formation der „Grünen“ in Aussicht gestellt. In ihrem Rücktrittsschreiben üben die Unterzeichner heftige Kritik am stellvertretenden Minister für Agrarentwicklung und Lebensmittel Ioannis Tsironis. Sie kritisieren vor allem, dass die Regierungspartei SYRIZA bisher nicht ihre Wahlversprechen eingehalten habe. Weiterlesen ...

Tags:

Nach Havarie: Badevergnügen im Süden Athens wieder erlaubt TT

  • Politik

Der Zugang zu den Stränden von Paläo Faliro im Süden Athens ist am Dienstag in Anwesenheit des Handelsschifffahrtministers Panagiotis Kouroublis wieder freigegeben worden. Das Gesundheitsministerium wird noch einen gesonderten Entscheid über die Aufhebung des Badeverbotes herausgeben. In den kommenden Tagen sollen auch andere Strände wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Weiterlesen ...

Tags:

Neue Straßenverkehrsordnung: Anpassung der Bußgelder an das Einkommen

  • Politik

In dieser Woche soll eine neue Straßenverkehrsordnung (StVO) dem Parlament übergeben werden. Wie der Minister für Infrastruktur, Transport und Netzwerke Christos Spirtzis gegenüber dem staatlichen Fernsehsender ERT erklärt hat, soll die neue StVO u. a. auch Phänomene „antisozialen Verhaltens“ schärfer ahnden. Darunter fällt das Wegwerfen von Zigaretten aus dem Fenster oder das Parken an Orten, die für gehbehinderte Personen vorgesehen sind. Weiterlesen ...

Tags:

Jeder dritte Grieche lebt in Armut oder sozialer Isolation TT

  • Politik

Einer von drei Griechen (35,6 %) lebt entweder in Armut oder ist mit der Gefahr sozialer Ausgrenzung konfrontiert. In Zahlen ausgedrückt handelt es sich um 3,8 Millionen Menschen. Das geht aus Daten der Europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor. Die Ergebnisse beziehen sich auf das Jahr 2016. Laut Eurostat lebt man in Armut, wenn man über weniger als 60 % des Durchschnittseinkommens verfügt. Weiterlesen ...

Tags:

Tsipras in den USA: Suche nach Investoren in Chicago TT

  • Politik

in Chicago gegenüber Vertretern der dort ansässigen griechischen Gemeinde betont. Außerdem stellte er fest, dass er das erste griechische Regierungsoberhaupt sei, das Chicago einen offiziellen Besuch abstatte. Persönlich sei er zum zweiten Mal in der Stadt am Michigansee, die von einer aktiven griechischen Gemeinde bewohnt wird. Besonders angetan sei er von der Architektur der Stadt. Weiterlesen ...

Tags:

Tsipras in Chicago und Washington – erster offizieller Besuch in den USA TT

  • Politik

Seine erste offizielle USA-Reise beginnt am Freitag Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras. Der Trip wird fünf Tage dauern. Erster Halt ist Chicago. Hier wird er sich mit Unternehmern, Investoren sowie Mitgliedern der griechischen Gemeinde treffen. Auch Unterredungen mit Bürgermeister Rahm Emmanuel sowie dem Gouverneur von Illinois Bruce Rauner stehen auf dem Programm. Weiterlesen ...

Tags:

Trauer über Ermordung eines bekannten Rechtsanwaltes im Herzen Athens TT

  • Politik

Zuvor waren sie als Klienten im Büro des Anwaltes vorstellig geworden; offenbar hatten sie einen Termin mit ihm vereinbart. Der Assistent von Zafiropoulos hat der Polizei erklärt, dass die beiden nicht vermummt gewesen seien. Er habe sie zum ersten Mal im Büro gesehen. Der 52-jährige Zafiropoulos hatte sich mit seiner Kanzlei einen Namen als erfolgreicher Strafrechtler gemacht. Weiterlesen ...

Tags:

Premier Tsipras in Larissa: „Wirtschaft im Aufwärtstrend“ TT

  • Politik

Unter dem Titel „Thessalien am nächsten Tag“ hielt Ministerpräsident Alexis Tsipras (s. Fotos) am Mittwoch in der mittelgriechischen Stadt Larissa eine Rede. Darin ging es vor allem um die Entwicklung der Wirtschaft in der griechischen Provinz. Der Premier kündigte an, „grundsätzliche Lösungen für alte und neue Probleme“ zu finden. Anlass für seine Ausführungen war eine Regionalkonferenz gewesen, die dem „produktiven Wiederaufbau“ gewidmet war: Bereits die vierte dieser Art. Vorangegangen waren ähnliche Konferenzen in Westmakedonien, Zentralgriechenland und auf Kreta. Erklärtes Ziel der links-rechts-Regierung ist es, die Möglichkeiten jeder der insgesamt 13 Regionen des Landes auszuloten und anschließend entsprechend zu fördern. Weiterlesen ...

Tags:

Verhaftungen nach Besetzung der spanischen Botschaft in Athen

  • Politik

18 Mitglieder der anarchistischen Gruppierung Rouvikonas („Rubikon“) wurden am Mittwoch in Athen verhaftet. Zuvor hatten sie symbolisch die spanische Botschaft in der griechischen Hauptstadt besetzt. Sie hatten u. a. auch Flugblätter wirbeln lassen und ein Transparent enthüllt. Damit wollten sie ihre Solidarität „gegen Polizeigewalt in Katalonien“ zum Ausdruck bringen. Vorgeworfen wird ihnen nun Störung bzw. Schädigung internationaler Beziehungen des Landes. Weiterlesen ...

Tags:

Gavras-Verfilmung: Varoufakis-Buch kommt auf die große Leinwand TT

  • Politik

“, deutsch: „Die ganze Geschichte: Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment“ wird zum Film. Die Regie übernimmt niemand Geringeres als der bekannte Regisseur Costa-Gavras. Weiterlesen ...

Tags:

„Sozialistische Strömung“ spaltet sich von SYRIZA ab

  • Politik

Der politische Träger „Sozialistische Strömung“ hat Ende der vorigen Woche angekündigt, sich von der Regierungspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) abzuspalten. Gegründet werden soll demnächst eine neue politische Bewegung. Der Vorsitzende des Trägers Kostas Chrysogonos will seine Funktion als Europaparlamentarier beibehalten. Von den 2.032 Mitgliedern der „Sozialistische Tendenz“ haben 82,6 % (1.678 Personen) für die Abspaltung votiert, 31 sind dagegen gewesen (1,5 %) und 323 haben sich der Stimme enthalten. Weiterlesen ...

Tags:

Orthodoxe Kirche läutet Sturm: Parlamentsdebatte zur Geschlechtsidentität TT

  • Politik

Am kommenden Montag wird im Parlament in Athen über eine aktuelle Gesetzvorlage debattiert, in der es um die Geschlechtsidentität geht. Darin geht es u. a. darum, dass jeder seine Geschlechtszugehörigkeit selbst bestimmen kann. Argumentiert wird im Gesetzestext damit, dass jeder Mensch das Recht hat, sein Geschlecht als Teil seiner Persönlichkeit zu bestimmen. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren