Griechenland Zeitung - Nachrichten / Politik

„Makedonien“-Problematik spaltet nun auch Griechenlands Schüler TT

  • Politik

. Vor allem in Nordgriechenland protestieren Schüler damit gegen die Nutzung des Begriffs „Mazedonien“ durch das Nachbarland FYROM. Doch es gibt auch Gegenproteste. Einige politische Parteien versuchen, die Lage für sich auszunutzen. Weiterlesen ...

Tags:

Parlament genehmigt Erleichterungen von 710 Millionen Euro

  • Politik

Am Mittwoch hat das griechische Parlament ein Gesetz verabschiedet, das für viele Bürger finanzielle Erleichterungen in Höhe von insgesamt 710 Millionen Euro mit sich bringt. Darunter fällt etwa eine Senkung der Immobiliensteuer ENFIA. Davon profitieren werden etwa 5,5 Millionen Griechen. Weiterlesen ...

Tags:

Schulbesetzung in Nordgriechenland wegen der Namensfrage

  • Politik

In vielen griechischen Schulen herrscht Unruhe. In den vergangenen Tagen haben Schüler der siebten bis zwölften Klassen, das heißt an staatlichen Gymnasien und Lyzeen, Schulgebäude besetzt. Betroffen davon sind etwa 50 Bildungseinrichtungen vor allem in der nordgriechischen Region Makedonien. Besetzungen gab es aber auch in der mittelgriechischen Stadt Larissa sowie in Pyrgos auf der Peloponnes. Im nordgriechischen Florina fand zudem eine Kundgebung statt: Dutzende Schüler haben mit griechischen Flaggen auf der zentralen Fußgängerzone eine Demo durchgeführt. Weiterlesen ...

Tags:

Bohrungen im östlichen Mittelmeer: Athen reagiert scharf auf Erklärungen Erdogans P

  • Politik

Das griechische Außenministerium hat gegen gewisse Erklärungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan über jüngste Entwicklungen im östlichen Mittelmeer scharf protestiert. Weiterlesen ...

Tags:

Gouverneur der Zentralbank warnt vor Verwässerung von Reformen TT

  • Politik

Eine Analyse der Reformen, die Griechenland im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise und vor allem in den Jahren zwischen 2010 und 2014 durchsetzen musste, stand am Dienstag im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Gebäude der Bank von Griechenland im Athener Zentrum. Anlass war die Präsentation eines Berichtes der griechischen Stiftung für Europäische und Außenpolitik (ELIAMEP). Weiterlesen ...

Tags:

Politisches Tauziehen vor einer Trennung von Staat und Kirche TT

  • Politik

. Angekündigt wurde dieser Plan Anfang November nach einem Treffen zwischen dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras und dem Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, Hieronymus. Weiterlesen ...

Tags:

Generalstreik am Mittwoch in Griechenland: Protest gegen Haushaltsplan TT

  • Politik

Das öffentliche Leben in Griechenland wird am Mittwoch (28.11.) wegen eines Generalstreiks stark eingeschränkt sein. Für 24 Stunden verkehren weder Züge noch Schiffe. In Athen bleiben die Waggons der Athener U-Bahn (Attiko Metro), der Elektrobahn (ISAP) sowie der Straßenbahn (Tram) in den Depots. Davon betroffen ist auch die Vorortbahn „Proastiakos“ die Athen mit dem Internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“ verbindet. Busse und O-Busse in Athen sind nur begrenzt zwischen 9 und 21 Uhr im Einsatz.  Weiterlesen ...

Tags:

Migrationsminister besucht Flüchtlingslager in Nordgriechenland

  • Politik

Der Minister für Migrationspolitik Dimitris Vitsas besucht am Montag und Dienstag (26. und 27.11.) in Drama, Alexandroupolis und Kavala Einrichtungen, in denen Asylsuchende untergebracht sind. Im Vorfeld gab er am Montag dem regierungsnahen Radiosender „Sto Kokkino“ in der nordgriechischen Stadt Thessaloniki ein Interview. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenlands Kommunisten feiern hundertjähriges Jubiläum auch in Deutschland

  • Politik

. Aus diesem Anlass hat am Sonntag im Stadion des Friedens- und der Freundschaft bei Athen eine zentrale Veranstaltung stattgefunden. In diesem Rahmen gab der bekannte griechische Sänger Jorgos Dalaras ein Konzert. Angereist waren Vertreter von mehr als 90 kommunistischen- und Arbeiterparteien aus aller Welt. Weiterlesen ...

Tags:

Jahreskalender der Polizei aus dem Verkehr gezogen

  • Politik

Ein Jahreskalender 2019, der für Griechenlands Polizisten gedacht war, sorgte in den letzten Tagen für reichlich Ärger. Weil darauf ein Landkartenausschnitt abgebildet ist, der die Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien (UNO-Kurzbezeichnung: FYROM) als „Mazedonien“ ausweist und weil der von türkischen Truppen besetzte Nordteil Zyperns kurzerhand in „Nordzypern“ umbenannt wurde, musste das Produkt schleunigst aus dem Verkehr gezogen werden. Weiterlesen ...

Tags:

Treffen in Brüssel: Die Zypernfrage rückt wieder auf die Tagesordnung TT

  • Politik

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich am Sonntag in Brüssel am Rande eines Gipfeltreffens der EU-Staats- und Regierungschefs mit Zypernpräsident Nikos Anastasiadis getroffen. Im Vordergrund der bilateralen Unterredung stand die Lösung der Zypernfrage. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren