Griechenland Zeitung - Nachrichten / Politik / Redaktion

Redaktion

Webseite-URL:

Symbole und Zeichen aus Antike und Moderne

Zu Ehren des griechischen Künstlers Konstantinos Xenakis, der im Juni dieses Jahres verstarb, ist im Archäologischen Museum auf Poros eine Solo-Ausstellung zu entdecken. Die Kunstsammlung ist inspiriert von Zeichen und Symbolen aus dem antiken Ägypten und Griechenland, wagt aber auch den Sprung in die moderne Welt: städtische Strukturen, Computersysteme, das chaotische Internet. Xenakis verband und kombinierte diese Elemente, um etwas völlig Einzigartiges zu erschaffen.

Sonniger Süden, trüber Norden

  • Freigegeben in Wetter

Am ersten offiziellen Herbsttag gestaltet sich das Wetter typisch für Ende September: ein wenig regnerisch. Sommerliche Urlaubsgefühle werden heute in Nordgriechenland, Thessalien, auf der Peloponnes sowie in Mittelgriechenland etwas getrübt. Hier schieben sich den ganzen Tag über Wolken vor die Sonne, aus denen es auch ab und zu regnen kann.

Coronavirus versetzt Fremdenverkehr schweren Schlag

In den ersten sieben Monaten des Jahres hat Griechenland aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Maßnahmen zur Verhinderung einer Ausbreitung des Virus erhebliche Verluste eingefahren. Das belegen nun veröffentlichte vorläufige Daten der Bank von Griechenland. Im Wirtschaftszweig Fremdenverkehr sind die Einnahmen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 86,3 Prozent gesunken.

Griechenlands Jugend greift schon früh zur Flasche

  • Freigegeben in Chronik

Ab einem Alter von 18 Jahren dürfen in Griechenland alkoholhaltige Getränke erworben werden, zum Glas oder zur Flasche greifen hier junge Menschen aber sehr viel früher: Knapp 40 Prozent haben schon vor ihrem 15. Lebensjahr Alkohol getrunken. Das ist das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Studie des Fachbereichs Biomedizintechnik der Universität West-Attika.

Diesen RSS-Feed abonnieren