Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps

Ein Hauch von Tokio in Athen

Eine der vielen Veranstaltungen, die der Corona-Pandemie zum Opfer fielen, ist das wohl traditionsreichste Sportturnier der Welt: Die Olympischen Spiele – diesen Sommer hätten sie in Tokio stattfinden sollen. Trotz der Verschiebung der Spiele kann im Byzantinischen Museum in Athen noch bis Ende September eine Sonderausstellung japanischer Kunst begutachtet werden. Weiterlesen ...

Tags:

Giocoso Streichquartett: „Lebensgeschichten“

Das heute in Berlin ansässige String Quartet „Giocoso“ konnte in der Vergangenheit schon viele Preise bei internationalen Musikwettbewerben absahnen. Zum heutigen Start des Musikfestivals auf Chios reisen die vier Streicher auf die Insel in der Nordägäis, um ihre wohlklingende Kammermusik zu präsentieren. Weiterlesen ...

Tags:

Griechische Kultur an archäologischen Stätten

Noch bis Mitte September finden unter dem Motto „All of Greece, One Culture“ quer über das Land verteilt kulturelle Veranstaltungen der griechischen Nationaloper statt. Als Veranstaltungsorte dienen dabei die zahlreichen archäologischen Stätten, insgesamt finden 111 Auftritte an über 70 Orten statt. Weiterlesen ...

Tags:

„Wölfe“ im Herodeion

Eine etwas andere Sommernacht können Musikliebhaber am heutigen Donnerstag (30.7.) im Herodes Atticus Theater erleben. Unter der Überschrift „Wölfe im Land der Wunder“ treten der griechische Sänger Giannis Aggelakas, früherer Leadsänger der Band „Trypes“, sowie der Cellist und Komponist Nikos Veliotis auf. Weiterlesen ...

Tags:

Operngala mit drei bekannten Stimmen

Drei international bekannte OpernkünstlerInnen werden am heutigen Dienstag (28.7.) im Herodes Atticus Theater ihre musikalischen Qualitäten unter Beweis stellen. Cellia Costea, Giorgio Berrugi und Tassis Christogiannopoulos führen in Zusammenarbeit mit dem griechischen Nationalorchester verschiedene Arien, u. a. von Verdi und Poncielli, auf. Die Operngala wird von Pier Giorgio Morandi dirigiert. Weiterlesen ...

Tags:

Theateraufführung „Die Perser“ live im Internet

Zum ersten Mal überhaupt wird eine Theateraufführung aus dem antiken Epidaurus-Theater live im Internet übertragen. Im Rahmen des Athens und Epidauraus Festivals ist am heutigen Samstag (25.7.) die griechische Tragödie „Die Perser“ zu sehen. Durch den Live-Stream sollen die Menschen, die Griechenland wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr nicht besuchen können, die Möglichkeit erhalten, die einmalige Atmosphäre des Theaters zu erleben. Das teilte Premierminister Kyriakos Mitsotakis im griechischen Staatsfernsehen mit. Weiterlesen ...

Tags:

Neugestaltung der Grünanlagen vor dem Archäologischen Nationalmuseum

Kulturliebhaber aufgepasst! Der Vorplatz eines der meistbesuchten Museen im Herzen der Hauptstadt erstrahlt im neuen Glanz. Das Archäologische Nationalmuseum an der Patission-Straße ist vor allem für die größte Sammlung griechischer Altertümer bekannt. Weiterlesen ...

Tags:

Kompositionen von Bartok und Vivaldi in Athen

Mit Werken von Bartok und Vivaldi möchte das Staatsorchester von Thessaloniki die Zuhörer am heutigen Donnerstag (23.7.) musikalisch entführen. Im Rahmen des Athens & Epidaurus Festivals werden die zahlreichen Saiteninstrumente im Herodes Atticus Theater in Athen erklingen. Weiterlesen ...

Tags:

Fotos als Dokumente der Corona-Zeit

Unter dem Titel „Present“ kann bis Ende September am Rande des Stavros Niarchos Parks eine öffentliche Fotoausstellung der journalistischen Organisation iMEdD besucht werden. Präsentiert werden Fotoreportagen, die das tägliche Leben während der Quarantänezeit und die Rückkehr zur „Normalität“ festhalten. Weiterlesen ...

Tags:

Musikalische Blütenpracht im Herodeion

Mehr als zehn Jahre arbeitete die griechische Musikerin Monika Christodoulou, besser unter ihrem Künstlernamen Monika bekannt, an ihrem neuen Album. Dieses wird sie im Rahmen des Athens & Epidaurus Festivals an diesem Montag (20.7) zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren