Sozialisten setzen Einheitsbemühungen fort TT

  • Freigegeben in Politik
Die PASOK setzte ihre Bemühungen, sich wieder zur Volkspartei zu etablieren, am Wochenende fort. Zunächst hatte die Parteivorsitzende Fofi Gennimata am Samstag Parlamentarier und frühere Abgeordnete der Fraktion zu einer Konferenz geladen; am Sonntag tagte schließlich das Zentralkomitee. Gefordert wurde von den Genossen ein „großer fortschrittlicher Flügel“, mit dem die Entwicklungen im Lande „grundlegend beeinflusst“ werden müssten.
Weiterlesen ...

Schnee und Hagel: Erneut Schlechtwetterfront über Griechenland TT

  • Freigegeben in Chronik
Unwetter und kein Ende: Während viele Haushalte in Nordgriechenland wegen der letzten Kältewelle seit Tagen ohne fließendes Wasser sind, rollte am Sonntag die nächste Schlechtwetterfront auf Griechenland zu. Am Montagmorgen ging über der westgriechischen Insel Zakynthos ein schwerer Hagelschauer nieder. Wie die griechischen Medien berichteten, bedeckte binnen Kurzem eine weiße Hageldecke die Insel. Obwohl die Körner relativ groß gewesen seien, wurden aber keine Schäden gemeldet. Das Nachsehen hatten lediglich die Passagiere eines morgendlichen Linienfluges, der nicht landen konnte und nach Athen zurückkehren musste.
Weiterlesen ...

Nasses Strahlewetter

  • Freigegeben in Wetter
Im Norden bringen dichte Wolken heute immer wieder Schauer, dabei liegen die Temperaturen bei 0°- 13° C. Im Süden gibt es am heutigen Montag eine Mischung aus Sonne und Regen, hier bei milden 9°- 18° C. 
Weiterlesen ...

Ausgehtipp: Starship

Am Mittwoch, dem 18. Januar um 19 Uhr findet im Goethe-Institut Athen im Rahmen des apropos documenta Projekts ein Gespräch der Herausgeber*innen der Berliner Kunstzeitschrift Starship statt.
Weiterlesen ...

Tagebuch eines Segeltörns: Auf dem Weg zum lachenden Löwen von Kea

Griechenland ist der optimal Ort, um seine Batterien aufzuladen. Die einzigartige Landschaft, das in der Regel stabile Wetter und die Gastfreundschaft sind optimale Voraussetzungen dafür. Griechenland mit dem Segelboot zu bereisen, ermöglicht es, das Land außerhalb der großen Routen kennen zu lernen. Auf den Inseln findet man noch verträumte Buchten und eine sehr zu schätzende Ursprünglichkeit. Hier kann man den Puls der Menschen besser fühlen, als in den hektischen Großstädten oder in den Touristenzentren. Hier hat das Leben seinen eigenen Takt, reduziert auf das Wesentliche und geprägt von den Dingen, die wirklich wichtig sind.

Weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren