Mittwoch, 23. September 2020 15:01

Warnstreik im Schiffsverkehr am Donnerstag (24.9.)

Ein 24-stündiger Warnstreik wird am morgigen Donnerstag (24.9.) aller Voraussicht nach für erhebliche Probleme im Schiffs- und Fährverkehr sorgen. Betroffen sind alle Regionen des Landes und natürlich auch der Hafen von Piräus. Den Streik kündigten mehrere Gewerkschaften von Seeleuten an.

Freigegeben in Chronik

Für Athen und den umliegenden Ballungsraum Attika wurde die „Alarmstufe Orange“ ausgelöst. Das stellte der Staatssekretär für Krisenmanagement im Bürgerschutzministerium Nikos Chardalias am Dienstag (22.9.) fest. An diesem Tag wurden innerhalb von 24 Stunden 346 neue Corona- und acht Todesfälle gemeldet. 210 der Corona-Patienten befinden sich in Attika. Auf Intensivstationen werden 77 Patienten behandelt, die mit Covid-19 infiziert sind.

Freigegeben in Chronik

In Athen ist es seit dieser Woche verboten, dass sich auch in Außenräumen mehr als neun Personen versammeln. Diese Regelung gilt bis einschließlich Sonntag, dem 4. Oktober, um eine rapide Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. 

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 23. September 2020 14:17

Symbole und Zeichen aus Antike und Moderne

Zu Ehren des griechischen Künstlers Konstantinos Xenakis, der im Juni dieses Jahres verstarb, ist im Archäologischen Museum auf Poros eine Solo-Ausstellung zu entdecken. Die Kunstsammlung ist inspiriert von Zeichen und Symbolen aus dem antiken Ägypten und Griechenland, wagt aber auch den Sprung in die moderne Welt: städtische Strukturen, Computersysteme, das chaotische Internet. Xenakis verband und kombinierte diese Elemente, um etwas völlig Einzigartiges zu erschaffen.

Freigegeben in Ausgehtipps

Griechenland und die Türkei nehmen die bilateralen Gespräche wieder auf. Das kündigte am Dienstag (22.9.) das griechische Außenministerium an. Außenminister Nikos Dendias betonte jedoch, dass es sich nicht um Verhandlungen, sondern lediglich um Sondierungskontakte handle.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 3065