Lob von UN-Flüchtlingskommissar für Athen – Kritik an der EUTT

Kategorie:Politik   Datum: 26. August, 2016

Während eines dreitägigen Athen-Aufenthaltes stellte der UN-Flüchtlingskommissar Grandi in dieser Woche drei Mankos fest: schlechte Bedingungen in den Aufenthaltscamps, große Verzögerungen bei Vergabe von Asyl sowie bei der Umsiedlung von Flüchtlingen. Er will nun auch in anderen EU-Ländern nach einer Lösung suchen. Griechenland muss sich in Sachen Flüchtlingskrise auf den Winter vorbereiten. Das stellte der Hohe Flüchtlingskommissar der UN Fil... weiterlesen

Waldbrand mit einer Schwerverletzten auf Chios

Kategorie:Chronik   Datum: 26. August, 2016

Auf der griechischen Insel Chios ist in der Nacht zum Freitag ein schwerer Waldbrand ausgebrochen. Ein Dorf musste evakuiert werden; es gab eine Schwer- und eine Leichtverletzte. A... weiterlesen

1490 Tage voll Kunst und Kultur

Kategorie:Ausgehtipps   Datum: 26. August, 2016

Der ARTWALL Projektraum feiert sein vierjähriges Jubiläum, 1490 Tage gibt es den Raum für Kunst und Kultur nun schon. Ab dem 5. September 2016 bis zum 30. September ... weiterlesen

Mega Deal: Supermarktkette Marinopoulos geht an SklavenitisTT

Kategorie:Wirtschaft   Datum: 26. August, 2016

Für die bankrotte griechische Supermarkkette Marinopoulos konnte in letzter Minute ein Retter gefunden werden. Der bisherige Konkurrent Sklavenitis wird das insolvente Unterne... weiterlesen

Die Sonne kehrt zurück

Kategorie:Wetter   Datum: 26. August, 2016

Nach den letzten Tagen mit vielen Wolken kommt, zum Ende der Woche, die Sonne in vielen Regionen Griechenlands wieder zum Vorschein und lässt das Meer glitzern und die Landschaft erstrahlen. Vereinzelt ziehen auch heute noch Wolken über den Himmel, zu starken Regenfällen kommt es jedoch nicht. Es werden freundliche Temperaturen um die 30°C erwartet. Vor allem auf den Inseln, aber auch auf dem Festland weht ein stärkeres Lüftchen. weiterlesen

EU-Kommission dementiert griechische Statistiken-FälschungTT

Kategorie:Politik   Datum: 25. August, 2016

Zwischen der griechischen Regierung und der Europäischen Kommission ist es am Mittwoch zu Verstimmungen gekommen. Anlass ist der frühere Präsident der griechischen Statistikbehörde ELSTAT Andreas Georgiou. Dieser muss sich vor einem griechischen Gericht wegen des Verdachtes der Fälschungen der Statistiken für das Haushaltsdefizit des Jahres 2009 verantworten. Laut der gegen ihn erhobenen Vorwürfe seien die Spar- und Reformmaßnahmen, die Athen im Jahr 2010 mit den internationalen Geldgebern (Europäische Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds) vereinbart hatte, schärfer als nötig ausgefallen. Grund: Kraft seines Amtes habe er das tatsächliche Defizit des Jahres 2009 künstlich in die Höhe getrieben. ... weiterlesen

Experten sind unbesorgt: Erdbeben in Italien beeinflusst Griechenland nichtTT

Kategorie:Politik   Datum: 25. August, 2016

Die griechische Regierung und das griechische Volk zeigen sich gegenüber den Opfern des verheerenden Erdbebens, das sich in der Nacht von Dienstag und Mittwoch in Mittelitalien ereignet hat, solidarisch. Dies hat die politische Führung Griechenlands gegenüber ihren Amtskollegen aus dem Nachbarland zum Ausdruck gebracht. Das Beben hatte eine Stärke von 6,2 auf der Richterskala. Es hat mindestens 247 Todesopfer gefordert. Viele Menschen werden noch immer vermisst.
Ministerpräsident Alexis Tsipras ist mit seinem italienischen Amtskollegen Matteo Renzi in Kontakt getreten. Er hat ihm das  tiefste Beileid ausgesprochen und die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass es keine weiteren Todesopfer geben werde.
Parlamentspräsident Nikos Voutsis hat seiner Amtskollegin Laura Boldrini sowie dem italienischen Botschafter in Athen das „Beileid der Parlamentarier Griechenlands für die Opfer und die Sympathiegefühle gegenüber ihren Fami... weiterlesen

Tanzen im Fischerort: Das Odyssia Festival

Kategorie:Ausgehtipps   Datum: 25. August, 2016

Eigentlich ist Schinos ein ruhiges Dörfchen in der Nähe von Loutraki unweit von Korinth, etwa eine Stunde entfernt von der Hauptstadt Athen. In der kommenden Woche verwandelt sich der Ort aber zu einem Ort der Elektro-Musik. Sieben Tage lang, vom 30. August bis zum 5. September, wird an allen Ecken und Enden des Dorfes Musik erklingen und ausgelassene Menschen werden zu sehen sein. weiterlesen

Mischung aus Sonne und Wolken

Kategorie:Wetter   Datum: 25. August, 2016

Die Wolkendecke am Himmel Griechenlands bleibt auch am heutigen Donnerstag weiterhin bestehen. Ab und an scheint die Sonne durch die Wolken hindurch und tunkt das Land in goldenes Licht. Schon am Morgen spürt man in der Hauptstadt einen kräftigen Wind wehen und auch den anderen Regionen beschert der Windgott einen luftigen Tag. Die Temperaturen bleiben auch weiterhin im ganzen Land bei um die 30°C. weiterlesen

Carl Rottmann: Aus dem Griechenland-Zyklus

Kategorie:TV-Tipps   Datum: 25. August, 2016

In der Reihe „100(0) Meisterwerke“ wird in jeweils zehn Minuten ein Gemälde aus den großen Museen der Welt von Kunsthistorikern vorgestellt und analysiert. weiterlesen

Migrationsministerium mahnt Bildungschancen für Flüchtlingskinder an

Kategorie:Politik   Datum: 24. August, 2016

Am Dienstag hat der für Migration zuständige stellvertretende Minister Mouzalas gegenüber der griechischen Presse die Situation von Flüchtlingen in seinem Land erläutert. Von 54.000 Asylsuchenden sei etwa die Hälfte minderjährig. Die meisten von ihnen leben in Flüchtlingslagern. Bis Ende des Jahres sollen 20.000 Flüchtlinge in Wohnungen und Hotels untergebracht sein. „Dem Chaos wurde eine Ordnung verliehen …“ In etwa mit diesen Worten hat der stellvertretende Minister für Migrationspolitik Jannis Mouzalas die Beendigung der Registrierung der sich in Griechenland aufhaltenden Flüchtlinge beschrieben. „Jetzt wo wir ein genaues Bild haben, ist die Situation handhabbar“, fügte er hinzu. Anlass für diese Feststellungen war eine Pressekonferenz am Dienstag. Mouzalas stellte dabei fest, dass zwischen dem 6. Juni und dem 30. Juli in Hellas 54.000 Flüchtlinge registriert worden sind. Sie werden... weiterlesen

„I Manga tou Peraia“

Kategorie:Ausgehtipps   Datum: 24. August, 2016

Am 31. August, um 20:30 präsentiert das Cafè Aman einen Abend lang ein musikalisches und tänzerisches Programm „I Manga tou Peraia“, das dem Hafen Piräus und dem sogenannten griechischen „Manga“ (Μάγκα) oder auch "Magia" (Μαγκία) (dt. Typ, Kumpel) gewidmet ist. In Piräus entstand 1922 zusammen mit den Flüchtlingen aus Kleinasien eine lebhafte Musikszene, der „Rembetiko“ wurde geboren. weiterlesen

Tourismus-Reportagen

Die Geburt des Hydra-Mythos und ein Kurbad im Dornröschenschlaf

Kategorie:Saronische Golf   Datum: 21. August, 2016

Nach der steinigen Insel Hydra, die sich ab den 1960 Jahren zu einem bunten Künstlertreff mauserte, geht die Fahrt weiter nach Methana, ehemals das Marienbad des Balkans. weiterlesen

„Was Hampton für New York ist, ist mein Spetses für Athen“

Kategorie:Saronische Golf   Datum: 19. August, 2016

Nur einen Steinwurf von der Vier-Millionen-Metropole entfernt warten Spetses, Hydra und Methana mit Luxus und Abenteuer auf. weiterlesen

Spaziergänge durch den Hafenort Pythagorion auf Samos

Kategorie:Ostägäische Inseln   Datum: 17. August, 2016

In kaum einem anderen Inselort Griechenlands begegnen sich Geschichte und Geschichten so eng wie im Hafenstädtchen Pythagorion auf Samos. Einige Persönlichkeiten kennt bei uns jedes Kind. An... weiterlesen

Inselzwerge für Segler, Inselsüchtige und Individualisten

Kategorie:Griechenland Allgemein   Datum: 15. August, 2016

Etwa 100 griechische Inseln sind ständig bewohnt. Kreta, Evia und Lesbos sind die größten von ihnen. Kreta, Rhodos, Korfu und Kos melden die höchsten Besucherzahlen. Doch zwischen... weiterlesen