Stunde null für Hellas

Stunde null für HellasTT

Kategorie:Politik   Datum: 30. Juni, 2015

Die Ereignisse überschlagen sich: Mit dem Abbruch der Gespräche zwischen Athen und den Internationalen Geldgebern am Freitag, der Ankündigung eines Referendums für kommenden Sonntag (5. Juli) und der Schließung der Banken und Börse bis mindestens 6. Juli sind Entwicklungen ins Rollen gebracht worden, die außer Kontrolle geraten könnten. weiterlesen

Gratis-Nahverkehr in Athen bis Montag

Gratis-Nahverkehr in Athen bis Montag

Kategorie:Chronik   Datum: 29. Juni, 2015

Ein alter Autonomentraum wird wahr, wenigstens vorübergehend: Bis kommenden Montag (6. Juli) gilt in den Athener Bussen und Bahnen der Nulltarif. Das gab Infrastrukturminister Christos Spirtzis am Montagmorgen bekannt. Die Meldung bestätigte auf Anfrage der Griechenland Zeitung auch der Athener Verkehrsverbund OASA. weiterlesen

Banken Griechenlands bleiben ab Montag geschlossen - Premier Tsipras sieht Schuld bei Eurozone

Banken Griechenlands bleiben ab Montag geschlossen - Premier Tsipras sieht Schuld bei Eurozone

Kategorie:Politik   Datum: 28. Juni, 2015

Die Liquiditätsprobleme zwangen die Regierung zum Beschluss, dass die griechischen Banken am Montag und voraussichtlich für einige Tage (bis 7.Juli, heißt es) nicht öffnen werden. Auch die Tore der Athener Börse bleiben geschlossen. Entsprechende Ankündigungen machte Finanzminister Janis Varoufakis am Sonntagabend. Darüber hinaus werden Kapitalkontrollen eingeführt, d. h. pro Tag können die Bürger Griechenlands nur 60 Euro abheben. Für Inhaber von Karten, die im Ausland ausgestellt wurden, soll diese Beschränkung nicht gelten.
Gründe für den seit Wochen anhaltenden schleichenden Bankenrun waren die politische Unsicherheit nach der Notwendigkeit für vorverlegte Wahlen (25.1.) und die danach erneut aufkommende Diskussion über einen möglichen Grexit, d. h. einem Austritt Griechenlands aus der Eurozone. In den Tagen seit Freitagnacht, als Premier Alexis Tsipras vom Radikalen Linksbündnis (SYRIZA) ein Referendum über Vorschläge der Geldgeber (Reform- und Sparpaket) für den 5. Juli ank... weiterlesen

Parlament stimmt zu: Griechenland entscheidet per Referendum über Sparpaket

Parlament stimmt zu: Griechenland entscheidet per Referendum über SparpaketTT

Kategorie:Politik   Datum: 28. Juni, 2015

Am kommenden Sonntag, dem 5. Juli, wird das griechische Volk über seine Zukunft entscheiden. Das entschied in dieser Nacht das Parlament in Athen. Angenommen wurde dieser Antrag, den die Regierung unter Alexis Tsipras vom Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) eingebracht hatte, mit 178 zu 120 Stimmen. Dafür votierten SYRIZA, die Unabhängigen Griechen (ANEL) und die faschistische Chryssi Avgi. Dagegen stimmten die konservative Nea Dimokratia (ND), die liberale "To Potami", die sozialistische PASOK und die kommunistische KKE. weiterlesen

Griechischer Regierungschef flüchtet sich in Referendum – Schlangen vor den Geldautomaten

Griechischer Regierungschef flüchtet sich in Referendum – Schlangen vor den GeldautomatenTT

Kategorie:Politik   Datum: 27. Juni, 2015

Das griechische Volk soll in einem Referendum am 5. Juli darüber entscheiden, ob es einen Plan der Institutionen (EU-Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds) zur weiteren Finanzierung akzeptiert, das für Griechenland mit konkrete Auflagen verknüpft ist. Das kündigte der griechische Premier Alexis Tsipras vom Radikalen Linskbündnis (SYRIZA) in einer Botschaft an die Nation um Freitag Mitternacht an. weiterlesen

Athener Biennale: „Eintracht“ am „Eintrachtsplatz“

Athener Biennale: „Eintracht“ am „Eintrachtsplatz“

Kategorie:Kultur   Datum: 26. Juni, 2015

Am Donnerstag wurde im historischen Hotel „Bangeion“ am Omonia-Platz die erste Ausstellung der Athener Biennale 2015 bis 2017 eröffnet. Mit dabei: die niederländische Prinzessin Laurentien als Vorsitzende der Europäischen Kulturstiftung, die die Biennale zusammen mit der Stadt Athen organisiert. weiterlesen

Sekunden vor Zwölf: Noch immer keine Einigung

Sekunden vor Zwölf: Noch immer keine Einigung

Kategorie:Politik   Datum: 26. Juni, 2015

Am Wochenende werden die Verhandlungen zur Griechenland-Krise in Brüssel fortgesetzt. Ministerpräsident Alexis Tsipras ist optimistisch, dass es eine Lösung geben wird. Es fehlen aber auch nicht die Statements von Regierungsmitgliedern, die einen Bruch mit den Institutionen für möglich halten. weiterlesen

Tourismus

Ausgehtipps

TV-Tipps

Griechenland-Krise im TV

Griechenland-Krise im TV

Kategorie:TV-Tipps   Datum: 30. Juni, 2015

Frontal 21: Milliardenpoker um Griechenland - Europa am Scheideweg Geschlossene Banken und Hamsterkäufe an den Tankstellen - seit der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras (Syriza) den Brüsseler Verhandlungstisch verlassen hat, hat sich die Krise in Griechenland verschärft. Frontal21 berichtet aus einem Land, das womöglich nicht mehr lange Mitglied der Eurozone bleibt - und fängt politische Stimmen in Deutschland und Europa ein. weiterlesen

Wetter

Das Wetter in Griechenland: Weiterhin durchwachsen

Das Wetter in Griechenland: Weiterhin durchwachsen

Kategorie:Wetter   Datum: 30. Juni, 2015

Der Himmel über Hellas sorgt weiterhin für eine abwechslungsvolle Stimmung. Obwohl das Festland bewölkt aber trocken in den Dienstag gestartet ist, sind schon zu den Mittagsstunden heftige Regenschauer und Gewitter über Zentral- und Nordgriechenland vorauszusehen. Die nördliche Ägäis bleibt derweil trocken aber von grauen Wolken bedeckt, während sich nur die südliche Ägäis auf einen sommerlichen Tag freuen kann. Die Werte auf dem Festland liegen zwischen 16° C (Ioannina) und 27° C (Zakynthos) und in der Ägäis zwischen 24° C (Naxos) und 30° C (Limnos). weiterlesen