Vom Nein zum Ja? Tsipras in Brüssel auf glattem Parkett

Vom Nein zum Ja? Tsipras in Brüssel auf glattem ParkettTT

Kategorie:Politik   Datum: 07. Juli, 2015

Aus der Volksabstimmung am Sonntag, bei der 61,3 Prozent mit „Nein“ gegen weitere Sparmaßnahmen votierten, ging Ministerpräsident Alexis Tsipras gestärkt hervor. Er ist jetzt der unumstrittene Hauptakteur auf der politischen Bühne in Griechenland. Der konservative Antonis Samaras, der mit seiner Nea Dimokratia (ND) das Land bis zum 25. Januar regierte, zog die Konsequenz und trat zurück. weiterlesen

Varoufakis legt Posten des Finanzministers nieder

Varoufakis legt Posten des Finanzministers nieder

Kategorie:Politik   Datum: 06. Juli, 2015

Finanzminister Janis Varoufakis hat am Montagmorgen sein Amt niedergelegt. Seine Entscheidung begründete er damit, dass er die Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und den internationalen Geldgebern erleichtern wolle. Er werde aber Ministerpräsident Alexis Tsipras und seinem Nachfolger im Finanzministerium weiterhin zur Seite stehen. weiterlesen

Parteiführer mehrheitlich für Verbleib in der Eurozone

Parteiführer mehrheitlich für Verbleib in der Eurozone

Kategorie:Politik   Datum: 06. Juli, 2015

Nachdem am Sonntag in Griechenland ein Referendum durchgeführt wurde, hat sich die Mehrheit der Vorsitzenden der Parlamentsparteien für einen Verbleib des Landes in der Eurozone und der EU ausgesprochen. Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos stellte ebenfalls fest: „Griechenland ist und bleibt ein untrennbarer Teil der Eurozone und der Europäischen Union“. weiterlesen

Referendum in Griechenland: Fast zwei Drittel stimmten mit „Nein“

Referendum in Griechenland: Fast zwei Drittel stimmten mit „Nein“

Kategorie:Politik   Datum: 06. Juli, 2015

Bei der Volksabstimmung, die in Griechenland am Sonntag zur Frage „Ja oder Nein zu den Maßnahmen, die die Geldgeber vorgeschlagen haben“, durchgeführt wurde, votierten 61,31 % mit „Nein“. Die Beteiligung lag bei 62,50 %. In Zahlen ausgedrückt: 3.558.450 Griechen stimmten mit „Nein“ und 2.245.537 (38,69 %) mit „Ja“. weiterlesen

Deutliche Mehrheit der Griechen gegen Spar- und Reformpaket der Geldgeber

Deutliche Mehrheit der Griechen gegen Spar- und Reformpaket der Geldgeber

Kategorie:Politik   Datum: 05. Juli, 2015

Die Mehrheit der griechischen Bürgerinnen und Bürger stimmte beim heutigen Referendum gegen ein Spar- und Reformpaket der internationalen Geldgeber (EU-Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds), das am 26. Juni vorgelegt wurde, aber nicht mehr aktuell ist. Nach Auszählung von mehr als zwei Dritteln der Stimmen deutet sich ein Endergebnis von etwa 61 % % Nein-Stimmen und 39 % Ja-Stimmen ab. Von vielen europäischen Politikern wurde das Votum als Entscheidung für oder gegen den Verbleib Griechenlands in der Eurozone interpretiert. Ob es unmittelbar zu einer Neuaufnahme der Verhandlungen zwischen Athen und den Institutionen kommt, wird sich in Kürze zeigen. Wie aus Kreisen von Premierminister Alexis Tsipras verlautet, sind die griechischen Unterhändler startbereit, um nach Brüssel zu fliegen, um dort, wie es heißt, eine "tragfähige Lösung" auszuhandeln.
Nachbeben hatte das Ergebnis des Referendums bei der konservativen Nea Dimokratia (ND). Parteichef Anto... weiterlesen

Dritt-Europa-Land? Das darf nicht sein!

Dritt-Europa-Land? Das darf nicht sein!

Kategorie:Politik   Datum: 04. Juli, 2015

Freitag.
Die gute Nachricht. Eine Schlagzeile auf einem griechischen Nachrichtenportal: "Der Höchstbetrag, der pro Tag von den Geldautomaten abgehoben werden kann, bleibt bei 60 Euro. Die Liquidität reicht bis Montag." Morgen ist Referendum und am Montag Alltag. Aber welcher? Freitagabend: Als wir nach Hause kommen, begegnen wir unser Nachbarin aus dem zweiten Stock. Sie kommt gerade vom Supermarkt zurück, ein paar Wasserflaschen in der Plastiktüte, ein paar Bier. Spaghetti gab es keine, keinen Zucker, keine Hülsenfrüchte. Ich kann es einfach nicht glauben, und der nächste Tag gibt mir halbwegs recht. Samstag.
Beim Small Market fragt mich die nette Dame jedes Mal, wie es mir denn geht. Heute ist es das erste Mal, dass ich einfach nicht spontan antworten kann: "Alles ok, es wird schon werden." Und sie, die sonst lächelt, meint: "Wir machen uns alle Sorgen. Zwei, drei Zeitungen sind heute nicht angeliefert worden. Sie konnten nicht gedruckt werden, weil das Papier zu Ende war... weiterlesen

Tourismusministerin: Macht Urlaub in Griechenland!

Tourismusministerin: Macht Urlaub in Griechenland!

Kategorie:Politik   Datum: 03. Juli, 2015

Die griechische Tourismusministerin Elena Kountoura (siehe Foto) hat in einer Videobotschaft  Touristen in englischer Sprache aufgerufen, das Land zu besuchen und es in „diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten“ zu unterstützen. weiterlesen

Tourismus

Ausgehtipps

TV-Tipps

phoenix Runde: Nach dem Nein in Athen – Europa am Zug

phoenix Runde: Nach dem Nein in Athen – Europa am Zug

Kategorie:TV-Tipps   Datum: 07. Juli, 2015

Die Mehrheit der Griechen hat die Reformvorschläge der Gläubiger abgelehnt. Diese Entscheidung hat ihre Lage jedoch nicht leichter gemacht. Griechische Medien melden, dass den Banken im Land schon an diesem Dienstag das Geld ausgehen soll, und die Geldhäuser daher die EZB um sechs Milliarden Euro Nothilfe bitten wollen. weiterlesen

Wetter

Das Wetter in Griechenland: Wenige Wolken und viel Sonne

Das Wetter in Griechenland: Wenige Wolken und viel Sonne

Kategorie:Wetter   Datum: 07. Juli, 2015

Der heutige Dienstag bringt Hellas nahezu ungetrübten Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 37° C auf dem Festland (Larissa) und bis zu 34° C in der Ägäis (Limnos). Wolken zeigen sich lediglich über dem Westen Mittelgriechenlands  und über Epirus. weiterlesen