Referendum in Griechenland: Fast zwei Drittel stimmten mit „Nein“

Referendum in Griechenland: Fast zwei Drittel stimmten mit „Nein“TT

Kategorie:Politik   Datum: 06. Juli, 2015

Bei der Volksabstimmung, die in Griechenland am Sonntag zur Frage „Ja oder Nein zu den Maßnahmen, die die Geldgeber vorgeschlagen haben“, durchgeführt wurde, votierten 61,31 % mit „Nein“. Die Beteiligung lag bei 62,50 %. In Zahlen ausgedrückt: 3.558.450 Griechen stimmten mit „Nein“ und 2.245.537 (38,69 %) mit „Ja“. weiterlesen

Deutliche Mehrheit der Griechen gegen Spar- und Reformpaket der Geldgeber

Deutliche Mehrheit der Griechen gegen Spar- und Reformpaket der Geldgeber

Kategorie:Politik   Datum: 05. Juli, 2015

Die Mehrheit der griechischen Bürgerinnen und Bürger stimmte beim heutigen Referendum gegen ein Spar- und Reformpaket der internationalen Geldgeber (EU-Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds), das am 26. Juni vorgelegt wurde, aber nicht mehr aktuell ist. Nach Auszählung von mehr als zwei Dritteln der Stimmen deutet sich ein Endergebnis von etwa 61 % % Nein-Stimmen und 39 % Ja-Stimmen ab. Von vielen europäischen Politikern wurde das Votum als Entscheidung für oder gegen den Verbleib Griechenlands in der Eurozone interpretiert. Ob es unmittelbar zu einer Neuaufnahme der Verhandlungen zwischen Athen und den Institutionen kommt, wird sich in Kürze zeigen. Wie aus Kreisen von Premierminister Alexis Tsipras verlautet, sind die griechischen Unterhändler startbereit, um nach Brüssel zu fliegen, um dort, wie es heißt, eine "tragfähige Lösung" auszuhandeln.
Nachbeben hatte das Ergebnis des Referendums bei der konservativen Nea Dimokratia (ND). Parteichef Anto... weiterlesen

Dritt-Europa-Land? Das darf nicht sein!

Dritt-Europa-Land? Das darf nicht sein!

Kategorie:Politik   Datum: 04. Juli, 2015

Freitag.
Die gute Nachricht. Eine Schlagzeile auf einem griechischen Nachrichtenportal: "Der Höchstbetrag, der pro Tag von den Geldautomaten abgehoben werden kann, bleibt bei 60 Euro. Die Liquidität reicht bis Montag." Morgen ist Referendum und am Montag Alltag. Aber welcher? Freitagabend: Als wir nach Hause kommen, begegnen wir unser Nachbarin aus dem zweiten Stock. Sie kommt gerade vom Supermarkt zurück, ein paar Wasserflaschen in der Plastiktüte, ein paar Bier. Spaghetti gab es keine, keinen Zucker, keine Hülsenfrüchte. Ich kann es einfach nicht glauben, und der nächste Tag gibt mir halbwegs recht. Samstag.
Beim Small Market fragt mich die nette Dame jedes Mal, wie es mir denn geht. Heute ist es das erste Mal, dass ich einfach nicht spontan antworten kann: "Alles ok, es wird schon werden." Und sie, die sonst lächelt, meint: "Wir machen uns alle Sorgen. Zwei, drei Zeitungen sind heute nicht angeliefert worden. Sie konnten nicht gedruckt werden, weil das Papier zu Ende war... weiterlesen

Tourismusministerin: Macht Urlaub in Griechenland!

Tourismusministerin: Macht Urlaub in Griechenland!

Kategorie:Politik   Datum: 03. Juli, 2015

Die griechische Tourismusministerin Elena Kountoura (siehe Foto) hat in einer Videobotschaft  Touristen in englischer Sprache aufgerufen, das Land zu besuchen und es in „diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten“ zu unterstützen. weiterlesen

Ex-Premier Karamanlis bricht Schweigen – „Ja“ zu Europa

Ex-Premier Karamanlis bricht Schweigen – „Ja“ zu Europa

Kategorie:Politik   Datum: 03. Juli, 2015

Der frühere Regierungschef Griechenlands Kostas Karamanlis (2004-2009) hat sich am Donnerstag wider Erwarten zur aktuellen Situation des Landes gemeldet. Seit seiner Wahlniederlage im Oktober 2009 hat sich der konservative Politiker, der in all dieser Zeit als Abgeordneter im Parlament saß und immer noch sitzt, in Schweigen gehüllt. weiterlesen

Referendumsausgang ungewiss: „Ja“- und „Nein“-Votum quasi gleichauf

Referendumsausgang ungewiss: „Ja“- und „Nein“-Votum quasi gleichauf

Kategorie:Politik   Datum: 03. Juli, 2015

Das Resultat des Referendums am kommenden Sonntag, dem 5. Juli, bleibt nach wie vor ungewiss. Das zeigen aktuelle Umfragen. Die Griechen müssen eine Frage mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten, die ein Reform- und Sparpaket der internationalen Geldgeber (Europäische Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds) betrifft. weiterlesen

Die Krise geht unter die Haut

Die Krise geht unter die Haut

Kategorie:Politik   Datum: 03. Juli, 2015

Fast das gesamte GZ-Team kommt jeden Tag mit der U-Bahn zur Arbeit ins Zentrum. Seit vergangenen Montag die Banken geschlossen sind und Kapitalverkehrskontrollen eingeführt wurden, sind die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos. Ein schwacher Trost. weiterlesen

Referendum spaltet die Gemüter

Referendum spaltet die Gemüter

Kategorie:Politik   Datum: 02. Juli, 2015

Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich am Mittwochabend angesichts des bevorstehenden Referendums am kommenden Sonntag (5. Juli) erneut an das Volk gewandt. Dabei betonte er, dass es der Vorsatz seiner Regierung sei, eine Vereinbarung mit den internationalen Geldgebern (Europäische Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds) zu erzielen. Voraussetzung dafür sei aber, dass es sich dabei um eine tragfähige  Lösung handle. weiterlesen

Das manipulierte Referendum

Das manipulierte Referendum

Kategorie:Kommentar   Datum: 02. Juli, 2015

Mit einem Rechtsstaat ist das Referendum am kommenden Sonntag nicht vereinbar. Seine Fragestellung ist verwirrend, irreführend und appelliert an die Emotion der Wähler und nicht an ihre Logik. Das Schnellverfahren, mit dem es durchgeführt wird, erlaubt keine vernünftige demokratische Willensbildung. weiterlesen

Tourismus

Ausgehtipps

Kultur- und Ausgehtipps für Athen und ganz Griechenland

Kategorie:Ausgehtipps   Datum: 06. Juli, 2015

ATHEN / ATTIKA Musik. Am Donnerstag, dem 9. Juli. Für das Stück „Avanti Dario“ ließen sich Stamatis Kraounakis und Lina Nikolakopoulou von dem italienischen Nobelpreisträger Dario Fo inspirieren, einer tickenden Bombe für die Grundfesten jedes Establishments. Das Ergebnis ist ein musikalisches Theaterstück, das mit einem satirischen Blick auf Südeuropa schaut. weiterlesen

TV-Tipps

die story: Griechenland - Ferien im Pleitestaat & Unter den Linden

die story: Griechenland - Ferien im Pleitestaat & Unter den Linden

Kategorie:TV-Tipps   Datum: 06. Juli, 2015

die story: Griechenland - Ferien im Pleitestaat Die entscheidende Tage in Griechenland: Der Staat ist pleite, die Verhandlungen sind festgefahren, doch die Menschen kämpfen ums Überleben, um ihre Zukunft. Und während die Griechen am Geldautomaten für zwanzig Euro Schlange stehen, boomt der Tourismus in der Hochsaison. weiterlesen

Wetter

Das Wetter in Griechenland: Sommer auf Hochtouren

Das Wetter in Griechenland: Sommer auf Hochtouren

Kategorie:Wetter   Datum: 06. Juli, 2015

Sonnenschein über Hellas überwiegt auch in der zweiten Juliwoche. Vereinzelte harmlose Wölkchen lassen sich nur über der Peloponnes und Nordgriechenland blicken. Die Temperaturen auf dem Festland liegen zwischen 27° C (Ioannina) und 36° C (Larissa) und auf der Insellandschaft zwischen 25° C (Naxos) und 32° C (Limnos). weiterlesen