Stunde null für Hellas

Stunde null für HellasTT

Kategorie:Politik   Datum: 30. Juni, 2015

Die Ereignisse überschlagen sich: Mit dem Abbruch der Gespräche zwischen Athen und den Internationalen Geldgebern am Freitag, der Ankündigung eines Referendums für kommenden Sonntag (5. Juli) und der Schließung der Banken und Börse bis mindestens 6. Juli sind Entwicklungen ins Rollen gebracht worden, die außer Kontrolle geraten könnten. weiterlesen

Lage an den Geldautomaten normalisiert sich

Lage an den Geldautomaten normalisiert sich

Kategorie:Wirtschaft   Datum: 29. Juni, 2015

Die Geldautomaten (ATM) in Griechenland scheinen auf die neuen Verhältnisse der seit Montag (29.6.) geltenden Kapitalkontrollen umgestellt und mit frischem Bargeld versorgt worden zu sein. Das berichten übereinstimmend griechische Medien. weiterlesen

Bürgermeisterinitiative für Verbleib Griechenlands im Euro

Bürgermeisterinitiative für Verbleib Griechenlands im EuroTT

Kategorie:Politik   Datum: 29. Juni, 2015

Die beiden 2014 auf unabhängigen Listen wiedergewählten Bürgermeister von Athen und Thessaloniki, Jorgos Kaminis und Jannis Boutaris (s. Foto), wollen eine Initiative für den Verbleib des Landes in der Eurozone starten. Sie werden aus diesem Grund Dienstagmittag Staatspräident Prokopis Pavlopoulos besuchen. weiterlesen

Gratis-Nahverkehr in Athen bis Montag

Gratis-Nahverkehr in Athen bis Montag

Kategorie:Chronik   Datum: 29. Juni, 2015

Ein alter Autonomentraum wird wahr, wenigstens vorübergehend: Bis kommenden Montag (6. Juli) gilt in den Athener Bussen und Bahnen der Nulltarif. Das gab Infrastrukturminister Christos Spirtzis am Montagmorgen bekannt. Die Meldung bestätigte auf Anfrage der Griechenland Zeitung auch der Athener Verkehrsverbund OASA. weiterlesen

Banken Griechenlands bleiben ab Montag geschlossen - Premier Tsipras sieht Schuld bei Eurozone

Banken Griechenlands bleiben ab Montag geschlossen - Premier Tsipras sieht Schuld bei Eurozone

Kategorie:Politik   Datum: 28. Juni, 2015

Die Liquiditätsprobleme zwangen die Regierung zum Beschluss, dass die griechischen Banken am Montag und voraussichtlich für einige Tage (bis 7.Juli, heißt es) nicht öffnen werden. Auch die Tore der Athener Börse bleiben geschlossen. Entsprechende Ankündigungen machte Finanzminister Janis Varoufakis am Sonntagabend. Darüber hinaus werden Kapitalkontrollen eingeführt, d. h. pro Tag können die Bürger Griechenlands nur 60 Euro abheben. Für Inhaber von Karten, die im Ausland ausgestellt wurden, soll diese Beschränkung nicht gelten. weiterlesen

Parlament stimmt zu: Griechenland entscheidet per Referendum über Sparpaket

Parlament stimmt zu: Griechenland entscheidet per Referendum über SparpaketTT

Kategorie:Politik   Datum: 28. Juni, 2015

Am kommenden Sonntag, dem 5. Juli, wird das griechische Volk über seine Zukunft entscheiden. Das entschied in dieser Nacht das Parlament in Athen. Angenommen wurde dieser Antrag, den die Regierung unter Alexis Tsipras vom Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) eingebracht hatte, mit 178 zu 120 Stimmen. Dafür votierten SYRIZA, die Unabhängigen Griechen (ANEL) und die faschistische Chryssi Avgi. Dagegen stimmten die konservative Nea Dimokratia (ND), die liberale "To Potami", die sozialistische PASOK und die kommunistische KKE. weiterlesen

Griechischer Regierungschef flüchtet sich in Referendum – Schlangen vor den Geldautomaten

Griechischer Regierungschef flüchtet sich in Referendum – Schlangen vor den GeldautomatenTT

Kategorie:Politik   Datum: 27. Juni, 2015

Das griechische Volk soll in einem Referendum am 5. Juli darüber entscheiden, ob es einen Plan der Institutionen (EU-Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds) zur weiteren Finanzierung akzeptiert, das für Griechenland mit konkrete Auflagen verknüpft ist. Das kündigte der griechische Premier Alexis Tsipras vom Radikalen Linskbündnis (SYRIZA) in einer Botschaft an die Nation um Freitag Mitternacht an. weiterlesen

Tourismus

Ausgehtipps

TV-Tipps

Wetter

Das Wetter in Griechenland: Wo bleibt der Sommer?

Das Wetter in Griechenland: Wo bleibt der Sommer?

Kategorie:Wetter   Datum: 01. Juli, 2015

Das hellenische Wetter geht am Mittwoch genauso weiter wie an den bisherigen Tagen: Über der Ägäis ist es zumeist heiter bis wolkig mit Temperaturen, die auf maximal 32° C (Lesbos) steigen und über dem griechischen Festland hängen große Wolkenfelder, die Regen und Gewitter bringen. Auf dem Festland liegen die Temperaturen zwischen 22° C auf der Peloponnes und 28° C in Thrakien. Gegen Abend verzieht sich dann der Großteil der Regenwolken, sodass es nur noch vereinzelt zu Regenfällen kommt. weiterlesen