Das heimliche WirtschaftswunderTT

Kategorie:Kommentar   Datum: 28. Mai, 2016

Was sich in den vergangenen Jahren im griechischen Tourismus abspielte, kann man nur als kleines Wunder bezeichnen. Im krassen Gegensatz zum tristen Alltag im Rest der Wirtschaft jagt im Tourismus der eine Rekord den anderen. Die einst unerreichbar erscheinende Anzahl von 20 Millionen Touristen erzielte man bereits 2014. Sogar im politischen Krisenjahr 2015, als die Mitgliedschaft Griechenlands in der Eurozone auf der Kippe stand und Urlauber sich nicht sicher waren, ob ihre Kreditkarten hierzul... weiterlesen

Benefizkonzert: „Liebe ist überall – Η αγάπη είναι παντού!“

Kategorie:Kultur   Datum: 28. Mai, 2016

Der bekannte Sänger und Schauspieler André Maia aus Portugal, die griechischen Sänger Eleni Peta und Panagiotis Petrakis, der welt-bekannte Jazz-Pianist und &ndash... weiterlesen

„Botschafter einer Musik, die uns alle verbindet” – Interview mit Mulo Francel von Quadro Nuevo

Kategorie:Kultur   Datum: 27. Mai, 2016

Vom 25. bis 29.5.16 findet in Athen das 16. Athener Technopolis Jazz Festival statt. Am Sonntag, den 29.5. tritt dort auch die Band Quadro Nuevo aus Deutschland auf. Arabesken, Bal... weiterlesen

Größtes Segelschiff der Welt steuert griechische Inseln an

Kategorie:Chronik   Datum: 27. Mai, 2016

In der griechischen Inselwelt ist derzeit das größte Segelschiff der Welt unterwegs, die „Royal Clipper‟. Das Schiff kam am Donnerstag in Skopelos an. Es wurde im ... weiterlesen

Russlands Präsidenten Putin mit großem Gefolge in Athen erwartet

Kategorie:Politik   Datum: 27. Mai, 2016

Der russische Präsident Wladimir Putin wird am heutigen Freitag in Athen erwartet. Es ist der erste offizielle Griechenland-Besuch des russischen Präsidenten in den letzten zehn Jahren. Außerdem ist es seine erste offizielle Reise in ein EU-Land im laufenden Jahr. In der griechischen Hauptstadt wird er sich gegen 17.00 Uhr mit Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos und anschließend mit Ministerpräsident Alexis Tsipras treffen. Die Sicherheitsmaßnahmen in Athen sind anlässlich des hohen Besuchs aus Russland sehr hoch: 2.500 Polizisten werden im Einsatz sein. Zusätzlich ist auch die Leibgarde des Besuchers aus Moskau vor Ort.  weiterlesen

Flüchtlingslager Idomeni im Norden Griechenlands aufgelöst

Kategorie:Chronik   Datum: 27. Mai, 2016

Das wilde Flüchtlingscamp in Idomeni an der griechischen Nordgrenze gehört der Vergangenheit an. Deutlich schneller als geplant verließen die letzten 783 Lagerbewohner am Donnerstagabend in 18 Reisebussen das Gelände. Die meisten Flüchtlinge wurden in Aufnahmezentren in ehemaligen Fabriken im Raum Thessaloniki gebracht. weiterlesen

Lonely Planet kürt die Peloponnes zur Top-Destination Europas

Kategorie:Chronik   Datum: 26. Mai, 2016

Die Peloponnes ist das Top-Reiseziel Europas für das laufende Jahr. Zu dieser Ansicht ist der australische Reiseverlag Lonely Planet gekommen. Begründet wird diese Entscheidung damit, dass die Halbinsel im Süden des griechischen Festlandes historische Plätze wie etwa Olympia, Mykene und Mystras mit einer „schönen Landschaft“ verbinde. Gleichzeitig biete die Halbinsel „aquamarine Meere“ und „schneebedeckte Berge“. Nicht ausgelassen werden das native Olivenöl, sowie die Weine aus der Region Nemea. Gleichzeitig sei die Peloponnes eine finanziell erschwingliche Urlaubsdestination. weiterlesen

Ausgezeichnete Bade- und Wasserqualität in Griechenland – dritter Platz weltweit

Kategorie:Chronik   Datum: 26. Mai, 2016

430 griechische Strände und drei Marinas (Jachthäfen) haben in diesem Jahr eine „blaue Flagge“ erhalten. Damit schaffte es Griechenland auf internationaler Basis auf den dritten Platz der insgesamt 50 geprüften Länder. In Augenschein genommen wurden außer der Wasserqualität die Sauberkeit, Organisation sowie die Sicherheit der Badenden. Vorgestellt wurden die Ergebnisse auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki und nicht wie üblich in Dänemark. Weltweit wurde an 3.462 Strände und 660 Marinas die „blaue Flagge“ vergeben. Zum ersten Mal wurden auch 21 touristische Schiffe mit diesem Gütezeichen gekürt. Was Griechenland betrifft, so erhielt das Land die meisten Flaggen auf der Chalkidiki, Kreta, den Dodekanes-Inseln und den Kykladen. weiterlesen

Schleppender Fortgang des Prozesses gegen Neofaschisten

Kategorie:Politik   Datum: 26. Mai, 2016

Die Rechtsanwälte Griechenlands werden weiterhin bis zum 6. Juni ihrer Arbeit fern bleiben. Das hat am Dienstag der Koordinationsausschuss der Verbände der Rechtsanwälte des Landes beschlossen. Die Advokaten befinden sich bereits seit fünf Monaten im Ausstand. Daher konnten an die 350.000 Fälle nicht verhandelt werden.
Ausgenommen vom Streik wurden Rechtsanwälte, die sich mit dem Fall der faschistischen Partei Chryssi Avgi (CA) befassen. Sie haben eine Ausnahmegenehmigung von ihrem Verband erhalten. Zuletzt hatten sie in Sachen CA vor knapp fünf Monaten getagt. Allerdings haben die Verteidiger der Angeklagten für weitere Verzögerungen gesorgt: Sie fordern die Ausnahmegenehmigung in schriftlicher Form. weiterlesen

Arbeitsniederlegung bei Elektrobahn, Metro und Tram

Kategorie:Chronik   Datum: 25. Mai, 2016

Am morgigen Donnerstag werden die Elektrobahn (Ilektrikos) und die Metro zwischen 11 und 16 Uhr ihre Arbeit niederlegen. Die Tram wird erst ab 17 Uhr wieder den Verkehr aufnehmen. Gestreikt wird gegen das am Sonntag im griechischen Parlament verabschiedete Bündel schmerzhafter Sparmaßnahmen und die mögliche Privatisierung des öffentlichen Nahverkehrs. weiterlesen

Anastasiadis in Athen: „Interessante Zeit für Griechenland und Zypern“

Kategorie:Politik   Datum: 25. Mai, 2016

Zypernpräsident Nikos Anastasiadis stattet am heutigen Mittwoch Athen einen offiziellen Besuch ab. Auf dem Programm stehen Unterredungen mit der politischen Elite des Landes, darunter mit Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos, Ministerpräsident Alexis Tsipras und mit Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis. Im Mittelpunkt steht der bilaterale Meinungstausch über die Fortschritte bezüglich der Lösung der Zypernfrage. Der Inselstaat ist nach einer Invasion türkischer Truppen seit dem Jahr 1974 in einen türkischen Nordteil und den griechischen Südteil geteilt. weiterlesen

Verwaiste Bärenbabys sicher in Naturzentrum untergebracht

Kategorie:Chronik   Datum: 25. Mai, 2016

Die griechische Naturschutzorganisation Arcturos beherbergt seit einigen Tagen drei Babybären, die aus Georgien eingeflogen worden sind. Louisa, Georgia und Mollie wurden im Juni 2015 gefunden, als sie auf den Straßen von Tiflis herumgeirrt sind. Damals sind sie nur zwei bis drei Monate alt gewesen. Es wird vermutet, dass sie durch die damaligen verehrenden Überschwemmungen, die sich in der Region ereignet hatten, ihre Mutter verloren haben. Untergebracht wurden die Tiere mangels einer passenden Unterkunft damals zunächst in einem Hundeheim. weiterlesen

Tourismus

5 griechische Strände unter Top 25

Kategorie:Tourismus   Datum: 05. Mai, 2016

Fünf der schönsten Strände Europas befinden sich in Hellas. Dies ergab eine Umfrage des Online-Reiseportals TripAdvisor. Auf den zweiten Platz der Ranking-Liste hat es „Elafo... weiterlesen

TripAdvisor: Die 10 besten griechischen Urlaubsinseln für 2016

Kategorie:Tourismus   Datum: 23. April, 2016

Die 10 besten Urlaubsinseln Griechenlands für 2016 kürte vor kurzem die online Reise-Webseite TripAdvisor im Rahmen der Travellers' Choice Awards. Millionen User wählten ihre Favoriten ... weiterlesen

„Vom blau der Ägäis beleuchtet“: Griechenland ist Top-Mai-Destination

Kategorie:Tourismus   Datum: 13. April, 2016

Die Reisezeitschrift Conde Nast Traveller hat Griechenland und die Dodekanes-Inseln den ersten Platz der zehn besten Destinationen für Reise-Freunde im Monat Mai gesetzt. Beschrieben werden &bdqu... weiterlesen

Griechische und zyprische Strände punkten bei „TripAdvisor“

Kategorie:Tourismus   Datum: 27. Februar, 2016

Sechs griechische und drei zyprische Strände schafften es im Reiseportal „TripAdvisor“auf die Liste mit den 25 besten Stränden Europas. Ein griechischer Strand kam sogar auf der Weltbestenliste. Die L... weiterlesen

Ausgehtipps

"Domo de Europa Historio en Ekzilo ("Haus der europäischen Geschichte im Exil")

Kategorie:Ausgehtipps   Datum: 27. Mai, 2016

Kultur- und Ausgehtipps für Athen und ganz Griechenland ATHEN THEATER "Domo de Europa Historio en Ekzilo (zu Deutsch: „Haus der europäischen Geschichte im Exil“). Das Stück versetzt Sie mehr als ein halbes Jahrhundert zurück: Eine futuristische Geschichte aus der Gegenwart – mit Schwarzem Humor. Die EU wird lediglich als kurzes historisches Intermezzo dargestellt. Obwohl wenig erforscht, ist dieser Zeitraum der Nährboden für die radikalen Veränderungen, die während der letzten Jahre stattgefunden haben. Es ist eine bemerkenswerte Ära, gekennzeichnet durch Integration und Harmonisierung und gesegnet durch den langen Frieden im Schatten einer großen Rezession. Damals, als die nationalen Grenzen verwischt wurden und Menschen überall eine einheitliche Währung verwendeten. Damals, als Brüssel, nicht Warschau, auf dem schlagenden Herz des alten Kontinents lag. Die erste internationale Ausstellung über... weiterlesen

TV-Tipps

Markt: Feta, der gesunde Käse aus Griechenland

Kategorie:TV-Tipps   Datum: 25. Mai, 2016

Das erfolgreiche Wirtschaftsmagazin des Westdeutschen Rundfunks widmet sich allen Fragen rund um Geld, Verbraucher und Soziales. In der heutigen Sendung geht es um den griechischen Feta Käse. Er ist ein Salzlakenkäse und wird ausschließlich aus Schafsmilch hergestellt.  Freitag, 27. Mai - 11.25 Uhr, EinsPlus Foto: Griechenland Zeitung / Eurokinissi weiterlesen

Wetter

Überall Sonne – im Norden Regen

Kategorie:Wetter   Datum: 27. Mai, 2016

Der heutige Freitag (27.5) beschert Hellas in fast allen Teilen Sonne. Nur im Norden kann es regnen und auch gewittern. 32° C werden im Süden Thessaliens gemessen, im Norden steigt das Thermometer nur auf maximal 22° C an. weiterlesen