Griechenland Zeitung - Leser-Blog / Leserbriefe

„Römisches Geschenk“

Wie muss man dieses lichtdurchflutete Land lieben, in all seiner kargen Anmut und verklärten Schönheit, in seiner schroffen Widersprüchlichkeit – dieses arme, unendlich reiche Griechenland –, um solch ein Buch zu schreiben! Weiterlesen ...

Nichts gelernt

Nur uneingeschränkte Anerkennung und Bewunderung kann man dem Ehepaar aus Ingolstadt für ihre Leistungen zollen, die sie im Rahmen des Projektes „Hostel Welcommon“ bereits erbracht haben und noch immer erbringen (siehe dazu GZ 584). Damit will ich als Österreicher keineswegs… Weiterlesen ...

„Heimliche“ Grenzschließung

Vor einigen Wochen streikte neben der Finanzverwaltung auch der gesamte Zoll. Dies hatte zur Folge, dass sowohl der Grenzübergang Evzoni als auch Doirani für 24 Stunden geschlossen blieben. Kilometerlange Lkw-Schlangen waren die Folge. Beide Grenzübergänge sind für den Großraum Thessaloniki… Weiterlesen ...

Schaden für Tourismus

Seit fast 30 Jahren leben wir viele Monate im Jahr in Griechenland in unserem Ferienhaus in einem kleinen Dorf (Paralia Sergoulas, ca. 20 Kilometer östlich von Nafpaktos Richtung Delfi) am Golf von Korinth. Die Gegend hier ist landschaftlich sehr schön… Weiterlesen ...

Schon wieder das Müllproblem

Ach wie traurig ist es für mich und alle anderen hier Ansässige und ganz besonders für die vielen Touristen, die diese wunderschöne Insel Korfu besuchen, wenn sie über ständig wachsende Müllberge am Straßenrand stolpern und das jedes Jahr aufs Neue.… Weiterlesen ...

Der Neffe des Kaisers

Anlässlich Ihres Berichts über Spétsä bzw. Spetses (GZ 579 und 580) teile ich Ihnen eine Kuriosität mit: Nicht weit vom Haupthafen, zirka 500 Meter südlich der Anlegestelle, findet sich in einem Kloster eine Inschrift (siehe Foto), die wir 2004 erstmals… Weiterlesen ...

Dankschreiben

Meinen herzlichen Dank möchte ich den Beamten des Polizeipräsidiums Thessaloniki ausdrücken, welches für die Sicherheit des Flughafens verantwortlich ist. Weiterlesen ...