Griechenland Zeitung - Nachrichten / Wirtschaft

Finanzminister Tsakalotos spricht mit Investoren in Paris und London

Der griechische Finanzminister Efklidis Tsakalotos wirbt in Paris und London intensiv für ausländische Investitionen in seinem Land. In der französischen Hauptstadt befindet er sich bereits seit Montag. Am Donnerstag wird er von dort abreisen; anschließend wird er zu einem offiziellen Besuch in London erwartet. Unter seinen Gesprächspartnern sind Vertreter von Rothschild & Sons sowie der Bank Lazard. Weiterlesen ...

Tags:

Deal auf Peloponnes enthüllt Erwartungen bei Alternativenergien

Plastika Kritis, eine Firma zur Herstellung von Kunststoffen, erwarb einen kontrollierenden Anteil an einem Photovoltaik-Park auf der Peloponnes. Der Deal ist interessant, weil er einen Einblick in die Summen gewährt, mit denen Investoren in dieser Branche langfristig an Einnahmen rechnen. Weiterlesen ...

Tags:

Seit Beginn der Krise: Jeder Erwachsene in Griechenland büßte 62.000 Dollar ein

Die Griechen haben in den Jahren der Krise mehr als seine halbe Billion (560 Mrd. Dollar) verloren. Statistisch gesehen büßte demzufolge jeder Erwachsene 62.000 Dollar ein. Dies ergibt sich aus Untersuchung von News World Wealth und Visual Capitalist. Weiterlesen ...

Tags:

Die besetzte und selbstverwaltete Fabrik Vio.Me in Thessaloniki

Zu Vio.Me kommt man mit dem Bus Richtung IKEA – einer zentralen Bushaltestelle – relativ einfach. Die Firma befindet sich an der kleinen Laertou-Allee in einem etwas heruntergekommenen Industriegebiet. Als Besucher muss man am Eingang klingeln, bevor man hineingelassen wird. An der Tür begrüßt mich ein Mann, der sich als Spiros vorstellt, und führt mich zu einem kleinen Büro. Dort trinken wir Frappé, und er erzählt mir einiges über Vio.Me. „2011 wurde diese Fabrik vom ehemaligen Besitzer verlassen, und die Arbeiter erhielten keinen Lohn mehr“, erinnert sich Spyros, „und deswegen wurde sie von den Arbeitern besetzt, und wird seitdem von ihnen selbstverwaltet betrieben“.

Vio.Me war in den 1990er Jahren eine führende Firma in Griechenland und profitabel. Wir stellten chemische Produkte her, wie z. B. Industriekleber.“ 2011 musste die Fabrik Konkurs anmelden. Daraufhin nahmen die Beschäftigten das Zepter selbst in die Hand. Die Produktion wurde 2013 wieder in Gang gebracht. Man entschied sich für sogenannte „solidarische Produkte“: umweltschonende Körperpflege- und Reinigungsmittel. Mittlerweile werden alle ehemaligen Maschinen wieder eingesetzt.

Die gesamte Reportage ist in der Griechenland Zeitung Nr. 604 zu lesen. Hier können Sie das Einzelheft (Pdf-Version) für nur 2,50 Euro erwerben und die Reportage und weitere interessante Beiträge dieser Nummer direkt online lesen.

Übrigens: Am 16. Januar, um 20.40 Uhr, wird eine Dokumentation über die Vio.Me-Seifenfabrik auf Arte gesendet. Weitere Infos zum TV-Tipp: Hier

 

Weiterlesen ...

Tags:

Griechen schulden der öffentlichen Hand mehr als 100 Mrd. Euro

Griechenlands private Haushalte und Unternehmen schuldeten Ende November der Steuer insgesamt 100,739 Milliarden Euro. Das ist neuer Rekord. Die Zahl dieser Schuldner-Gruppe beläuft sich damit auf mehr als 4,2 Mio.: Fast jeder zweite Steuerpflichtige. Allein im November legte deren Zahl um 37.000 zu. Weiterlesen ...

Tags:

Seminar zur Wirtschaftskrise und Flüchtlingssituation in Griechenland

Die Akademie Georg von Vollmar organisierte Mitte Dezember in Kooperation mit der Stiftung Palladion ein Deutsch-Griechisches Begegnungsseminar im Schloss Aspestein in Kochel am See. Thema des Seminars war „Deutschland und Griechenland: Im Schatten der Wirtschafts- und Flüchtlingskrise“. Weiterlesen ...

Tags:

Kampf gegen Schattenwirtschaft: 711 Mio. Euro für den Fiskus TT

Die Bemühungen, die Steuerhinterziehung in Griechenland zu bekämpfen, tragen erste Früchte. Wie der Leiter der Unabhängigen Behörde für Öffentliche Einnahmen, Jorgos Pitsilis, im Rahmen eines Kongresses in New York festgestellt hat, konnte der griechische Fiskus 711 Millionen Euro durch „freiwillige Offenlegung nicht deklarierter Einnahmen“ einkassieren. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren