Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Wirtschaft

Bessere Lage auf dem Arbeitsmarkt im März

Nach zwei besorgniserregenden Monaten scheint sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt im März deutlich entspannt zu haben. Den Angaben der Statistikbehörde ELSTAT zufolge ging die saisonal bereinigte Arbeitslo- senquote im betreffenden Monat auf 10,2 % zurück. Im Januar betrug sie 10,5 % und im Februar 10,8 %. Weiterlesen ...

Tags:

Bauaktivität legt guten Start ins neue Jahr hin TT

Die legale Bauaktivität im privaten Sektor setzt ihren Wachstumskurs auch im neuen Jahr fort. Nach einem Zuwachs von 16 % auf 28,5 Mio. Kubikmeter (2023) wuchs das Volumen der von den Bauämtern genehmigten Projekte im Januar 2024, wenn auch in einem langsameren Jahrestempo, auf zwei Mio. Kubikmeter (+9,6 %). Weiterlesen ...

Griechenland verzeichnet zweitgrößten Schuldenabbau in der EU TT

Griechenland konnte von 2022 auf 2023 seine Schulden deutlich verringern, und erreichte innerhalb der Europäischen Union (EU) nach Portugal den zweitgrößten Abbau. Daten von Eurostat zufolge sank die Staatsverschuldung im Vergleich zum Jahr davor (172,7 %) um beeindruckende 10,8 Prozentpunkte auf 161,9 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Weiterlesen ...

Tags:

Neue Ungleichheiten: gute Wirtschaftszahlen – schlechte Löhne

„Es gibt Wachstum, aber mit neuen Ungleichheiten und ohne neue Infrastruktur.“ Unter diesem Titel hat Ende April der Professor der Athener Wirtschaftsuniversität Nikos Christodoulakis eine Rede gehalten. Anwesend bei der Veranstaltung war auch Wirtschaftsminister Kostis Chatzidakis. Weiterlesen ...

Tags:

IWF prognostiziert positive Wirtschaftsdaten für Griechenland

Mit Griechenlands Wirtschaft geht es weiterhin bergauf. Im laufenden Jahr ist mit einem wirtschaftlichen Wachstum von 2 % zu rechnen; die Inflation soll von 4,2 % im Jahr 2023 heuer auf 2,7 % sinken. Zu diesem Ergebnis kommt eine in dieser Woche veröffentlichte Studie des Internationalen Währungsfonds (IWF). Weiterlesen ...

Tags:

Erhöhung der Mautgebühren auf der nordgriechischen Egnatia-Autobahn

Die Mautgebühren auf der Egnatia-Autobahn, die von der griechisch-türkischen Grenze im Nordosten bis zur Hafenstadt Igoumenitsa im Westen führt, werden in den nächsten drei Jahren schrittweise erhöht. Außerdem sollen bisher kostenlose Fahrten für lokale Gemeinden und Arbeitslose abgeschafft werden. Weiterlesen ...

Tags:

Robustes Wachstum auf dem Pkw-Markt

Der Markt für neue Autos verzeichnet heuer gesunde Wachstumssätze. Der Verband der Autoimporteure registrierte in den ersten zwei Monaten des Jahres 24.212 abgesetzte Neufahrzeuge, 18 % mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Bei den gebrauchten Autos ging es mit einem Plus von 6,8 % (13.570 Fahrzeuge) etwas weniger munter zu. Weiterlesen ...

Tags:

Preisanstieg und neue Auflagen für „Goldene Visa“ in Griechenland

Die bereits im vergangenen Monat durch die griechische Regierung angekündigten Änderungen am System der „Goldenen Visa“ nehmen nun konkret Gestalt an. Die Höhe der Mindestinvestition zum Erwirken einer fünfjährigen Aufenthaltserlaubnis wird in Abhängigkeit von der jeweiligen Zielregion teils erheblich erhöht. Zudem wird künftig eine Objektfläche von mindestens 120 Quadratmetern zur Bedingung. Weiterlesen ...

Tags:

Die Arbeitslosigkeit fällt, bleibt aber immer noch über zehn Prozent

Die vierteljährlich ermittelten Zahlen zur Arbeitslosigkeit, die ergänzend zu den separat durchgeführten monatlichen Erhebungen veröffentlicht werden, bestätigen, dass sie noch über der 10-Prozent-Marke liegt. Den Angaben der Statistikbehörde  ELSTAT zufolge belief sich die Arbeitslosigkeit im vierten Quartal 2023 auf 10,5 %, im Vergleich zu 10,8 % im dritten und 11,9 % im vierten Quartal 2022. Weiterlesen ...

Tags:

Apfelernte in Hellas leidet unter Extremwetter: Traditionelle Zagora-Genossenschaft muss handeln

Jeder dritte in Griechenland konsumierte Apfel gehört der Zagorin-Gattung an, die in erster Linie in der mittelgriechischen Pilion-Region gedeiht. Diese rote Sorte litt in der  vergangenen Saison allerdings besonders stark unter extremen Wetterphänomenen, für die der Klimawandel verantwortlich gemacht wird. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb