Login RSS

Der Umsatz der Supermärkte ging im Zuge der Corona-Pandemie in Griechenland vor allem im Bereich der digitalen Verkäufe steil nach oben. Das Marketing-Unternehmen Convert-Group, das sich auf digitale Verkaufsabwicklungen spezialisiert hat, hat errechnet, dass es sich in der Jahresbilanz 2020 um ein Plus von 262 % handelt, was einem gewachsenen Warenwert von 163,3 Millionen Euro entspricht.

Freigegeben in Wirtschaft

Die Supermärkte gehören auch in Griechenland zu Gewinnern der Corona-Krise. Sie konnten im Jahr 2020 Umsatzzuwächse in Höhe von 9,7 % erzielen. Dieses Verkaufsplus ist der Rekord der letzten 15 Jahre. Zu dieser Erkenntnis kommt das Unternehmen Nielsen, das das Verhalten der Konsumenten erfasst.

Freigegeben in Wirtschaft
Dienstag, 03. November 2020 14:57

Gute Saison für Kleinwarengeschäfte Jumbo

Bei der griechischen Spiel- und Kleinwarenkette Jumbo ist von einem „positiven Oktober die Rede“. In einer Pressemitteilung wurde bekannt, dass die Verkäufe im Oktober im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12,7 Prozent nach Oben gegangen sind.

Freigegeben in Wirtschaft

Die Essgewohnheiten der Griechen folgen offenbar einem internationalen Trend: In Hellas werden immer mehr Snacks konsumiert. Darunter zählen u. a. Müsliriegel, Kekse, Croissants und Chips.

Freigegeben in Chronik

Der Hafen von Thessaloniki (Olth) erlebt eine Blütezeit. Das Unternehmen hat 2018 einen Umsatz von 58,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Das sind 7,9 % mehr als 2017 (54,2 Mio. Euro).

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 3

 Warenkorb