Die Hälfte der griechischen Bevölkerung (51 %) ist wegen der angespannten finanziellen Lage nicht imstande, sich einen einwöchigen Urlaub außer Landes zu leisten. Griechenland gehört damit zu den Ländern in der EU, die zwar beliebte Urlaubsdestinationen sind, deren Einwohnern es jedoch an Finanzkraft fehlt, um selbst Auslandsreisen zu unternehmen.

Freigegeben in Wirtschaft

Die Arbeitslosenrate in Griechenland ist im April auf 17,6 % gesunken.

Freigegeben in Chronik

Die Statistik hat es nun klar bewiesen: Die meisten Griechen heißen Jorgos (8,8) bzw. Maria (8,3 %).

Freigegeben in Chronik

Es mag paradox anmuten: Aber im EU-Vergleich fühlen sich die Griechen besonders einsam. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Forschungsstelle der EU (JRC), die auf Daten einer sozialwissenschaftlichen Studie für politische und soziale Themen basiert.

Freigegeben in Chronik

Die griechische Wirtschaft läuft seit Anfang des Jahres nicht so gut wie erwartet.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 3