Montag, 27. Januar 2020 14:47

Schätze der griechischen Malerei

Vierzehn Monate vor der geplanten Wiedereröffnung der Nationalpinakothek werden in der Athener Theocharakis-Stiftung Werke griechischer Künstler aus dem 20. Jahrhundert aus ihrer Sammlung gezeigt. Das Thema ist die menschliche Gestalt.

Freigegeben in Ausgehtipps

Das Goethe-Institut Athen zeigt morgen (27.1.) den Film „Shoa“ von Claude Lanzmann. Die Dokumentation dauert ganze neuneinhalb Stunden und sie gilt als die „radikalste und umfassendste“ über die Judenvernichtung des NS-Regimes.

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 22. Januar 2020 10:07

Brandanschläge in Athen und Patras

In der Nacht von Montag auf Dienstag ereigneten sich in Athen und in der Hafenstadt Patras auf der Peloponnes mehrere Brandanschläge. In Patras wurden mehrere Karnevalsfiguren in Brand gesetzt. Diese schmückten Teile der Stadt.

Freigegeben in Chronik

Am heutigen Donnerstagabend (16.1.) nimmt Sie Manos Saridakis im Athener Half Note Jazz Club mit auf eine musikalische Reise. Inspiriert von der griechischen Mythologie erzählt sie von einer modernen Odyssee, in der sich „eine Flotte von Noten“ aufmacht, um in Amerika die Kultur der alten Griechen wiederzuentdecken.

Freigegeben in Ausgehtipps

Zu Ehren von Mikis Theodorakis, der in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag feiern wird, inszeniert das Megaron Moussikis in Athen ein Musical um das Frühwerk „Omorfi Poli“ („Schöne Stadt“) des griechischen Komponisten und Nationalhelden. Unter der Regie von Jorgos Valaris wurden literarische Texte und Melodien von Theodorakis zu einer Neuauflage der „Schönen Stadt“ verarbeitet.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 2058