Griechenland Zeitung - Nachrichten / Wetter

Versteckspiele der Sonne

  • Wetter

Die starken Winde aus nördlichen Richtungen sind nicht nur auf offenem Meer zu spüren, sondern auch an den Küsten, z. B. auf Euböa, in Attika und auf der Peloponnes. Über der östlichen Ägäis ist es bewölkt mit vereinzelten Niederschlägen. Im Westen des Festlandes hingegen dominiert strahlender Sonnenschein. Zum Wochenende nehmen die Nordwinde langsam an Stärke ab. Der Griechische Wetterdienst EMY sagt wechselnde Bewölkung voraus; meist bleibt es trocken. Tageshöchstwerte: 10° C bis 15° C. Weiterlesen ...

Tags:

Milder Januar mit Regen

  • Wetter

Nordgriechenland (Thessaloniki): Heiter bis bewölkt, Temperaturen: von 0° C in der Nacht bis 11° C zu Mittag. In Westmakdonien und Thrakien ist es in der Nacht zwei bis drei Grad kälter.

Mittelgriechenland: In den Morgenstunden Nebel. Auf dem südlichen Festland und auf den Sporaden bewölkt. Höchstwerte: 12° C bis 14° C; am wärmsten ist es an der Westküste (17° C).

Peloponnes: Eine dichte Wolkendecke legt sich über die Halbinsel. Es kann zu lokalen Niederschlägen kommen. Temperaturen 10° C bis 18° C (Region Kalamata).

Ionische Inseln: Wolken ziehen vor allem übe die südlichen Inseln Kefalonia und Lefkada. Untertags klettert das Thermometer auf 16° C, in der Nacht bewegt es sich um die 10° C.

Ägäis: EMY sagt sowohl für die Kykladen als auch für Kreta und den Dodekanes Wolken und Regen voraus. Am stärksten dürften sich die Phänomene im Süden Kretas bemerkbar machen, wo heftige Gewitter möglich sind. Das Thermometer erreicht untertags um die 15° C.

(Griechenland Zeitung / rs)

Unser Archivfoto von © Eurokinissi zeigt die Asklepios-Statue in im nordgriechischen Trikala.

Weiterlesen ...

Tags:

Hellgrauer Montag

  • Wetter

Heute (13.1.) ist es nach regnerischem Tagesbeginn in Mittelgriechenland und auf den Ionischen Inseln überwiegend trocken und nur leicht bewölkt. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 10° C im Norden und 17° C im Südwesten des Festlandes. In den Höhenlagen auf dem Festland und der Peloponnes kommt es zu Schneefällen. Weiterlesen ...

Tags:

Freundliche Freitagssonne, relativ warm

  • Wetter

Kaum eine Wolke findet sich heute (10.1.) am Himmel über Hellas. Dazu sind die Temperaturen zunehmend milder, bis zu 16° C auf dem Dodekanes und 15° C auf der Peleponnes. Für das bevorstehende Wochenende sagt der griechische Wetterdienst EMY wechselhaftes Wetter voraus. Bei gleichbleibenden Temperaturen ist es am Samstag noch meist heiter, am Sonntag ist es wechselnd bewölkt, und es kommt vielerorts zu Niederschlägen. Weiterlesen ...

Tags:

Sonniges Festland, ungemütliche Ägäis

  • Wetter

Nach einem kühlen Start ins neue Jahr steigen die Temperaturen wieder leicht an und überschreiten vielerorts die 10-Grad-Marke. Heute (9.1.) ist es meist wolkenfrei, nur auf Kreta kann es zu Niederschlägen kommen. Über der südlichen Ägäis weht ein starker bis stürmischer Wind aus Nord. Weiterlesen ...

Kommt Zeit, kommt Wetterbesserung …

  • Wetter

Attika (Athen/Piräus): Auf Wolken in den Morgenstunden und leichten Regen oder Schneeregen in den Bergen folgt Wetterbesserung. Gegen Abend lassen die Nordwinde etwas nach. Temperaturen: 4° C bis 6° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Überwiegend heiter, Winde aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von bis zu 5 Beaufort. -5° C bis 9° C. Am kältesten ist es in Westmakedonien.

Mittelgriechenland: Niederschläge in Form von Regen und Schneeregen erwartet der EMY für den Osten der Region Sterea Ellada sowie Euböa. Besserung ab den Abendstunden. Temperaturen: 2° C bis 9° C; in Epirus -6° C bis 10° C.

Peloponnes: EMY rechnet mit freundlichem Wetter; Wolken nur im Osten der Halbinsel. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 6° C (Landesinnere) und 12° C (Patras und Kalamata).

Ionische Inseln: Heiteres Wetter dominiert, kaum Wolken. 0° C bis 13° C.

Ägäis: Niederschläge erwartet EMY vor allem in den Höhenlagen Kretas; auf dem Dodekanes wird es bewölkt mit lokalen Regenfällen. Besserung und Abschwächung der Nordwinde gegen Abend; untertags erreichen sie noch Stärken bis 9 Beaufort. Temperaturen: 5° C bis 14° C.

(Griechenland Zeitung / rs)

Unser Foto von eurokinissi zeigt den menschenleeren Strand von Glyfada südlich von Athen.

Weiterlesen ...

Tags:

Zögerlicher Rückzug des Sturmtiefs

  • Wetter

Attika (Athen/Piräus): Anfangs noch Regen und Schneeregen auf den umliegenden Bergen. Gegen Abend Wetterbesserung und leichtes Nachlassen der Nordwinde. Temperaturen: 2° C bis 6° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Überwiegend heiter, Winde aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von bis zu 7 Beaufort. -2° C bis 9° C.

Mittelgriechenland: Relativ freundlich wird es in Thessalien. Auf Euböa oder auch im Süden des Festlandes muss man noch mit Regen oder auch Schnee, ab etwa 300 Metern, rechnen. Temperaturen: 2° C bis 8° C; um die 5 Grad kälter ist es in Epirus.

Peloponnes: Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet recht freundliches Wetter für die Halbinsel. Die Höchsttemperaturen bewegen sich um die 10° C; in den Bergen fallen sie unter 0° C.

Ionische Inseln: Überwiegend heiter, 0° C bis 13° C.

Ägäis: Niederschläge sowie Gewitter erwartet EMY vor allem auf Kreta, aber auch auf den Inseln der Ost- und Nordägäis sowie dem Dodekanes. Besserung am Abend. Die Winde wehen aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von 7 bis 8, stellenweise bis zu 10 Beaufort. Sie schwächen sich gegen Abend ab. Temperaturen: 4° C bis 9° C. (Griechenland Zeitung / rs)

Unser Foto von eurokinissi zeigt die verschneiten Berge der Argolis auf der Peloponnes.

Weiterlesen ...

Tags:

Schönwetter vor neuem Wintereinbruch

  • Wetter

Attika (Athen/Piräus): Geringe Bewölkung, nachlassender Nordwind. Temperaturen: 6° C bis 13° C; im Norden ist es um zwei bis drei Grad kälter.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Überwiegend heiter, Winde aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von bis zu 4 Beaufort. -3° C bis 12° C in Thessaloniki; in Westmakedonien ist es um drei bis vier Grad kälter.

Mittelgriechenland: Bewölkt bis stark bewölkt, anfangs noch Niederschläge. Temperaturen: -3° C bis 13° C; um die 5 Grad kälter ist es in Epirus.

Peloponnes: EMY erwartet anfangs recht freundliches Wetter für die Halbinsel. Ab Mittag ziehen Wolken auf. Höchsttemperaturen: 9° C bis 14° C.

Ionische Inseln: Heiter und bis 14° C.

Ägäis: Hier muss man sich auf Niederschläge sowie Gewitter einstellen; vor allem auf Kreta und dem Dodekanes. Besserung im Laufe des Tages. Die Winde wehen aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von 7 bis 8, stellenweise bis zu 9 Beaufort. Sie schwächen sich gegen Abend ab. Temperaturen: 7° C bis 14° C.. (Griechenland Zeitung / rs)

Unser Archiv-Foto von eurokinissi (2019) zeigt Teilnehmer des Epiphanie-Festes am 6. Januar in Nafplio.

Weiterlesen ...

Tags:

Winterlicher Start ins neue Jahr

  • Wetter

Attika (Athen/Piräus): Anfangs Niederschläge, vor allem im Norden; Schneefall ab etwa 400 bis 500 Höhenmetern. Wetterbesserung ab den Nachmittagsstunden. Temperaturen: 3° C bis 9° C; im Norden ist es um zwei bis drei Grad kälter.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Überwiegend heiter, Winde aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von bis zu 6 Beaufort. 4° C bis 8° C in Thessaloniki; in Westmakedonien ist es um drei bis vier Grad kälter. Schneefall in den Bergen. Ähnlich verhält sich die Lage in Makedonien allgemein sowie in Thrakien. Dort ist es noch etwas kälter, das Quecksilber sinkt in der Nacht stellenweise unter 0° C.

Mittelgriechenland: Heiteres Wetter dominiert, die Temperaturen bewegen sich zwischen 5° C und 13° C, in Epirus ist es vier bis sechs Grad kühler.

Peloponnes: EMY erwartet ein relativ ruhiges Wetter für die Halbinsel; Schnee sagt der Wetterdienst nur für die Gebirgsregionen der Zentralpeloponnes voraus. Höchsttemperaturen: 4° C bis 13° C.

Ionische Inseln: Viel Sonne, und außerdem wird es hier – zusammen mit dem Dodekanes – mit 13° C bis 14° C am wärmsten.

Ägäis: Hier muss man sich auf Niederschläge sowie Gewitter einstellen; vor allem auf Kreta und dem Dodekanes; in den Bergen fällt Schnee. Die Winde wehen aus nördlichen Richtungen mit einer Stärke von 7 bis 8, stellenweise bis zu 9 Beaufort. Temperaturen: 9° C bis 14° C. Auf den nordägäischen Inseln ist es drei bis vier Grad kälter. (Griechenland Zeitung / rs)

Weiterlesen ...

Tags:

Janusköpfiges Weihnachten

  • Wetter

Attika (Athen/Piräus): Ganztags, z. T. stark bewölkt bei 14° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Unterschiedlich bewölkt bei Höchstwerten von 12° C. In Westmakedonien ist es um drei bis vier Grad kälter. Schneefall in den Bergen.

Mittelgriechenland: Wolken und kurzzeitig Schneefall in Höhenlagen des Epirus sowie im Westen. Schrittweise Besserung. Temperaturen um die 15° C, in Zentralepirus etwa fünf Grad kühler.

Peloponnes: Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet lokale Niederschläge und Schnee im Zentralpeloponnes; die Temperaturen steigen auf bis zu 15° C.

Ionische Inseln: Zu Tagesbeginn kann es auf den südlichen Inseln tröpfeln; schnelle Besserung. Höchstwerte zwischen 15° C und 17° C.

Ägäis: Hier sollte man sich auf Niederschläge sowie Gewitter im Süden einstellen; auch auf dem Dodekanes und den ostägäischen Inseln wird es voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden regnen. Temperaturen: 12° C bis 17° C.

Passables Wetter zum Jahreswechsel

Die Vorhersage von EMY für die kommenden Tage, wie sie in der aktuellen Ausgabe der Griechenland Zeitung (GZ707), veröffentlicht wird, lautet:

Der diesjährige Weihnachtstag (25.12.) beschert Griechenland einige Wolken, teilweise auch Regen, vor allem im Osten. In den Höhenlagen des Nordens fällt Schnee. Die Höchstwerte bewegen sich knapp unter 15° C auf dem Festland; zwei, bis drei Grad wärmer wird es im Westen und auf den Inseln. Die Winde wehen aus Nordwest mit einer Stärke von bis zu 7 in der Ägäis. Für den Donnerstag erwartet der Griechische Wetterdienst EMY Wolken mit lokalen Regenschauern im Osten und Schnee im Gebirge. Ansonsten dominiert geringe Bewölkung. Am Freitag zeigen sich anfangs erneut Wolken vor allem im Osten, die auch einige lokale Niederschläge mit sich bringen. Ab Mittag rechnet EMY von Westen her mit zunehmender Bewölkung sowie mit Regen und Gewittern im Westen und Norden. Die Winde drehen langsam auf Süd. Am Samstag versteckt sich die Sonne im Südteil des Landes hinter Wolken, und es dürfte tröpfeln. Langsam verbessert sich die Lage vom Westen her. Und das Thermometer? Ab Freitag sinken die Höchstwerte auf dem Festland meist unter 10° C, in der Nacht vielerorts unter 0° C (Norden und Nordwesten). Die letzten Tage im alten Jahr scheinen den bisherigen Daten zufolge recht passabel und teilweise sonnig zu werden; die Höchsttemperaturen steigen auf Werte um die 12° C. Am zweiten Tag des Jahres scheint es in vielen Teilen des Landes zu regnen. (GZrs)

Archivfoto (© Griechenland Zeitung/ Jan Hübel)

 

Weiterlesen ...

Tags:

Regen-Crescendo am Wochenende

  • Wetter

Heute (20.12.) gleicht das Wetter in Hellas einem Janus-Kopf: Im Westen wird es ein regnerischer Tag, vor allem in Zentralgriechenland bleibt es trocken. Die milden Temperaturen erreichen nach wie vor Höchstwerte um die 18° C. Der Samstag bringt wieder Wolken und Regen – im Westen, Osten und in der Zentralägäis. Am Sonntag dehnt sich diese Front fast auf das gesamte Landesgebiet aus – besonders im Westen und Norden sollte man sich auf Gewitter einstellen. Weiterlesen ...

Tags:

Milder Grau-Donnerstag in der Adventszeit

  • Wetter

Bewölkt, aber mild und überwiegend trocken. So lassen sich die Aussichten für den heutigen Donnerstag (19.12.) zusammenfassen. Die Temperaturen bewegen sich dabei auf einem ungewöhnlich hohen Niveau für diese Jahreszeit: nahe der 20-Grad-Marke. Nur im Norden, von Katerini bis Kavala, ist es um einige Grad kühler. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren