Griechenland Zeitung - Nachrichten / Wetter

Wolken satt

  • Wetter

 
Attika: Attika bietet heute seinen Einwohner Wolken und eine kleine Brise. Das Quecksilber berührt die 25°C. Der Regen hingegen zeichnet sich durch seine Abwesenheit ab. 
 
Peloponnes: Auf der Halbinsel variiert das Wetter: Wolken und Regen stehen auf der Tagesordnung. Das Thermometer steigt in Patras auf 25°C an. Dunkle Wolken und Regen spielen auch in Tripolis die erste Geige. Dort fällt die Temperatur auf 21°C. Die graue Farbe der Wolken regiert über den Himmel. 
 
Nordgriechenland: In der zweiten größten Stadt des Landes kommt es zu Niederschlägen; die Sonnenbrille kann man zuhause lassen und dafür den Regenschirm einpacken. In Kozani regnet es den ganzen Tag über; eine Jacke dabei zu haben, schadet nicht, da das Hydrargyrum nur bis auf 17°C klettert. Kavala stellt heute eine positive Ausnahme dar. Die Sonne tritt ab und zu auf und spielt genüsslich mit den Wolken.
 
Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Auf den Ionischen Inseln klimmt die Wärme bis auf 24°C. Auf Kerkyra ist der Reger heute ein treuer Begleiter. Die anderen Inseln begnügen sich mit Wolken. Larissa erreicht heute mit 27°C die Höchstwerte des Landes und ist somit die Stadt, die die Krone der Hitze erhält. 
 
Ägäis: In der Ägäis wird es heute wolkig mit zurückhaltender Sonne sein. Limnos bei 24°C, Rhodos bei 27°C und Kos bei 24°C. Auf Kreta ist heute die maximale Temperatur 26°C.
 
(Griechenland Zeitung/la; Foto: Jan Hübel)
 
Weiterlesen ...

Tags:

Wettermission

  • Wetter

Am heutigen Freitag klettern die Höchstwerte auf dem Festland auf um die 30° C. Heiß wird es aber v. a. in Thessalien, wo das Quecksilber sogar auf 35° C steigt. Und für morgen sollte man – wieder auf dem Festland – auf den ersten Hitzetag des Sommers vorbereitet sein – v. a. auf Westeuböa und in Thessalien. Dort sollte man so viel wie nötig und so wenig wie möglich anziehen. Kaltes Wasser in einem Fläschlein dabei zu haben, schadet nicht. Last but not least kommt wegen des Südwinds afrikanischer Staub über das Land.  Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren