Login RSS
Mittwoch, 20. Januar 2021 09:58

Schöner Wintertag und „Sonne mit Zähnen“

Allgemein herrscht heute (20.1.) heiteres Wetter, aber es bleibt für griechische Verhältnisse sehr kühl: „Sonne mit Zähnen“ („ílios me dóntia“) sagt man in Hellas dazu. Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet stärkere Bewölkung nur auf den Kykladen und leichte Regenfälle auf Kreta.

Freigegeben in Wetter
Dienstag, 19. Januar 2021 11:30

Die Sonne gewinnt die Oberhand

Am heutigen Dienstag (19.1.) erinnert nur mehr wenig an die Schlechtwetterfront „Leandros“. Auf dem Festland überwiegt recht freundliches Wetter; Bewölkung und lokale Niederschläge, auch in Form von Schnee, erwartet der Griechische Wetterdienst EMY nur noch für Euböa, die Kykladen, Kreta und die Sporaden.

Freigegeben in Wetter
Montag, 18. Januar 2021 10:19

„Leandros“ mit Schnee im Gepäck

Die „Leandros“ genannte Schlechtwetterfront sucht heute (18.1.) vor allem den südlichen Teil des Landes in Form von Regen und Gewittern heim. Teilweise wird aber auch Schnee fallen. Die kalten Winde aus nördlichen Richtungen wehen mit einer Stärke von bis zu 8. Morgen beruhigt sich die Lage etwas; mit Niederschlägen rechnet der Griechische Wetterdienst EMY u. a. auf Euböa, dem östlichen Festland, im Osten der Peloponnes sowie auf den Inseln der Südägäis. Es bleibt winterlich kalt.

Freigegeben in Wetter
Freitag, 15. Januar 2021 10:32

Weiße Flocken an der blauen Ägäis

Den schönen Namen den tragisch ertrunkenen Leandros erhielt die Schlechtwetterfront, die in diesen Tagen Griechenland heimsucht. Am heutigen Freitag (15.1.) zieht sie in Richtung Osten und Süden weiter und bringt, so wie bereits in nördlichen Regionen, Kälte und Schnee mit sich. Teilweise bleiben im Norden Schulen geschlossen (Florina) oder beginnen etwas später mit dem Unterricht. Heute um 10 Uhr griechischer Zeit fand wegen „Leandros“ sogar eine Krisensitzung von Regierungsmitgliedern statt.

Freigegeben in Wetter
Donnerstag, 14. Januar 2021 10:11

Der Winter zu Besuch in Hellas

Am heutigen Donnerstag (14.1.) lacht zwar in einigen Regionen noch die Sonne vom Himmel. Regen und Gewitter erwartet der Griechische Wetterdienst EMY jedoch für die Ägäis und Teile des Festlands. Im Norden (Makedonien, Thrakien; später auch in Thessalien) zieht der Winter ein. In Florina beispielsweise bleiben heute die Schulen und Kindergärten wegen Schneefalls geschlossen. Im Norden bewegt sich das Thermometer nur mehr zwischen -8 und 10° C.

Freigegeben in Wetter
Seite 1 von 675

 Warenkorb