„Die türkische Provokation und die Verletzung des internationalen Rechtes ist kein Zeichen der Stärke, sondern der Schwäche.“ Das hat Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras am Sonntag nach einem Treffen des Regierungsrates für Außen- und Verteidigungspolitik (KYSEA) betont. Er fügte hinzu, dass sich die Griechinnen und Griechen „in Sicherheit fühlen können“.

Freigegeben in Politik

Gemütlicher Frappé mit Blick auf das Meer

Gemeinsam mit seiner Frau Marie-Luise war der langjährige Griechenland-Urlauber Udo Vetter Tuttas im Frühjahr 2018 in Thessalien auf Urlaub. Er hat der Griechenland Zeitung aus dieser Zeit einen ausführlichen Reisebericht in Tagebuchform zukommen lassen, der in 3 Teilen veröffentlicht wird.

In Teil 3 wandert das Paar u. a. entlang einer Schmalspurbahn, besichtigt Thessaloniki und entdeckt die Stadt mit all ihren Besonderheiten, bevor es ab nach Hause geht.

Freigegeben in Leser-Geschichten

Soviel ist sicher: Angesichts der bevorstehenden Parlamentswahlen (7.7.) wird es im Regionalbezirk Achaia auf der Peloponnes ein spannendes Derby geben.

Freigegeben in Politik

Wussten Sie schon? Immer 50 Tage nach Ostern, dieses Jahr am 16. Juni, feiert man Pfingsten. Die orthodoxen Griechen sind eine Woche später dran als die Westkirchen, weil 2019 das orthodoxe Osterfest eine Woche später war (28.4.).

Freigegeben in Chronik

In etwa drei Wochen werden die Griechen erneut an die Wahlurnen gebeten: Am 7. Juli finden Parlamentswahlen statt. Aktuelle Umfragen geben der konservativen Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) einen deutlichen Vorsprung vor der Regierungspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) von Premier Alexis Tsipras. Die Wahrscheinlichkeit, dass die ND eine regierungsfähige Mehrheit bekommt, erhöht sich.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2738