Griechenland Zeitung - Nachrichten / Tourismus

Der Kamera verfallen – TV-Teams stellen Hellas vor TT

Die griechische Tourismus-Organisation EOT will die Durchführung von Dreharbeiten ausländischer Fernsehteams in Hellas fördern. Aus diesem Anlass wurden für April und Mai vier Kamera-Teams aus Belgien, Russland und Frankreich eingeladen. Sie werden u. a. touristische Sendungen über Athen, Euböa, Chalkidiki, die Peloponnes und die Ionischen Inseln Korfu, Kefalonia und Zakynthos drehen. Weiterlesen ...

Tags:

Gastronomiefest auf Tinos: „Tinos Food Paths“ TT

Zwischen dem 8. und dem 14. Mai findet auf der Kykladeninsel Tinos das Gastronomie-Festival „Tinos Food Paths“ statt. Ziel ist es in erster Linie, die traditionellen Produkte und Essgewohnheiten speziell auf der Insel vorzustellen. Darunter fällt u. a. ein altüberliefertes Frühstück mit verschiedenen Teesorten, Ziegenmilch, Honig und einheimischen Süßigkeiten. Weiterlesen ...

Tags:

Europas südlichster Punkt

Insbesondere im Zusammenhang mit Flüchtlingsbooten, die von Nordafrika nach Unteritalien steuern, geistert oft eine Falschmeldung durch die Berichterstattung. Manche Boote mit ihren verzweifelten und erschöpften Insassen landen auf Italiens südlichster Insel, auf Lampedusa. Und die Presse in Nordeuropa schreibt dann gleich dazu, Lampedusa sei der südlichste Zipfel Europas. Das stimmt nicht. Wer einen Globus zur Hand hat, kann es nachprüfen. Und mit jedem guten Atlas geht das auch. Der südlichste Punkt Europas gehört zu Griechenland. Weiterlesen ...

Tags:

Mehr Besucher in Museen – mehr Einnahmen für Griechenland TT

Griechenlands Museen erleben einen regen Zustrom. Davon zeugen jüngste Daten der griechischen Statistikbehörde ELSTAT. Demnach haben im Dezember 32,1 % mehr Menschen griechische Museen besichtigt als im Vergleichszeitraum 2015. Es gab auch mehr Besucher, die kostenlosen Eintritt erhalten haben: Ihre Zahl ist um 23,2 % gestiegen. Was die Einnahmen betrifft, so haben diese fast um ein Drittel (31,3 %) zugelegt. Weiterlesen ...

Tags:

Maßnahmen zur erhöhten Verkehrssicherheit während der Ostertage TT

Die Osterfeierlichkeiten erreichen bis zum Ende der Woche ihren Höhepunkt. Bereits jetzt ist ein erhöhtes Aufkommen der Passagiere in Häfen, auf Flughäfen und Bahnhöfen zu verzeichnen. Entsprechend verdichtet sich auch auf den Nationalstraßen der Verkehr. Weiterlesen ...

Tags:

Öffnungszeiten der Museen für den Sommer

Die Sommeröffnungszeiten der Museen sind dieser Tage in Kraft getreten. Sie werden bis zum 31. Oktober gültig sein. Einer Pressemitteilung des Kulturministeriums zufolge werden die Athener Akropolis, Akrotiri auf Santorin, der minoische Palast von Zakros auf Kreta sowie die Archäologische Städte von Pella in Nordgriechenland und das Archäologische Museum von Chania (Kreta) zwischen 8 Uhr und 20 Uhr Besucher empfangen. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland rechnet mit bis zu 70 Prozent mehr Urlaubern aus Deutschland TT

An der führenden Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft „ITB Berlin“ haben sich zwischen dem 7. und dem 11. März in der deutschen Hauptstadt insgesamt 76 Unternehmen aus der griechischen Tourismusbranche beteiligt. Anwesend war auch die griechische Tourismusministerin Elena Kountoura (s. Foto). Weiterlesen ...

Tags:

Weiterer Tourismus-Boom für Griechenland in Aussicht gestellt TT

Griechenland sieht blühenden Zeiten entgegen – zumindest was den Tourismus betrifft. Bereits das vergangene Jahr war mit 27,5 Millionen touristischen Ankünften ein Rekord. Für 2017 hat man die 30 Millionen-Marke im Auge. Das bestätigte Ministerpräsident Alexis Tsipras gegenüber dem Generalsekretär der Weltorganisation für Tourismus Taleb Rifai, der sich kürzlich in Athen aufhielt. Dieser zeigte sich von den Entwicklungen in Griechenland durchaus beeindruckt. Weiterlesen ...

Tags:

Karnevalsumzug in Xanthi war ein touristischer Erfolg

Die Faschingszeit und vor allem auch der Karnevalsumzug in der Nordgriechischen Stadt Xanthi war ein touristischer Erfolg. Wie der für Tourismusfragen zuständige Vize-Gouverneur Ostmakedoniens und Thrakiens, Michalis Amiridis, gegenüber der griechischen Nachrichtenagentur APE-MPE erklärte, seien die Hotels in Xanthi am vergangenen Wochenende ausgebucht gewesen. Weiterlesen ...

Tags:

Weniger Einnahmen für Griechenland aus dem Tourismus

Es klingt paradox: Trotz steigenden Tourismuszahlen in Griechenland sinken die Einnahmen aus dem Fremdenverkehr. Das geht aus aktuellen Daten der Bank von Griechenland hervor, die am Montag der Öffentlichkeit bekannt gegeben worden sind. Demnach sind in den ersten 11 Monaten 2016 (Januar bis November) die Einkünfte aus dem Tourismus im Vergleich zum Vorjahr um 6,6 % gesunken. In Zahlen ausgedrückt handelt es sich um 914 Millionen Euro. Spitzenreiter derjenigen, die im Vergleich zu 2015 weniger ausgegeben haben, sind Touristen aus Frankreich (- 299,1 Mio. Euro), Amerikaner (- 221,9 Mio. Euro) und an dritter Stelle Touristen aus Deutschland (- 92,4 Mio. Euro). Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren