Login RSS

Das Infektionsrisiko ist in der vergangenen Woche in Griechenland rasant angestiegen. Die Regierung bemüht sich darum, noch mehr Bürger davon zu überzeugen, dass sie sich impfen lassen. Unterdessen stehen Corona-Impfungen mittlerweile auch für Jugendliche sowie für Bürger in abgelegenen Regionen zur Verfügung.

Freigegeben in Politik
Dienstag, 06. Juli 2021 12:16

Erdbeben bei Heraklion auf Kreta

Ein Erdbeben der Stärke 4,1 auf der Richterskala hat sich kurz vor Mitternacht südöstlich von Heraklion auf Kreta ereignet.

Freigegeben in Chronik

Schnee fällt in Iraklio selten. Als Kulisse ist er im Winter aber bei halbwegs klarer Sicht ins Stadtbild integriert. Dann krönt er die Gipfelregionen des Psiloritis und der Lassithischen Berge. Sitz man bei 20 Grad in der Mittagssonne am Hafen, ist das ein tolles Bild. Aber die Sonne scheint keineswegs ständig. Heftige Wolkenbrüche gehören ebenfalls zum Winter. Weil es dazu oft auch stürmt, hilft kein Schirm mehr. Man muss sich unter Plastikfolien flüchten, die jetzt in vielen Geschäften statt Badeschuhen angeboten werden.

Freigegeben in Kreta
Donnerstag, 13. Mai 2021 15:14

Stadt der Museen und recht lebendiger Töne

Kretas Hauptstadt Iraklio ist auch in der kalten Jahreshälfte ein gutes Ziel für einen Kurzurlaub. Wenn es regnet und stürmt, findet man in vielen guten Museen Zuflucht – und wenn die Sonne scheint, sitzt man in Straßencafés oder spaziert am Meer entlang. Oder besucht Knossos, die alte minoische Metropole.

Freigegeben in Kreta

In Griechenland nimmt ein ehrgeiziges Investitionsprogramm konkretere Gestalt an. So etwa gab die griechische Investitionsbehörde TAIPED bekannt, dass nun auch 67 Prozent des Aktienkapitals des Hafens von Heraklion auf Kreta verpachtet werden sollen. Interesse dafür kann noch bis Ende Juli bekundet werden; das Verfahren soll Anfang 2022 abgeschlossen sein.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 10

 Warenkorb