Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Aquädukt des Hadrian in Athen soll neu genutzt werden

  • Kultur

Eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte der Antike in Athen soll einer neuen Nutzung zugeführt werden: das Aquädukt des römischen Kaisers Hadrian aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. Darüber sprachen die Spitzen des Kulturministeriums, der Region Attika, die Athener Wasserwerke EYDAP sowie Vertreter der Anrainergemeinden auf einer Telekonferenz. Weiterlesen ...

Tags:

Greek Film Festival in Berlin: Babylon wird auf das Sofa verlegt

  • Kultur

Vielleicht findet der eine oder die andere diese Veranstaltung, die wegen der Corona-Einschränkungen online stattfinden muss, gerade deshalb ganz schmeichelhaft: Denn das sechste „Greek Film Festival in Berlin”, das üblicherweise im Kino „Babylon” über die Bühne geht, wird vom 2. bis zum 6. Juni auf der „Festival Scope”-Plattform gestreamt. Somit können erstmals deutschlandweit Interessierte gemütlich vom Sofa aus Filme, die einen Bezug zu Griechenland haben, genießen. Weiterlesen ...

Tags:

Griechischer Dokumentarfilm holt sich internationale Preise

  • Kultur

Der neue griechische Dokumentarfilm „The Unlost Homeland“ (2021) von Eftychia Frangou über die griechische Minderheit in Istanbul konnte bereits mehrere internationale Preise einsammeln. Bei den monatlich durchgeführten Rome International Movie Awards, wurde der Dokumentarfilm sogar fünfmal ausgezeichnet; darunter auch in der Kategorie als „Bester Film“. Weiterlesen ...

Tags:

Jazz trifft auf griechische Volksmusik

  • Kultur

Das Stavros Niarchos Foundation Cultural Center (SNFCC) lädt auch in diesem Monat einen Künstler aus der heimischen Musikszene zu einer Lighthouse Session ein. Zu Gast ist am 16. Mai um 20.30 Uhr der Profimusiker Dimitris Mystakidis mit seiner Akustikgitarre. Er wird gemeinsam mit einem Jazz-Trio, einem Streichquartett und dem bekannten Jazz-Komponisten und Schlagzeuger Alexandros Drakos Ktistakis ein Freestyle-Konzert kreieren. Weiterlesen ...

Tags:

Greek Festival bis Oktober in Athen und Epidauros

  • Kultur

Den griechischen Kultursommer kann auch eine Pandemie nicht stoppen. Am Dienstag (11.5.) stellte die künstlerische Leiterin des Greek Festival Katerina Evangelatou das bevorstehende Programm des Herodes Atticus Theaters sowie des großen und des kleinen Theaters Epidauros vor. Weiterlesen ...

Tags:

Buchpräsentation des Goethe-Instituts: Ein Fall für Kwiatkowski auf Kreta

  • Kultur

Die Krimi-Serie „Ein Fall für Kwiatkowski“ ist in Griechenland aus kaum einem Kinderzimmer wegzudenken. In einer Online-Buchpräsentation lädt das Goethe-Institut Athen nun dazu ein, gemeinsam mit dem Schöpfer der beliebten Erzählungen, Jürgen Banscherus, und mit Hilfe von „Geheimnis unter Wasser“ einen Blick in das neueste Abenteuer des Detektivs zu werfen. Weiterlesen ...

Tags:

Alte Tabakfabrik wird „Treffpunkt für den Austausch von Ideen“

  • Kultur

Athens alte Tabakfabrik im Zentrum der griechischen Hauptstadt wird zu einem Kunsthaus. Das kündigte in einer Pressemitteilung das griechische Parlament an. Die Kosten für die Renovierungsarbeiten in Höhe von 1,2 Millionen Euro hat die Organisation NEON übernommen. Ziel sei es, einen Treffpunkt für den Austausch von Ideen zu gestalten, heißt es in der Mitteilung. Weiterlesen ...

Tags:

2022 zum Kambanellis-Jahr erklärt

  • Kultur

Das kommende Jahr wird dem Schriftsteller Jakovos Kambanellis gewidmet sein, der am 2. Dezember 2021 seinen 100. Geburtstag feiern würde. In Deutschland ist der Überlebende des Konzentrationslagers Mauthausen vor allem durch die „Mauthausen-Kantate“ in der Vertonung von Mikis Theodorakis bekannt. Weiterlesen ...

Tags:

„Off Season“: Film und Ökologie in Ermoupolis auf Syros

  • Kultur

Die Kykladen-Insel Syros will diesen Sommer wieder in den Mittelpunkt der Filmbranche rücken. Zwischen dem 22. und 26. Juli findet in der Inselhauptstadt Ermoupolis zum neunten Mal das Internationale Filmfestival SIFF statt. Das diesjährige Motto lautet: „Off Season“. Dabei werden u. a. Filme vorgestellt, die das globale Ökosystem thematisieren. Weiterlesen ...

Tags:

91 Schiffs- und Flugzeugwracks für Taucher freigegeben TT

  • Kultur

Das Kulturministerium hat 91 Schiffs- und Flugzeugwracks für den Besuch durch Hobbytaucher freigegeben. Es handelt sich dabei um Schiffe und Flugzeuge, die zwischen 1868 und 1973 gesunken bzw. abgestürzt sind. Die überwiegende Mehrheit der Wracks stammt aus dem Zweiten Weltkrieg. Darunter ist eine ganze Reihe von Schiffen der deutschen Kriegsmarine und Kampffliegern der Luftwaffe. Weiterlesen ...

Tags:

Rettungsmaßnahmen für zwei wichtige Monumente auf Lesbos TT

  • Kultur

Das Kulturministerium hat Rettungsmaßnahmen für zwei bedeutende Monumente auf der Insel Lesbos beschlossen: ein römisches Aquädukt nahe der Inselhauptstadt Mytilini und die Burg des Ortes Molyvos im Westen der Insel. Das Dorf Moria ist international wegen dem Erstaufnahmelager für Geflüchtete bekannt, doch fast keiner weiß, dass sich ganz in der Nähe eines der wichtigsten Werke der römischen Infrastruktur auf griechischem Boden befindet. Weiterlesen ...

Tags:

„Lasst uns noch einmal die Freiheit anrufen“

  • Kultur

Anlässlich des 200. Jahrestages seit Ausbruch der griechischen Revolution präsentiert die Sianti Galerie in Athen die digitale Ausstellung „Lasst uns noch einmal die Freiheit anrufen“. Kunstliebhaber dürfen sich über eine abwechslungsreiche Auswahl von Werken verschiedener zeitgenössischer Künstler freuen, die den Verlauf der Revolution von 1821 auf kreative Weise nachzeichnen. Weiterlesen ...

Tags:

Virtuelle Tour durch das Archäologische Museum Sparta

  • Kultur

Durch die Räumlichkeiten des „Archäologischen Museums Sparta – Denkmal und Erinnerungen“ kann man einen virtuellen Rundgang absolvieren. Eine entsprechende 3D-Tour hat die Institution auf der Internetseite „Matterport“ veröffentlicht. Eine Online-Erkundung des Museums bietet gerade in Zeiten des Lockdowns eine gute Alternative und liefert einen kleinen Vorgeschmack auf einen Live-Besuch in hoffentlich naher Zukunft. Weiterlesen ...

Tags:

„Ikonischer“ Wasserturm am alten Flughafen bleibt erhalten

  • Kultur

Athen-Nostalgiker wird die Nachricht freuen: Der Investor Lamda Development, der auf dem Gelände des früheren Athener Flughafens Hellenikon eine ganze Stadt nebst Park aus dem Boden stampfen will, wird den charakteristischen weiß-roten Wasserturm der früheren US-Luftwaffenbasis an der Leoforos Voulagmenis erhalten. Weiterlesen ...

Tags:

„Von Angesicht zu Angesicht mit der Vergangenheit“

  • Kultur

Die Wanderausstellung „Von Angesicht zu Angesicht mit der Vergangenheit“ lässt nach 2.500 Jahren mithilfe digitaler Technologien die Überreste des 11-jährigen Mädchens Myrtis wieder lebendig werden. In einer virtuellen Veranstaltung auf dem Youtube-Kanal der griechisch-deutschen Schule „Ellinogermaniki Agogi“ wird das digitale Myrtis-Museum vorgestellt. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb