Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Erstes griechisches Unterwassermuseum eröffnet TT

  • Kultur

Vor der Insel Alonnissos eröffnete Kulturministerin Lina Mendoni am Samstag das erste Unterwassermuseum Griechenlands. Anwesend waren auch der Regionalgouverneur von Thessalien, Kostas Agorastos, der Popstar Sakis Rouvas und natürlich Inselbürgermeister Petros Vafinis. Zusammen mit Unterwasserarchäologen wagten alle drei einen Tauchgang zu dem Wrack eines Handelsschiffes aus der klassischen Antike, das in 25 Metern Tiefe vor dem Felsinselchen Peristera liegt. Weiterlesen ...

Tags:

Österreichische Ehrung für Kulturvermittlerin Christina Ruttner

  • Kultur

Der Deutschlehrerin und Kulturvermittlerin Christina Ruttner wurde vor wenigen Tagen von Botschafterin Hermine Poppeller das Goldene Verdienstabzeichen der Republik Österreich überreicht. Anlass dafür war der außerordentliche Einsatz von Ruttner bei der Verbreitung österreichischer Kultur in Griechenland. Weiterlesen ...

Tags:

200 Jahre Revolution: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

  • Kultur

Im kommenden Jahr jährt sich der Beginn der griechischen Revolution gegen die osmanischen Besatzer zum 200. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums finden diverse Veranstaltungen auch im Ausland statt, die von Vertretern der griechischen Diaspora organisiert werden. Ihre Repräsentanten, vereint in der Interparlamentarischen Weltunion des Hellenismus (PADEE), haben in diesen Tagen in einer Telefonkonferenz erneut Programmideen präsentiert. Weiterlesen ...

Tags:

Musiklegende Mikis Theodorakis: Ein Konzert zum 95. Geburtstag TT

  • Kultur

Der griechische Komponist Mikis Theodorakis feiert am heutigen Mittwoch (29.7.) seinen 95. Geburtstag. Anlässlich seines Ehrentags hat die griechische Nationaloper für heute Abend (20.30 Uhr) eine Konzertveranstaltung auf dem Athener Thission-Platz angekündigt, die sich ganz der Musik des bedeutendsten lebenden griechischen Komponisten widmet. Weiterlesen ...

Tags:

Das Goethe-Institut Athen kehrt ins Kulturleben zurück

  • Kultur

Nach lang andauernden Umbauarbeiten – wobei auch noch das Coronavirus dazwischenkam – fand am Mittwoch (1.7.) die erste kulturelle Veranstaltung im Goethe-Institut Athen nach der Zwangspause statt. Auf der ebenfalls neu renovierten Terrasse im Hinterhof des Gebäudes wurde der Dokumentarfilm „Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992“ vorgeführt. Tags:

Die Bogenbrücke von Plaka steht wieder TT

  • Kultur

Jetzt ist es offiziell: Die im Februar 2015 eingestürzte größte steinerne Einbogenbrücke Griechenlands steht wieder in alter Pracht. Vorige Woche tagte der zuständige gemischte Ausschuss des Kultur- und des Verkehrsministeriums und gab dem Wiederaufbau seinen Segen. Darüber hinaus schlug die Expertenkommission einstimmig vor, die „tadellose“ Rekonstruktion für den europäischen Kulturpreis Europa Nostra zu nominieren. Weiterlesen ...

Die prachtvolle Stadt am legendären Berg Ithome

  • Kultur

Die Peloponnes ist reich an bedeutenden Stätten der Antike. Nicht von ungefähr galt sie im Altertum auch als die „Akropolis Griechenlands“. Plätze wie Olympia, Korinth, Mykene oder Epidauros sind noch heute weithin berühmt und werden alljährlich von einer Vielzahl von Reisenden angesteuert. Weit weniger bekannt ist dagegen Messene im Süden der Halbinsel, auch wenn der Ort sich den vorgenannten mit Fug und Recht an die Seite stellen lässt. Weiterlesen ...

Tags:

Ein ungewöhnliches Quarantäne-Tagebuch

  • Kultur

Auch wenn Kultureinrichtungen wie Museen langsam wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sind, so sind und waren viele Spielstätten und ihre Bühnen quer um den Globus verwaiste Plätze. Die digitale Ausstellung ENTER, die in Kooperation zwischen den Onassis-Kulturzentren in Athen und Berlin entstand, zeigt jedoch, dass sich durch die Corona-Krise auch neue Bühnen ergeben: Wohnzimmer und Balkone, Terrassen und Gärten, Parks und Straßen. Weiterlesen ...

Tags:

Archaische Pferdestatuette kehrt zurück TT

  • Kultur

Das griechische Kulturministerium konnte einen wichtigen Erfolg bei der Rückgabe außer Landes geschaffter Kulturgüter erringen: Das Auktionshaus Sotheby’s und die Erben des Sammlerehepaares Howard und Saretta Barnet müssen eine bronzene Pferdestatuette aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. an Griechenland zurückgeben. Weiterlesen ...

Tags:

Sängerin Charis Alexiou nimmt Abschied von der Bühne TT

  • Kultur

Die bekannte Sängerin Charis Alexiou hat die Beendigung ihrer Karriere bekanntgegeben. Sie machte die Ankündigung im Rahmen eines Interviews im griechischen staatlichen Fernsehen ERT. Als Grund gab die 69-Jährige Probleme mit ihrer Stimme an. Weiterlesen ...

Tags:

Disoriented Dance als Auftakt des Greek Festival

  • Kultur

Endlich ist es wieder soweit: Die ersten Museen und Co. haben wieder geöffnet! Eine von ihnen ist die zeitgenössische Ausstellung „Disoriented Dance/Misled Planet“ – die erste dieser Art, die jemals im geschichtsträchtigen Odeon des Herodes Atticus auf der Akropolis stattgefunden hat. Weiterlesen ...

Tags:

Regisseur Lanthimos plant Romanverfilmung von „seltsamem Western“ TT

  • Kultur

Der bekannte Filmregisseur Jorgos Landthimos hat offenbar sein nächstes Projekt auf den Weg gebracht. Nach Angaben des Magazins „Hollywood Reporter“ will er den Roman „Das Hawkline Monster. Ein seltsamer Western mit 2 Killern, 2 schönen Frauen & 1 Monster” des US-Schriftstellers Richard Brautigan (1935-1984) aus dem Jahr 1974 (deutsche Ausgabe 1986) verfilmen. Weiterlesen ...

Tags:

Wegen der Corona-Pandemie: Greek Festival findet mit abgespecktem Kulturprogramm statt

  • Kultur

Das griechische Festival „Greek Festival“ von Athen und Epidaurus wurde dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Sicherheitsvorkehrungen stark beschnitten. Von den ursprünglich 70 geplanten Veranstaltungen werden nur 17 durchgeführt. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren