Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Doku: Trezoros - Die Verlorenen Juden von Kastoria

  • Kultur

Im Zuge des „Hellas Filmbox“- Festivals in Berlin, wird am 22. Januar, um 16 Uhr, im Babylon,  erstmalig die Dokumentation „Trezoros - Die Verlorenen Juden von Kastoria“ gezeigt. Der Dokumentarfilm von Larry Confino und Larry Russo dreht sich um die griechisch-sephardische Gemeinde von Kastoria und deren Auslöschung im Zweiten Weltkrieg.   Weiterlesen ...

Tags:

Chor der Deutschen Welle auf musikalischer Mission in Griechenland

  • Kultur

47 Sängerinnen und Sänger aus 20 Nationen gehen Ende September mit dem Chor der Deutschen Welle (DW) auf einwöchige Konzertreise durch Griechenland. Finanziell unterstützt durch das Auswärtige Amt steht die Tour im Zeichen des kulturellen Austauschs und der griechisch-deutschen Beziehungen. Weiterlesen ...

Tags:

Die Hellas Filmbox Roadshow in München

  • Kultur

Vom 16. bis zum 18. September macht die Hellas Filmbox Roadshow einen Stopp in der bayrischen Hauptstadt München. Im Vortragssaal des Gasteigs werden an den drei Tagen, jeweils ab 19:00 Uhr, zwei griechische Filme gezeigt und nach den Filmvorführungen wird zu anregenden Gesprächen und einem gemütlichen Miteinander eingeladen. Weiterlesen ...

Tags:

Wissenschaftler kritisieren deutsche Berichterstattung über Griechenland-Krise

  • Kultur

Professor Otto kritisierte, dass nicht nur das Gebot der Neutralität missachtet wurde, indem die Fernsehjournalisten Nachricht und Meinung nicht klar voneinander getrennt hätten. Auch sei die griechische Seite in den Berichten zu wenig zu Wort gekommen, sodass die politischen Vorhaben der SYRIZA-Regierung kaum Gehör fanden. „Welche Reformvorschläge hierfür eingefordert und gemacht wurden, wurde kaum thematisiert“, sagte Otto. Vielmehr hätten sich die Fernsehjournalisten auf den Grexit als Szenario für den Ausstieg Griechenlands aus der Eurozone fixiert.

ARD-Chefredakteur Rainald Becker reagierte auf die Studie und kritisierte die Medienwissenschaftler für ihr Vorgehen: „Die Methodik der Studie ist insgesamt leider pauschalisierend, nicht sachgerecht und wenig hilfreich.“ Er verteidigte die ARD-Berichterstattung als „sehr ausführlich, analytisch und journalistisch ausgewogen“. (Griechenland Zeitung / mk)

Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand in Griechenland, vermutlich ist hier ein griechisches Fernsehteam im Einsatz.

Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Augustvollmond in 116 Stätten und Museen TT

  • Kultur

Wie in jedem Jahr wird das griechische Kulturministerium auch den diesjährigen Augustvollmond mit einer Reihe von Veranstaltungen in verschiedenen archäologischen Stätten, Monumenten und Museen begehen. Wie das Ministerium am Samstag bekannt gab, werden in diesem Jahr landesweit 116 solcher Stätten in der Vollmondnacht am 18. August sowie am 17., 19., 20. und 21. August bei freiem Eintritt geöffnet sein. Weiterlesen ...

Tags:

Openair Kinos Athen

  • Kultur

Ob auf einem Dach, in einem versteckten Garten mitten in der Stadt oder gleich neben dem Meer – in Athen findet man ein Openair Kino für jeden Geschmack. Der August mit seinem bekannten Vollmond und den angenehm warmen Temperaturen ist geeignet, um einen entspannten oder spannenden Abend unter den Sternen zu genießen. Was wäre besser, als einen guten Film mit einem Cocktail und Popcorn zu kombinieren? Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Fast zwei Dutzend antike Schiffswracks vor Inselgruppe Fourni gefunden

  • Kultur

Vor der Inselgruppe Fourni nahe Samos orteten Unterwasserarchäologen 23 unbekannte antike Schiffswracks. Das teile das griechische Kulturministerium am Montag mit. Es ist der zweite vergleichbare Sensationsfund in zwei Jahren. Bereits 2015 waren in nur 13 Tagen 22 Wracks vom 8. Jahrhundert v. Chr. bis ins 16. nachchristliche Jahrhundert gefunden worden. Weiterlesen ...

Tags:

Naxos-Festival hat begonnen

  • Kultur

Mit einer Ausstellung im Mittelalterlichen Bazäos-Turm hatunlängst das diesjährige Kulturfestivalauf der Insel Naxos begonnen. Unter dem Titel „New Mythologies“ stellen dort bis zum 25. September der Japaner Hiroshi Egami, die Isländerinnen Mierya und Kristiana Samper, Saulius Valius und Diana Radaviciute aus Litauen sowie der Grieche Dimitris Dimitriadis und der Wahlgrieche Klaus Pfeiffer aus (täglich 10 bis 17 Uhr). Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion
Diesen RSS-Feed abonnieren