Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Das Goethe-Institut Athen kehrt ins Kulturleben zurück

  • Kultur

Nach lang andauernden Umbauarbeiten – wobei auch noch das Coronavirus dazwischenkam – fand am Mittwoch (1.7.) die erste kulturelle Veranstaltung im Goethe-Institut Athen nach der Zwangspause statt. Auf der ebenfalls neu renovierten Terrasse im Hinterhof des Gebäudes wurde der Dokumentarfilm „Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992“ vorgeführt. Tags:

Die Bogenbrücke von Plaka steht wieder TT

  • Kultur

Jetzt ist es offiziell: Die im Februar 2015 eingestürzte größte steinerne Einbogenbrücke Griechenlands steht wieder in alter Pracht. Vorige Woche tagte der zuständige gemischte Ausschuss des Kultur- und des Verkehrsministeriums und gab dem Wiederaufbau seinen Segen. Darüber hinaus schlug die Expertenkommission einstimmig vor, die „tadellose“ Rekonstruktion für den europäischen Kulturpreis Europa Nostra zu nominieren. Weiterlesen ...

Die prachtvolle Stadt am legendären Berg Ithome

  • Kultur

Die Peloponnes ist reich an bedeutenden Stätten der Antike. Nicht von ungefähr galt sie im Altertum auch als die „Akropolis Griechenlands“. Plätze wie Olympia, Korinth, Mykene oder Epidauros sind noch heute weithin berühmt und werden alljährlich von einer Vielzahl von Reisenden angesteuert. Weit weniger bekannt ist dagegen Messene im Süden der Halbinsel, auch wenn der Ort sich den vorgenannten mit Fug und Recht an die Seite stellen lässt. Weiterlesen ...

Tags:

Ein ungewöhnliches Quarantäne-Tagebuch

  • Kultur

Auch wenn Kultureinrichtungen wie Museen langsam wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sind, so sind und waren viele Spielstätten und ihre Bühnen quer um den Globus verwaiste Plätze. Die digitale Ausstellung ENTER, die in Kooperation zwischen den Onassis-Kulturzentren in Athen und Berlin entstand, zeigt jedoch, dass sich durch die Corona-Krise auch neue Bühnen ergeben: Wohnzimmer und Balkone, Terrassen und Gärten, Parks und Straßen. Weiterlesen ...

Tags:

Archaische Pferdestatuette kehrt zurück TT

  • Kultur

Das griechische Kulturministerium konnte einen wichtigen Erfolg bei der Rückgabe außer Landes geschaffter Kulturgüter erringen: Das Auktionshaus Sotheby’s und die Erben des Sammlerehepaares Howard und Saretta Barnet müssen eine bronzene Pferdestatuette aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. an Griechenland zurückgeben. Weiterlesen ...

Tags:

Sängerin Charis Alexiou nimmt Abschied von der Bühne TT

  • Kultur

Die bekannte Sängerin Charis Alexiou hat die Beendigung ihrer Karriere bekanntgegeben. Sie machte die Ankündigung im Rahmen eines Interviews im griechischen staatlichen Fernsehen ERT. Als Grund gab die 69-Jährige Probleme mit ihrer Stimme an. Weiterlesen ...

Tags:

Disoriented Dance als Auftakt des Greek Festival

  • Kultur

Endlich ist es wieder soweit: Die ersten Museen und Co. haben wieder geöffnet! Eine von ihnen ist die zeitgenössische Ausstellung „Disoriented Dance/Misled Planet“ – die erste dieser Art, die jemals im geschichtsträchtigen Odeon des Herodes Atticus auf der Akropolis stattgefunden hat. Weiterlesen ...

Tags:

Regisseur Lanthimos plant Romanverfilmung von „seltsamem Western“ TT

  • Kultur

Der bekannte Filmregisseur Jorgos Landthimos hat offenbar sein nächstes Projekt auf den Weg gebracht. Nach Angaben des Magazins „Hollywood Reporter“ will er den Roman „Das Hawkline Monster. Ein seltsamer Western mit 2 Killern, 2 schönen Frauen & 1 Monster” des US-Schriftstellers Richard Brautigan (1935-1984) aus dem Jahr 1974 (deutsche Ausgabe 1986) verfilmen. Weiterlesen ...

Tags:

Wegen der Corona-Pandemie: Greek Festival findet mit abgespecktem Kulturprogramm statt

  • Kultur

Das griechische Festival „Greek Festival“ von Athen und Epidaurus wurde dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Sicherheitsvorkehrungen stark beschnitten. Von den ursprünglich 70 geplanten Veranstaltungen werden nur 17 durchgeführt. Weiterlesen ...

Tags:

Eine kulinarische Reise durch die 52 Präfekturen Griechenlands TT

  • Kultur

Es dürfte eines der Highlights eines jeden Urlaubs in Griechenland sein: Ein Essen in einer Taverne möglichst direkt am Meer oder auch in einem entlegenen Dorf in den Bergen. Egal wo: Kulinarische Spezialitäten kann man überall im Land testen. Weiterlesen ...

Tags:

Archäologische Stätten, Galerien und Online-Konzerte

  • Kultur

Nur langsam kommt das kulturelle Leben in Griechenland nach einem zweimonatigen Lockdown als Folge der Corona-Pandemie wieder in Gang. Seit voriger Woche haben die archäologischen Stätten des Landes wieder für das Publikum geöffnet. Mit Einschränkungen – etwa eine begrenzte Anzahl von Besuchern – sind auch die Galerien wieder in Betrieb. Live-Konzerte gibt es nach wie vor nur auf dem Bildschirm. Weiterlesen ...

Tags:

Parthenonskulpturen: Rückgabeforderungen gewinnen an Dynamik TT

  • Kultur

Das griechische Kulturministerium und die internationalen Komitees für die Rückgabe der Parthenonskulpturen nutzten die weltweite Aufmerksamkeit, die die Öffnung der archäologischen Stätten und vor allem der Akropolis in der vergangenen Woche nach der Corona-Zwangspause erfuhr, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Weiterlesen ...

Tags:

Athener Festival stark abgespeckt TT

  • Kultur

Das Festival von Athen und Epidauros wird in diesem Jahr in stark reduzierter Form stattfinden. Wie Festspielleiterin Katerina Evangelatou mitteilte, werden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen nur die Freilichtbühnen benutzt werden. Das heißt, es wird Vorstellungen nur im Athener Herodes-Atticus-Theater sowie in den beiden antiken Theatern in Epidauros geben. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren