Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

„Die Rückkehr der Diaspora“

  • Kultur

Am kommenden Mittwoch beginnt in der Athener Konzerthalle Megaron Moussikis eine Reihe von Konzerten mit dem Titel „Die Rückkehr der Diaspora“ (orig.: „Ο επαναπατρισμός της Διασποράς“), die den Fokus auf die griechischen Minderheiten in der ganzen Welt legen soll. Das „Ergon Ensemble“, das sich auf die zeitgenössische Musik des 20. und 21. Jahrhunderts spezialisiert, wird verschiedene griechische und griechischstämmige Komponisten, die im Ausland tätig sind, vorstellen. Vom 10. bis zum 12. Februar werden vier Konzerte stattfinden, in denen „Ergon“ die Werke von insgesamt 16 Komponisten interpretiert. Weiterlesen ...

Tags:

„The School of Infinite Rehearsals“ – ein kollektives Forschungsprogramm der Onassis-Stiftung

  • Kultur

„Die Schule des unendlichen Erprobens“

Unter dem Titel „The School of Infinite Rehearsals“ (dt.: „Die Schule des unendlichen Erprobens“) wurde ein Programm des kollektiven Studierens, Forschens und Austauschs von Praktiken zu Forschungsthemen geschaffen. Zwischen September 2021 und Juni 2022 soll in vier Gruppen unter verschiedenen Themenschwerpunkten ein interdisziplinärer Diskurs angeregt werden. Im Herbst dieses Jahres widmen sich die Teilnehmenden Fragen der Regierungsführung sowie Selbstorganisation und Institutionen. In einer zweiten Phase im nächsten Jahr stehen Wirtschaftsbereiche mit einem besonderen Fokus auf gemeinschaftlicher Organisation sowie philanthropischen Aspekten auf der Agenda. Dabei ist der Weg das Ziel: Das Programm ist nicht darauf ausgelegt, finale Lösungen zu produzieren, sondern möchte dazu ermutigen, Fragen zu stellen, intuitive Strategien zu testen und über alternative Formen des Zusammenlebens nachzudenken.

Kollektive Forschungsreise

Bei der Ausgestaltung des Rahmens kann die Stiftung auf Erfahrungen aus dem letzten Jahr zurückgreifen, in dem das Programm sein Debüt feierte. Das Grundprinzip der Kollektivität, auf dem die Arbeit basiert, soll in diesem Jahr noch stärker repräsentiert werden. Hierzu möchte man auf Veranstalter, Mentoren, vorgegebene Methoden und starre Lehrpläne verzichten. Individuelle Interessen und Praktiken sollen stattdessen den Kurs der Forschungsreise bestimmen. Um neben griechischen Teilnehmenden auch internationale Interessierte anzusprechen, ist die Arbeitssprache der Zusammenarbeit Englisch. Stattfinden wird das Programm im AiR-Haus. Die Räumlichkeiten im Zentrum Athens verfügen über eine umfassende Infrastruktur mit verschiedenen Studios, Materialien, technischer Ausrüstung sowie Werkzeugen, die von den Teilnehmenden genutzt werden kann.

Die Frist für die Einreichung aller Anträge endet am Freitag, den 26. Februar 2021. Alle Anträge müssen bis spätestens 12 Uhr eingereicht werden. Weitere Informationen zur öffentlichen Ausschreibung sowie zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.

Onassis AiR

Das Residenzprogramm „Onassis AiR“ ist eine Initiative der Onassis-Stiftung, die das Ziel verfolgt, die Bereiche Kultur und Bildung enger miteinander zu verknüpfen. Darüber hinaus verfolgt die Stiftung mit ihrer Arbeit die Ausweitung des Zugangs zu Gesundheit, Bildung und Kultur auf möglichst viele Menschen und vergibt über 7.000 Stipendien an Doktoranden- und Postgraduiertenstudien in Griechenland wie auch international. Weitere 1.000 Künstler werden mit Stipendien finanziell unterstützt und gefördert. Auch im Ausland repräsentiert die Stiftung Griechenland mit über 60 durch die Welt tourenden Produktionen.

Mehr über das Residenzprogramm der Onassis-Stiftung erfahren Sie hier.

(Griechenland Zeitung / lk)

 

 

 

 

Weiterlesen ...

Tags:

Digitales Live-Konzert des Liedermacher Alkinoos Ioannidis

  • Kultur

Am kommenden Wochenende bietet der griechisch-zyprische Musiker Alkinoos Ioannidis eine musikalische Ablenkung von den Beschränkungen der Corona-Pandemie. Ein Konzert des Sängers und Komponisten in der Stavros-Niarchos-Foundation (aufgezeichnet im SNFFC Lighthouse) kann von Freitag, dem 12. Februar, ab 11 Uhr, bis zum Sonntag, dem 14. Februar, 23 Uhr heruntergeladen werden. Weiterlesen ...

Tags:

Kultivierung historischer griechischer Rebsorten in Tatoi TT

  • Kultur

Zu den Ideen für das ehemalige königliche Sommerschloss und Gut Tatoi nördlich von Athen gehört auch die „Arche des Wingerts“ – das heißt die Kultivierung und Bewahrung aller historischen griechischen Rebsorten. Diese waren bis auf einige Ausnahmen fast in Vergessenheit geraten und werden seit einigen Jahren durch eine Generation gut ausgebildeter und weltoffener Winzer wiederentdeckt. Weiterlesen ...

Tags:

Kulturzentrum Stavros Niarchos lädt in den virtuellen Konzertsaal

  • Kultur

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „#snfccAtHome“ reagiert das Kulturzentrum Stavros Niarchos (SNFCC) auf die anhaltenden Corona-Beschränkungen und schuf ein innovatives Format, das kulturelle Veranstaltungen in den digitalen Raum verlegt. Ob Theater, Lesung, virtuelle Parkführung oder Sportangebote, das Zentrum bietet ein abwechslungsreiches Programm, um dem Corona-Blues entgegenzuwirken. Auch Musikerinnen und Musiker bekommen in einer Online-Konzertreihe die Möglichkeit, über den YouTube-Kanal des Kulturzentrums die Wohnzimmer der Zuhörenden zu ihrer Bühne werden zu lassen. Darunter auch die griechische Sängerin und Performerin Natassa Bofiliou. Weiterlesen ...

Tagung zum Internationalen Tag der Griechischen Sprache

  • Kultur

Der Internationale Tag der Griechischen Sprache wird seit vier Jahren immer am 9. Februar begangen. Aus diesem Anlass veranstaltet die Universität Westmakedonien am 6. und 7. Februar in Zusammenarbeit mit Organisationen von Griechen im Ausland eine zweitägige Tagung unter dem Titel „,Ewiges Gutʻ: Die griechische Sprache und die griechische Kultur als Erbe von 40 Jahrhunderten“ („Κτήμα ες αεί»: Ελληνική Γλώσσα και Ελληνικός Πολιτισμός παρακαταθήκη 40 αιώνων“). Weiterlesen ...

Tags:

7. ÖSD Tagung: „DaF-Realität im virtuellen Zeitalter“

  • Kultur

Das ÖSD Institut Griechenland lädt am 21. Februar zur 1. ÖSD E-Tagung bzw. zur 7. ÖSD Tagung. Gegen die Macht der Gewohnheit wagt es ÖSD, sich mit dem Neuen auseinanderzusetzen und veranstaltet diese jährliche wissenschaftliche E-Tagung. Weiterlesen ...

Tags:

Jacuzzi royal und Agrotourismus TT

  • Kultur

Entsteht auf dem früheren königlichen Gut Tatoi ein Luxus-Resort? Teile der Nachhaltigkeitsstudie für die frühere Sommerresidenz der griechischen Royals lassen darauf schließen. Nicht nur eine Nobelherberge nebst Wellness-Center und gehobener Gastronomie sind vorgesehen. Sogar Luxusvillen und ein Golfplatz sind darin angedacht – Ministerin Mendoni wiegelte ab: So weit werde es nicht kommen. Weiterlesen ...

Tags:

Geburtshaus des Lyrikers Nikos Gatsos unter Schutz gestellt

  • Kultur

Das Geburtshaus des bedeutenden Lyrikers Nikos Gatsos (1911-1992) im Dorf Asea in Arkadien wird unter Denkmalschutz gestellt. Dort soll ein Museum an den bedeutendsten Sohn des Ortes erinnern. Eine entsprechende Weisung erteilte die Kulturministerin Lina Mendoni. Weiterlesen ...

Tags:

Erste Jubiläumsveranstaltung zur Griechischen Revolution: „Initiative 1821-2021“

  • Kultur

Im März jährt sich der Beginn der griechischen Revolution gegen die osmanische Fremdherrschaft zum 200. Mal. Anlässlich dieses historischen Ereignisses sind zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland geplant. Das erste Jubiläumskonzert wird am 30. Januar, um 18.30 Uhr live vom staatlich-rechtlichen Fernsehsender ERT, der auch das Mediensponsoring übernommen hat, direkt aus der St. Luke Kathedrale in London weltweit übertragen. ERT-Moderator und -Sprecher Alexis Kostalas wird einführende Worte sprechen. Weiterlesen ...

Tags:

Diskussion und Vortrag zum Thema „Urban Ecologie“

  • Kultur

Das vergangene Jahr war ein Krisenjahr, dominiert von der Corona-Pandemie. 2020 kann also nichts Positives nachgesagt werden. Oder doch? Wirft man zum Beispiel einen Blick auf die Athener Stadtentwicklung, zeigt sich, wie sich die Corona-Pandemie auf andere, viel ältere Krisen auswirkt. Weiterlesen ...

Tags:

Little Land – Kleines Land

  • Kultur

Seit Beginn der Krise in Griechenland verschlägt es immer mehr junge, arbeitslose Athener aufs Land. Sie kehren der Großstadt den Rücken und hoffen, mit diesem Schritt für sich eine Besserung der Lebensumstände herbeiführen zu können. Der Doku-Film „Little Land“ (zu Deutsch: „Kleines Land“) begleitet den 35-jährigen Theodoris, der sich auf der abgelegenen Insel Ikaria niederlässt. Weiterlesen ...

Tags:

Gratis WLAN in 25 Museen und archäologischen Stätten TT

  • Kultur

Der gratis Internetzugang in den wichtigsten archäologischen Stätten und Museen Griechenlands wird erheblich ausgeweitet. Kulturministerin Lina Mendoni unterzeichnete mit dem Vorstandsvorsitzenden der OTE-Gruppe, Michalis Tsamas, ein erweitertes Kooperationsmemorandum über den Ausbau des Breitbandangebots in den Kulturstätten. Die OTE-Mobiltelefonietochter Cosmote wird demnach das bisherige Angebot von 13 archäologischen Stätten und Museen auf 25 fast verdoppeln. Weiterlesen ...

Tags:

Gedenkmünzen für das Jubiläumsjahr 2021 in Umlauf TT

  • Kultur

Die Gedenkmedaillen für das Jubiläumsjahr 2021 zu den 200 Jahren seit dem Beginn des griechischen Freiheitskampfes gegen die Osmanen wurden am Montag in Umlauf gebracht. Sie sind über den E-Shop des „Komitees Griechenland 2021“ auf der Website www.greece2021.gr erhältlich, des offiziellen Trägers für die Festlichkeiten. Weiterlesen ...

Tags:

Theater im Stream: Die Frauen von Papadiamantis

  • Kultur

Das Meisterwerk „Die Frauen von Papadiamantis“ wurde bereits mit großem Erfolg im Athener „Chora Theater“ aufgeführt und stieß dabei auf große Anerkennung unter den einschlägigen Kritiken. Am 23. und 24. Januar haben nun alle Theaterfreunde die Möglichkeit, diese einzigartige Vorstellung im Live-Stream von zu Hause aus zu verfolgen. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb