Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Universität Athen startet ersten fremdsprachigen Studiengang TT

  • Kultur

Mit Beginn des Wintersemesters fand an der Universität Athen eine bemerkenswerte Premiere statt: der erste fremdsprachige Studiengang für Vorgraduierte an einer griechischen Universität begann. 28 Studierende aus China, den USA, Ägypten, Kanada, den Vereinigten Arabischen Emiraten, El Salvador, Kenia, Marokko, Albanien und den Palästinensergebieten werden auf Englisch Bachelor- Kurse zur „Archäologie, Geschichte und Literatur des antiken Griechenlandes“ verfolgen. Weiterlesen ...

Tags:

Epidauros: Die unterirdische Wohnstätte des Heilgottes TT

  • Kultur

Die jüngsten Ausgrabungen im Asklepios-Heiligtum in Epidauros haben die These erhärtet, dass ein 2019 dort gefundenes archaisches Bauwerk die unterirdische Wohnstätte des Heilgottes Asklepios bzw. sein Grab als Arztheros darstellte. Epidauros ist vor allem für sein hervorragend erhaltenes antikes Theater bekannt, dieses war aber nur ein Teil einer ausgedehnten Anlage, die als Heilzentrum diente und Asklepios geweiht war. Weiterlesen ...

Tags:

Peinlich: Post zog Briefmarke wegen Rechtschreibfehlern zurück TT

  • Kultur

Die Griechische Post ELTA machte sich letzte Woche zum Gespött, als bekannt wurde, dass sie eine Sonderbriefmarke wegen zwei grober Rechtschreibfehler einstampfen musste. Die Marke gehörte zu zwei Serien zum Gedenken an die welthistorischen Schlachten bei den Thermopylen und vor Salamis vor 2500 Jahren (480 v. Chr.), die zeitgleich am letzten Dienstag herauskommen sollten. Weiterlesen ...

Tags:

Autorin Victoria Hislop wird Griechin TT

  • Kultur

Nach Hollywoodstar Tom Hanks und seiner Frau Rita Wilson wurde jetzt auch der britischen Bestsellerautorin Victoria Hislop ehrenhalber die griechische Staatsbürgerschaft verliehen. Das entsprechende Präsidialdekret wurde vergangenen Donnerstag im Regierungsanzeiger veröffentlicht. Hislop wird damit vor allem für ihren Bestseller-Roman „The Island“ (deutsch: „Insel der Vergessenen“) aus dem Jahr 2005 geehrt. Weiterlesen ...

Tags:

Die Venezianer und der Parthenon

  • Kultur

Vor 333 Jahren erlebte der Parthenon, eines der Sinnbilder der griechischen Klassik schlechthin, den schwärzesten Tag seiner Geschichte. In der Vollmondnacht vom 26. auf den 27. September 1687 traf ein venezianisches Geschoss den Bau, in dem die Türken zuvor ein Munitionsdepot eingerichtet hatten. Die Folge war eine verheerende Explosion, die den im 5. Jahrhundert v. Chr. errichteten Tempel zur Ruine werden ließ. Weiterlesen ...

Tags:

Profitgier im Namen des Gottes?

  • Kultur

Das berühmte Heiligtum von Delphi genoss in der Antike einen exzellenten Ruf als Sitz des wohl wichtigsten Orakels seines Kultgottes Apollon. Aus allen Teilen der griechischen Welt und selbst darüber hinaus kam man hierher an den Parnass, um voller Ehrfurcht vor der Allwissenheit des Gottes seine Weissagungen zu vernehmen. Weiterlesen ...

Tags:

Stumme Zeugen: Bäume, die den griechischen Freiheitskampf erlebten TT

  • Kultur

Das Kulturinstitut von Messenien auf der Peloponnes hat zur Zweihundertjahrfeier des griechischen Aufstandes gegen die Osmanen ein ehrgeiziges Projekt gestartet: die Registrierung von Bäumen, die im Revolutionsjahr 1821 bestanden und bis in unsere Tage überlebt haben. Weiterlesen ...

Tags:

Drastischer Rückgang der Besucherzahlen in Museen und Archäologischen Stätten

  • Kultur

Die Zahl der Besucher von Archäologischen Stätten und Museen ging im April und Mai drastisch zurück. Zurückzuführen ist dies auf die Pandemie des Coronavirus und die in diesem Zusammenhang verhängte Quarantäne. Weiterlesen ...

Tags:

Chalkis: Neues Museum eröffnet im November TT

  • Kultur

Die Hauptstadt der Insel Euböa, Chalkis (Chalkida), wird ab November ein neues Archäologisches Museum haben. Das wurde nach einem Ortstermin von Kulturministerin Lina Mendoni in Chalkis sowie den weiter südlich gelegenen Orten Eretria, Amarynthos und Lefkanti am Freitag bekannt. Weiterlesen ...

Tags:

Neues Forschungszentrum für die Athener Stadtgeschichte TT

  • Kultur

Die Geschichte von Athen als Gemeinde und Hauptstadt des neugriechischen Staates soll besser erforscht werden. Zu diesem Zweck soll ein eigenes Studienzentrum gegründet werden, über das Athen, anders als andere Städte, nicht verfügt. Über die Gründung des neuen Bildungsinstituts befand am Montag der Stadtrat. Weiterlesen ...

Tags:

Europäische Kulturhauptstadt Eleusis soll auf 2023 verschoben werden TT

  • Kultur

Die Veranstaltungen für die Europäischen Kulturhauptstädte der Jahre 2020 und 2021 sollen wegen der Corona-Krise auf die nachfolgenden Jahre verlegt werden. Das sieht nach Angaben des Veranstaltungskomitees für die Kulturhauptstadt Eleusis 2021 ein Vorschlag der Europäischen Kommission vor. Weiterlesen ...

Tags:

Massenhafte Absagen von Kulturveranstaltungen TT

  • Kultur

Das für den 18. bis 26. August geplante Internationale Musikfestival Ägina ist doch ausgefallen – die Ankündigung kam am 13. des Monats, einen Tag nach dem Erscheinen der Griechenland Zeitung. Der sprunghafte Anstieg der Corona-Infektionen in Griechenland forderte in der Kulturszene auch sonst einen hohen Preis. Allenthalben wurden Konzerte, Festivals und andere Veranstaltungen abgesagt oder „bis auf weiteres“ verschoben. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb