Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Deutsch-Griechische Übersetzerwerkstatt

  • Kultur

Griechisch-deutschen Übersetzerinnen und Übersetzern wird zwischen dem 6. und dem 12. September 2020 die „ViceVersa: 2. Deutsch-Griechische Übersetzerwerkstatt“ angeboten. Dabei können sich die insgesamt zwölf Teilnehmer, die bis zum 30. Juni für das Projekt angemeldet sein müssen, im Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen über ihre Texte austauschen. Weiterlesen ...

Tags:

Museum für Kykladische Kunst

  • Kultur

Die archäologischen Stätten sollen in Griechenland am 18. Mai wieder ihre Tore öffnen. Irgendwann im Juni sollen auch die Sommerkinos folgen. All das sind nur zaghafte Schritte zu einer Normalisierung des Kulturbetriebs. Momentan liegt der Fokus immer noch auf der Virtualität. So bietet das „Museum für Kykladische Kunst“ eine Reihe von Online-Ausstellungen und „Home Activities“ an. Auch Aktivitäten für Kinder, digitale Sammlungen und Bildungskurse sind dabei. Weiterlesen ...

Tags:

Archäologische Stätten ab dem 18. Mai offen TT

  • Kultur

Kulturministerin Lina Mendoni besuchte am Sonntag die Akropolis, um sich ein Bild von den Schutzmaßnahmen zu machen, die im Vorfeld der Öffnung der archäologischen Stätten am 18. Mai getroffen werden. Die Öffnung zu diesem Termin war vorige Woche auf einer Videokonferenz mit den Experten des Gesundheitsministeriums beschlossen worden. Weiterlesen ...

Tags:

Die Freiheit kam im Mai

  • Kultur

Am 5. Mai 1945 wurde das Konzentrationslager Mauthausen bei Linz in Österreich durch die US-Alliierten befreit und aufgelöst. 2020 jährt sich das Ereignis zum 75. Mal. Zu diesem Anlass war am Sonntag (10.5.) im ehemaligen KZ eine Gedenkfeier geplant, die aber aufgrund der Corona-Krise und der damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen entfallen muss – ebenso wie 100 weitere, thematisch verknüpfte Veranstaltungen. Weiterlesen ...

Tags:

Kulturschaffende beklagen mangelnde Unterstützung in Corona-Zeiten TT

  • Kultur

Zulagen und Kurzarbeitergelder für Kellner, Köche und Coiffeure, deren Geschäfte zur Eindämmung des Coronavirus geschlossen wurden – das ist gut und gerecht. Doch was ist mit den Kulturschaffenden, die sich immer mehr als fünftes Rad am Wagen sehen? Weiterlesen ...

Tags:

Nektarios Vlachopoulos - Slampoet und Humorist

  • Kultur

Auf seiner Website beschreibt sich Nektarios Vlachopoulos als Slampoet und Humorist. Und etwas Humor können wir derzeit alle vertragen. Von der Bezeichnung „Slampoet“ sollte man sich auch nicht abschrecken lassen – das bedeutet nämlich, dass der 34-Jährige regelmäßig auf sogenannten Poetryslams selbstgeschriebene Texte und Gedichte vorträgt – und auch bei großen Wettbewerben absahnt. Weiterlesen ...

Tags:

Marienfeste in Nordgriechenland sollen UNESCO-Welterbe werden

  • Kultur

Die besonderen Feiern zu Mariä Himmelfahrt am 15. August in den nordgriechischen Dörfern Vlasti im Bezirk Kozani und Syrrako im Bezirk Ioannina sollen von der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit anerkannt werden. Ein entsprechendes Dossier reichte das Kulturministerium ein. Weiterlesen ...

Tags:

Dem Coronavirus ein Schnippchen schlagen: Kultur für die Couch

  • Kultur

Zwar sind aufgrund des Coronavirus momentan alle öffentlichen Gebäude geschlossen, jedoch heißt das nicht, dass deswegen auf sämtliche kulturelle Veranstaltungen verzichtet werden muss. Das Archäologische Nationalmuseum in Athen bietet Interessierten eine Online-Ausstellung, die ganz bequem von zu Hause aus „besucht“ werden kann. Weiterlesen ...

Tags:

„Feuer frei“ für Olympische Spiele 2020

  • Kultur

Mit einer traditionellen Zeremonie wird am morgigen Donnerstag (12.3.) die Flamme des Olympischen Feuers für die Olympischen Sommerspiele in Japan entzündet. Ab dem 26. März durchquert das Olympische Feuer dann einen Großteil Japans, bis es knapp vier Monate später, am 24. Juli, die Sommerspiele in Tokio eröffnen wird. Im Laufe der Abschlussfeier, die dieses Jahr am 9. August stattfinden wird, wird das Feuer wieder gelöscht.  Weiterlesen ...

Tags:

In Griechenland das Laufen lernen

  • Kultur

Seinen Ursprung hat Laufen in Griechenland – und dort ist diese Sportart bis heute sehr populär. Am bekanntesten und geschichtsträchtigsten ist der klassische Marathon in Athen, der jedes Jahr im November stattfindet und rund 20.000 Läufer in die griechische Hauptstadt lockt (nächster Termin: 8.11.2020). Weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren