Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Giannis Moralis (1916-2009) im Athener Benaki-Museum

  • Kultur

Mit einer sorgfältig kuratierten Ausstellung widmet sich das Athener Benaki-Museum noch bis zum 8. Januar 2023 Giannis Moralis (Γιάννης Μόραλης), einer der herausragenden Künstlerpersönlichkeiten Griechenlands im 20. Jahrhundert. Weiterlesen ...

Tags:

Eine wichtige Sammlung zur griechischen Musik findet den Weg in die Öffentlichkeit TT

  • Kultur

Nachdem der Zentralrat für Jüngere Denkmäler kürzlich der wohl wichtigsten Sammlung zur Geschichte des Musikschaffens in Griechenland den Status als „Denkmal“ zugebilligt hat, wurde diese zur weiteren Verwaltung und Förderung vom Kulturministerium nun als Leihgabe auf zunächst einmal 49 Jahre dem Athener Konzerthaus Μέγαρο Μουσικής (Mégaro Mousikís) und dem Verein der „Freunde der Musik“ („Οι Φίλοι της Μουσικής“) übergeben. Weiterlesen ...

Tags:

Gesprochenes Griechisch in Unteritalien: Bemühungen zur Bewahrung eines kulturellen Erbes TT

  • Kultur

Die Griechische Kulturstiftung (Ελληνικό Ίδρυμα Πολιτισμού) und die Region Apulien haben ein Abkommen zur Förderung der griechischen Sprache und Kultur in Süditalien geschlossen. Weiterlesen ...

Tags:

Deutsche Spuren in Griechenland per App entdecken

  • Kultur

Die Attraktivität Griechenlands lässt auch in den Wintermonaten nicht nach. Die App „Deutsche Spuren“ des Goethe-Instituts eignet sich also gut für Besucherinnen und Besucher: Sie nimmt Interessierte mit auf eine Reise durch über 100 Stationen deutsch-griechischer Verflechtungen in Athen und Thessaloniki. Weiterlesen ...

Tags:

Digitale Ausstellung: „Gestohlene Vergangenheit – Verlorene Zukunft“

  • Kultur

Die Ausstellung „Gestohlenen Vergangenheit – Verlorene Zukunft“ wurde seit 2018 in zahlreichen Museen und Universitäten in der Schweiz und Deutschland gezeigt. Nun ist sie für Interessierte zu jederzeit und von überall online abrufbar. Weiterlesen ...

Tags:

Gestohlene Gemälde wieder in der Nationalpinakothek zu bewundern TT

  • Kultur

Seit kurzer Zeit kann die Athener Nationalpinakothek (Εθνική Πινακοθήκη) in ihrem neueröffneten Flügel zur westeuropäischen Kunst den Besuchern wieder zwei Gemälde präsentieren, die vor zehn Jahren aus der Sammlung entwendet worden waren. Bei den Bildern handelt es sich um die „Mühle“ des Niederländers Piet Mondrian, eines der frühen Werke des Künstlers aus dem Jahre 1905, sowie um den „Kopf einer Frau“ von Pablo Picasso. Weiterlesen ...

Tags:

Akropolis ist nun auch für Menschen mit großer Sehbehinderung erfahrbar TT

  • Kultur

In den vergangenen Jahren wurden auf der Athener Akropolis nicht nur ein Behindertenfahrstuhl in Betrieb genommen, sondern auch eine bequem zu begehende bzw. zu befahrende Route angelegt, damit auch körperlich eingeschränkten Besuchern eine Besichtigung des Heiligen Felsens möglich ist. Weiterlesen ...

Tags:

Erstes Weihnachtsmuseum öffnet in Katerini seine Pforten

  • Kultur

Am 17. Dezember wird in Katerini das erste „Weihnachtsmuseum“ Griechenlands sein Pforten öffnen. Es bietet den Besucherinnen und Besuchern Informationen rund um das Weihnachtsfest, Weihnachtsbräuche und -gerichte sowie die Geschichte des Weihnachtsmannes, dazu kommen Märchen und passende Melodien. Ausstellungsführer ist natürlich niemand anderer als der Weihnachtsmann höchstpersönlich. Weiterlesen ...

Tags:

Weihnachtsbaum auf dem Athener Syntagma-Platz entzündet

  • Kultur

Zahlreiche Menschen strömten am Donnerstag (1.12.) zum zentralen Syntagma-Platz – unmittelbar vor dem griechischen Parlament –, um bei der „Eröffnung“ der Adventszeit dabei zu sein. Weiterlesen ...

Tags:

Athen als Weltkulturstadt 2022 ausgezeichnet

  • Kultur

Die griechische Hauptstadt wurde bei den World Travel Awards (WTA) 2022 im Oman als Nummer eins der Weltkulturstädte ausgezeichnet. Bei der diesjährigen 29. WTA-Zeremonie setzte sich die Metropole unterhalb der Akropolis gegen Städte, die in der gleichen Kategorie ausgezeichnet wurden, durch: darunter Rom, Paris, London und New York. Weiterlesen ...

Tags:

Eine neue Initiative präsentiert das moderne Athen als pulsierende Kulturmetropole TT

  • Kultur

In Zusammenarbeit mit Google haben das Tourismusministerium und die Stadtverwaltung jetzt eine neue Initiative auf den Weg gebracht, die Reisenden vor allem das zeitgenössische Athen in seiner kulturellen Vielfalt näherbringen soll. Weiterlesen ...

Tags:

Malwettbewerb für Kinder

  • Kultur

Die deutsche Botschaft in Athen lädt in Zusammenarbeit mit „ATHINORAMA“ zur Teilnahme am 10. Malwettbewerb für Weihnachtskarten ein. Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren mit Wohnsitz in Griechenland sind dazu eingeladen, ein Bild zum Thema „Weihnachten mit meiner Familie“ auf einem DIN A4-Blatt zu gestalten. Weiterlesen ...

Tags:

„Ich will eine Prinzessin“: eine Spurensuche

  • Kultur

Die Melodie des Rembetiko-Hits „Ich will eine Prinzessin“ hat eine lange Geschichte. Bekannt wurde sie 1936 durch Panagiotis Tountas. Doch seine Anfänge gehen zurück auf das Jahr 1910. Der Musikwissenschaftler und Pianist Nikos Ordoulidis vom Eastern Piano Project verfolgte die Reise dieser nomadisierenden Melodie – mit Stationen in Amerika, Osteuropa und auf dem Balkan. Weiterlesen ...

Tags:

Alle guten Dinge sind 3 oder ... 30

  • Kultur

Anfang der 1990er Jahre gründete eine Handvoll engagierteer Menschen auf Initiative von Apostolos Lefakakis den Deutschsprachigen Elternverein Heraklion auf Kreta, der deutschsprachigen Kindern muttersprachlichen Unterricht ermöglichen sollte. Nur ein Jahr später bereits konnte eine Schule mit kompetenetem pädagogischem Personal aus der Taufe gehoben werden. Weiterlesen ...

Tags:

Ökumenischer Weihnachtsbasar in Athen wieder in voller Größe – Freiwillige Helfer willkommen

  • Kultur

Dieses Jahr kann der Athener Weihnachtsbasar endlich wieder in voller Größe stattfinden. Am Samstag vor dem 1. Advent (26. November) laden der Evangelische Diakonieverein sowie die evangelische und katholische Kirche von 10 bis 19 Uhr wieder herzlich zum Ökumenischen Weihnachtsbasar in den Räumlichkeiten der Deutschen Schule Athen ein. Weiterlesen ...

Tags:

Die Insel Korfu will ihr kulturelles Kapital besser zur Geltung bringen

  • Kultur

Die Pinakothek auf der Insel Korfu, die sich im Ionischen Meer befindet, soll aufgewertet werden. Dies wurde während eines Treffens der Gouverneurin der Ionischen Inseln, Rodi Kratsa-Tsangaropoulou, mit der Direktorin der Athener Nationalpinakothek, Sirago Tsiara, beschlossen. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb