Griechenland Zeitung - Nachrichten / Tourismus

Neue Fährverbindung zwischen Piräus und Rethymno

Am 7. Juni soll eine neue Passagierfähre die Strecke zwischen den Häfen Piräus und Rethymno auf Kreta bedienen. Als Zwischenstationen fährt das Schiff die Inseln Milos und Santorin an. Weiterlesen ...

Tags:

Fünf Strände Griechenlands unter Europas „Top 40“

Fünf Stände Griechenlands rangieren unter den „Top 40“ in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt ein Ranking der britischen Tageszeitung „Guardian“. Weiterlesen ...

Tags:

Kurztripps nach Kalamata mit Ryanair: abseits des Tourismustrubels

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair baut ihr Angebot für die Stadt Kalamata auf der Peloponnes aus. Außer Flügen nach London, Mailand, Pisa und Sofia steht vor allem auch Wien auf dem Programm. Gebucht werden kann bis März 2020. Flüge von Kalamata nach Wien werden noch bis Oktober des laufenden Jahres durchgeführt; für diesen Mai liegen sie noch bei knapp 10 Euro. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland unter den Top-Urlaubsdestinationen TT

Griechenland ist mit 31,2 Millionen Urlaubern im Jahr 2018 weltweit auf den dreizehnten Platz der Länder mit den meisten Ankünften von Touristen aus dem Ausland gerückt. Würde man Urlauber hinzu zählen, die von Kreuzfahrtschiffen in griechischen Häfen auf Landgang gehen, würde man gar auf 33,07 Mio. Besucher kommen. Weiterlesen ...

Tags:

Die meisten Griechenlandbesucher kamen im März aus Deutschland

Die meisten Buchungen für einen Urlaub in Griechenland kamen im Monat März aus Deutschland. Das hat das Institut des Verbandes der griechischen Touristik-Unternehmen (INSETE) bekannt gegeben, wobei er sich auf Daten des deutschen Hotel-Metasuche-Unternehmens „Trivago“ beruft. Weiterlesen ...

Tags:

Beginn der Sommersaison: Die Osterferien kurbeln den Tourismus an TT

Pünktlich zum griechischen Ostersonntag (28.4.) wird in den meisten Regionen Griechenlands auch die Sommersaison eingeläutet. Wie der Präsident der griechischen Hotelföderation Grigoris Tassios gegenüber der Nachrichtenagentur APE-MPE erklärt, würden etwa 80 % der Hotels im Land für die Osterferien öffnen; die übrigen 20 % werden erst ab Mitte Mai die ersten Gäste des Jahres empfangen. Weiterlesen ...

Tags:

Beginn der Osterferien: erhöhtes Verkehrsaufkommen auf Autobahnen und in den Fährhäfen TT

Die Verkehrspolizei in Griechenland ist an diesem Wochenende in erhöhter Bereitschaft. Am Sonntag, dem 28. April, findet das griechische Osterfest statt. Aus diesem Anlass nutzen viele Bewohner der Großstätte diese Gelegenheit, um Ausflüge zu unternehmen. Weiterlesen ...

Tags:

Freier Eintritt zum Internationalen Denkmaltag

Der Internationale Denkmaltag findet am 18. April auch in Griechenland statt und 18 archäologische Stätten nehmen daran teil. Viele Stätten können aus diesem Anlass umsonst besucht werden. Weiterlesen ...

Tags:

Saisoneröffnung der Top-Reisedestination Rhodos durch Österreicher

Urlauber aus Österreich haben auch dieses Jahr die touristische Saison auf der Insel Rhodos eingeweiht. Wie die Homepage der Gemeinde der Dodekanesinsel berichtet, ist am Sonntag (31.3.) der erste Charter-Flug dieses Jahres von Wien aus auf dem Flughafen „Diagoras“ gelandet. Weiterlesen ...

Tags:

Längere Öffnungszeiten für archäologische Stätten und Museen in Griechenland

Die Sommersaison naht, wodurch vor allem vermehrt Touristen nach Griechenland kommen. Ab dem ersten April werden wichtige Archäologische Stätten landesweit mit verlängerten Öffnungszeiten aufwarten. Weiterlesen ...

Tags:

Film-Action in Athen – Dreharbeiten von „Born to be murdered“ TT

Griechenland rückt ins Blickfeld internationaler Filmproduktionen. Derzeit wird in der griechischen Hauptstadt der Action Film „Born to be murdered“ gedreht. Es handelt sich um eine US-amerikanische und Italienische Co-Produktion. Regie führt der Italiener Ferdinando Cito Filomarino. Produzenten sind Marco Morabito und Luca Guadagnino. Letzterer hatte auch Regie beim Film „Call Me by Your Name“ geführt, der bei der Oscarverleihung 2018 u. a. für das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet wurde. „Born to be murdered“ handelt von einem Touristen aus Amerika, der in eine Verschwörung verwickelt wird. Der englischsprachige Film soll 2020 in die Kinos kommen. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren