Login RSS

Die Fähre „Prevelis“ nahm am vergangenen Freitag (22.7.) unter der Fahne der kretischen Schifffahrtsgesellschaft ANEK Lines ihre Touren in der Ägäis auf.

Freigegeben in Tourismus

In der Unglücksfähre Euroferry Olympia entdeckten die Bergungsteams von Mittwoch auf Donnerstag innerhalb weniger Stunden zwei verkohlte Leichen in unterschiedlichen Garagendecks. Die Anzahl der Toten steigt somit auf vier, vermisst werden noch acht Personen. Das Schiff befindet sich seit einigen Tagen in der Bucht von Astakos in Westgriechenland.

Freigegeben in Chronik

Passagiere, die mit dem Schiff unterwegs sind, werden seit Donnerstag (15.7.) beim Betreten einer Fähre von der Hafenpolizei bzw. von der Küstenwache kontrolliert. Das wurde am Mittwoch von den zuständigen Behörden beschlossen. Das neue Prozedere bringt aber für die Reisenden kaum Änderungen.

Freigegeben in Tourismus

Die aktuellen Einreisebestimmungen nach Griechenland sorgen teilweise immer noch für gewisse Verwirrung und Unsicherheit. Das zeigen sowohl Berichte in deutschsprachigen Medien als auch Anfragen bei der Griechenland Zeitung (GZ). Aktuell sei es grundsätzlich nicht möglich, ohne QR-Code nach Hellas einzureisen, teilen die griechischen Botschaften in den deutschsprachigen Ländern auf Anfrage der GZ mit.

Freigegeben in Tourismus
Diese Reportage ist aus dem Archiv und erschien in der Griechenland Zeitung Nr. 631 am 13. Juni 2018.
 
Der Sommer steht vor der Tür, und im Zeitalter der Billigflieger scheint es anachronistisch, mit dem Auto nach Hellas zu reisen. Doch es ist eine lohnende Alternative zum Flugzeug. Eine Fahrt von Deutschland nach Thessaloniki
Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 4

 Warenkorb