Donnerstag, 19. November 2020 12:01

Mein Dorf, meine Dörfer, meine Insel

Die Idylle vom Dorf hat auch ihre Schattenseiten. Ein Besuch im thessalischen Pournari zeigt ein ganz anderes Griechenland als jenes, das Touristen zu sehen bekommen. „Kommt ihr wieder?“, fragt Petros, „im September und Oktober brauchen wir Helfer zur Olivenernte“ …

Freigegeben in Thessalien

Mitten im Corona-Lockdown bemüht sich Griechenland, seine Tourismusbranche für das bevorstehende Jahr 2021 zu wappnen. Tourismusminister Charis Theocharis erklärte, dass man die Reisebranche auf das gesamte kommende Jahr gut vorbereiten werde.

Freigegeben in Tourismus

Santorin ist eigentlich der Hotspot für Hochzeitsreisen und Tourismus in Griechenland. Die stark wachsende Zahl von Besuchern hatte die Insel an ihre Belastungsgrenze gebracht. Durch Corona sind die Besucherzahlen jedoch drastisch eingebrochen. Ist dies der Zeitpunkt nach Alternativen zum Massentourismus zu suchen, oder den erwartenden Tourismusansturm im nächsten Jahr vorzubereiten?

Freigegeben in TV-Tipps

Der deutsche Touristikkonzern TUI will bei griechischen Hotelketten erst im März 2021 drei Viertel noch ausstehender Zahlungen für die vergangene Reisesaison begleichen. Wie die britische Financial Times (FT) berichtet, sei dadurch die Zukunft hunderter Hotels und weiterer Unternehmen in Frage gestellt.

Freigegeben in Tourismus

Die Möglichkeit, dass die Öffnung des Landes für den Tourismus in den Sommermonaten mit dem rasanten Anstieg der Corona-Fälle in Griechenland zusammenhängen könnte, beschäftigt in dieser Woche die griechische Öffentlichkeit. Am Mittwoch (11.12.) hatte der Minister für Entwicklung und Investitionen Adonis Georgiadis in einem Fernsehinterview festgestellt, dass die Einschätzung der Regierung zur Intensität der zweiten Corona-Welle falsch gewesen sei.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 80

 Warenkorb