Login RSS

Am Wochenende gab die Zivilluftfahrtbehörde sieben weitere Staaten bekannt, aus denen Bürger ab dem 26. April entweder mit einer abgeschlossenen Corona-Impfung oder einem höchstens 72-Stunden alten negativen Corona-Test nach Griechenland einreisen dürfen, ohne sich anschließend in eine siebentägige Quarantäne begeben zu müssen.

Freigegeben in Tourismus

Für die bevorstehende Sommersaison kündigte Ryanair das umfassendste Programm für Griechenland in der Geschichte der Fluggesellschaft an. Das bestehende Netz wird um drei neue Stützpunkte, mehr als 550 wöchentliche Flüge und 218 Verbindungen, darunter 74 neue Strecken zu einer Reihe internationaler und nationaler Ziele, erweitert. In der neuen Planung kommt die Zuversicht des Unternehmens bezüglich des Impffortschritts in Hellas sowie der Öffnung vieler europäischer Urlaubsdestinationen rechtzeitig zur Hauptsaison zum Ausdruck.

Freigegeben in Tourismus

Griechenland hat einen seit Anfang November anhaltenden strengen Lockdown bis zum 1. Februar verlängert. Im Inland gelten Reisebeschränkungen, ohne zwingenden Grund sind Reisen von einer Region in die andere verboten. Es wird vor allem vor nicht notwendigen Reisen in Ost- West- und Nordmakedonien, Thrakien sowie Thessalien gewarnt.

Freigegeben in Politik

Am Donnerstag und Freitag (15./16.10.) kommt es zu Verzögerungen im Flugverkehr. Sämtliche Flüge der Aegean Airlines und der Olympic Air werden entweder storniert oder die Abflugzeiten werden verändert.

Freigegeben in Chronik

Das Tourismusgeschäft kommt langsam in Fahrt. Im Juli sind 243.530 Passagiere aus dem Ausland direkt auf den Inseln der Südägäis – das heißt auf Rhodos, Kos, Santorini, Mykonos und Karpathos – gelandet, Tendenz deutlich steigend. Durchgeführt wurden zwischen dem 1. und dem 31. Juli 1.817 Auslandsflüge für diese Inseln.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 6

 Warenkorb