Login RSS

Am Sonntag (8.8.) ist ein Löschflugzeug des Typs PZL im Zuge der Löscharbeiten auf der Insel Zakynthos abgestürzt. Der Pilot überlebte unverletzt, vorsorglich wurde er in ein Militärkrankenhaus eingeliefert.

Freigegeben in Chronik

Das legendäre Schiffswrack von Zakynthos soll bald von Touristen wieder besucht werden können. Das stellte Tourismusminister Charis Theocharis in dieser Woche im Parlament fest. Derzeit sei dies aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Freigegeben in Tourismus

Auf den Ionischen Inseln Zakynthos und Kefalonia war an diesem Wochenende die Feuerwehr vermehrt im Einsatz. Von Freitag bis Montag (2. bis 5.7.) wurden im Südosten Kefalonias rund 600 Hektar Wald- und Buschlandschaft Raub der Flammen.

Freigegeben in Chronik

Der wohl berühmteste Postkartenstrand Griechenlands, der „Shipwreck Beach“ auf der Insel Zakynthos, soll als Naturdenkmal besser geschützt werden. Die Gründung eines entsprechenden Trägers sieht ein Gesetzentwurf vor, der nun beraten wird.

Freigegeben in Tourismus

Griechenlandreisende können sich in der kommenden Saison auf neue Direktflüge zwischen Thessaloniki und der Ionischen Insel Zakynthos freuen. Die spanische Fluggesellschaft Volotea gab bekannt, ihr bestehendes Flugangebot zu den Zielen Mykonos, Santorini und Heraklion ab dem 3. Juni um eine weitere Direktverbindung für Flüge innerhalb Griechenlands zu erweitern. Zweimal wöchentlich, dienstags und donnerstags, sollen Maschinen der Airline nun auf der neuen Route nach Zakynthos verkehren.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 14

 Warenkorb