Der Navagio-Strand (oder Schiffsbruch-Bucht, engl. „Shipwreck-Bay“) auf der griechischen Insel Zakynthos wurde dieses Jahr von der Reiseseite „Flight Network“ zum besten Strand gewählt.

Freigegeben in Tourismus

Ein Erdbeben der Stärke 6,4 auf der Richterskala hat sich in dieser Nacht kurz vor zwei Uhr Ortszeit im Ionischen Meer im Westen Griechenlands ereignet. Das Epizentrum lag 44 Kilometer süd- südwestlich der Insel Zakynthos (Zante) unter dem Meeresboden. Spürbar gewesen ist das Beben daher außer auf den Ionischen Inseln, auch in Italien, Malta und Albanien.

Freigegeben in Chronik

Mehr als 400 Urlauber sitzen in Chania auf Kreta sowie auf Insel Zakynthos im Ionischen Meer fest. Grund ist die Insolvenz der Fluggesellschaft Primera Air, was unerwartet am Montagabend angekündigt worden ist.

Freigegeben in Chronik

Griechenland ist dieser Tage mit einem seltenen und heftigen Wetterereignis konfrontiert. Über das Land zieht ein „Medicane“, zu Deutsch: Mediterraner Hurrikan. Die Winde erreichen eine Stärke von bis zu 10 und sollen bis zum Wochenende hin sogar bis zu Stärke 12 erreichen.
In den Häfen Piräus, Rafina und Lavrion bleiben die Passagierschiffe aus Sicherheitsgründen vor Anker. Das gleiche gilt für den Argosaronischen Golf sowie dem Verkehr zwischen Rio und Antirrio, Agia Marina und Styra, Arkitsa und Ädipsos, Kavala und Prinos, Alexandroupoli und Samothraki sowie zwischen Korfu und Lefkimmi.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 25. September 2018 15:44

Navagio-Beach wieder für Besucher offen

Der kurzzeitig gesperrte weltberühmten „Shipwreck Beach“ (Navagio) auf der Insel Zakynthos ist seit Samstag wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf dem Strand waren vor etwa zwei Wochen mehrere Menschen durch einen Felsabbruch verletzt worden.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 10