Login RSS
Freitag, 30. Juli 2021 17:42

„Historische Hitzewelle“ in Hellas TT

Griechenland durchlebt eine „historische Hitzewelle“. Diese Ansicht zumindest vertritt der Meteorologe Jannis Kallianos. Und nicht nur er. „Ohne Zweifel scheint sich die Hitzeperiode, die wir seit drei Tagen erleben, zu einer der heftigsten Hitzewellen der letzten 40 Jahre zu entwickeln – sowohl was die Höchstwerte als auch, was die Dauer betrifft.“

Freigegeben in Wetter
Freitag, 23. Juli 2021 11:27

Schönwetter ohne Wenn und Aber

Am heutigen Freitag (23.7.) wird das Wochenende mit allgemein heiterem Wetter eingeläutet. Nur im östlichen Thessalien wird der ein oder andere Tropfen fallen. Ansonsten bleibt es wunderbar sommerlich mit angenehmen Temperaturen um die 30° C oder sogar darunter.

Freigegeben in Wetter
Touristinnen und Touristen sind von der Vielfalt Korfus begeistert: Diese Ionische Insel kann nicht nur mit einer der grünsten Landschaften Griechenlands sowie wunderschönen Sandstränden aufwarten. Groß ist auch das Angebot an besuchenswerten Restaurants und Cafés. In der Hauptstadt kann man sich in einem fantastischen Ambiente auf die Suche nach den historischen Spuren der Insel und der Stadt begeben. Die Dokumentation „Vielseitiges Korfu – Von den Göttern verwöhnt“ zeigt, wie facettenreich die Insel ist. (Griechenland Zeitung / mnt) Samstag, 26. Juni | 20.15 Uhr | tagesschau24
Freigegeben in TV-Tipps

In diesem Jahr weht an exakt 545 griechischen Stränden die „Blaue Flagge“ – ein Symbol für Umwelt und nachhaltigen Tourismus an organisierten Badeplätzen. Somit schafft es Hellas in diesem Ranking auf Platz zwei unter insgesamt 49 Ländern, die von dem „Blaue-Flagge-Programm“ für hervorragende Qualität an Stränden ausgezeichnet wurden.

Freigegeben in Tourismus

„Den Spuren der Hufe folgen“: So lautet der Tipp des Reisemagazins „Travel + Leasure“, wenn man zum Strand Psili Ammos auf der Insel Patmos möchte. Die Hufe gehören zu einem Esel, der die dortige Strandkantine versorgt, und der Strand kam auf Platz 4 unter den zehn besten „geheimen Stränden“ in Europa. Psili Ammos an der Südwestspitze der Dodekanes-Insel, auf der dem Heiligen Johannes das Weltende offenbart wurde, wird wegen seines „keksfarbenen Sandes“, des klaren, seichten Wassers und der schattenspendenden Tamarisken empfohlen.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 7

 Warenkorb