Login RSS

Verlockende Küche, große Geschichte und Nähe zu Stränden und Bergen machen eine Reise in die nordgriechische Metropole Thessaloniki besonders verführerisch.

Freigegeben in Tourismus

Vertreter der Reisebranche scheinen mit den wirtschaftlichen Ergebnissen in ihrer Zunft im Jahr 2022 sehr zufrieden zu sein. Für das neue Jahr hat man noch ehrgeizigere Pläne: Man will noch mehr Urlauber nach Hellas bringen; vor allem solche, die gut betucht sind. So soll etwa die nordgriechische Metropole Thessaloniki verstärkt als „City Break-Destination“ beworben werden.

Freigegeben in Tourismus

„2022 – Die große Rückkehr des griechischen Tourismus.“ Unter diesem Titel fand am Dienstag (20.12.) eine Veranstaltung des Tourismusministeriums statt, bei der Premierminister Kyriakos Mitsotakis die Hauptrede hielt.

Freigegeben in Tourismus

Die Urlaubsbranche konnte in der diesjährigen Saison Erlöse erwirtschaften, die mit dem bisherigen Rekordjahr 2019 zu vergleichen sind. Nun bemüht sich das Tourismusministerium um eine Ausdehnung der Saison auch auf die Wintermonate. Unterdessen kommen auch immer mehr Urlauber aus den USA nach Hellas.

Freigegeben in Politik

Die Regierung hält weiterhin an dem Ziel fest, die touristische Saison auszuweiten. Dabei werden etwa Rentner aus Nordeuropa dazu aufgerufen, den Herbst in Hellas zu verbringen. Während offiziell von einer sehr guten touristischen Sommersaison gesprochen wird, hat die Opposition an den zugrunde gelegten Statistiken Zweifel.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 7

 Warenkorb