Login RSS
Mittwoch, 07. April 2021 11:57

Mehr Grün im Hafen von Piräus TT

Piräus ist eine notorisch unterbegrünte Stadt – weit mehr als das als Betonwüste verschriene Athen. Ein bisschen Abhilfe soll jetzt ein neuer Park im Hafen schaffen, den die Hafenbetreibergesellschaft OLP und ihr Mehrheitseigner, die chinesische Cosco Shipping, anlegen wollen. Die kleine, 0,8 Hektar große Anlage wird einen Spielplatz und einen Rad-Rundweg haben.

Freigegeben in Chronik

Die Einnahmen für den Hafen von Piräus OLP – der mehrheitlich dem staatlichen chinesischen Schifffahrtunternehmen Cosco gehört – gingen im ersten Halbjahr um 5,8 % zurück; von 70,6 Millionen Euro im Vergleichszeitraum 2019 fielen diese auf 66,5 Millionen Euro.

Freigegeben in Wirtschaft

Im Rahmen einer internationalen Expo stattet Premier Mitsotakis Shanghai einen offizielle Besuch ab. Im Mittelpunkt stand dabei das Thema von Investitionen. Hervorgehoben wurde vor allem der Einsatz der Cosco im Hafen von Piräus.

Freigegeben in Politik

Der chinesische Konzern China Ocean Shipping Company (COSCO) wird im Hafen von Piräus (OLP) für zwei Projekte 611,8 Millionen Euro investieren.

Freigegeben in Chronik

Der Güterumschlag im Hafen von Piräus (OLP) nimmt ständig zu. So verzeichnete das Automobil-Terminal 2017 einen Zuwachs von 19,13 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 2016.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 5

 Warenkorb