Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps

Ein Krimi-Rollenspiel im Goethe-Institut

Das Goethe-Institut Thessaloniki lädt in Zusammenarbeit mit der „Gamecraft creative agency“ zum Rollenspiel „Hundert Jahre später“ ein. Die vierteilige Veranstaltungsreihe basiert auf der Handlung von Volker Kutschers Kriminalroman „Der stumme Tod“ und spielt im historischen Berlin der Weimarer Republik. Weiterlesen ...

Tags:

Piano-Experimentalist im großen Saal des Megaro Moussikis

der Athener Konzerthalle. Frahm überschreitet in seiner Musik die Grenzen zwischen klassischer und elektronischer Musik, experimentiert neben seinem virtuosen Klavierspiel mit Drum Machines und Synthesizern. Der Künstler genießt Anerkennung sowohl in der Klassikszene als auch in der Welt der Popmusik. Weiterlesen ...

Tags:

Die Seelen der Menschen

Das Benaki-Museum in Athen zeigt noch bis Mitte November eine Einzelausstellung des bekannten griechischen Künstlers Jannis Varelas (*1977). Die Schau trägt den Titel „ANIMA Ι“. „Varelas kehrt mit diesen Werken zu Körperbildern zurück“, heißt es auf der Webseite des Museums. Weiterlesen ...

Tags:

Premierennächte in Athen

Heute beginnt in der Hauptstadt das 25. Internationale Filmfestival Athen unter dem Titel „Premieren-Nächte“. Zahlreiche in- und ausländische Filme kommen dabei zur Aufführung, darunter nicht wenige Premieren. Deutschland wird ebenfalls vertreten sein Weiterlesen ...

Tags:

Nachhaltige Mobilität

Alles begann 1998 mit einem autofreien Tag. Seit damals wird jedes Jahr im Herbst die Europäische Mobilitätswoche organisiert. Das Kulturzentrum der Athener Stavros Niarchos Stiftung ist in diesen Tagen – bereits zum dritten Mal hintereinander – ein Brennpunkt dieser Aktion. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren