Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps

Quinteto Astor Piazzolla – Eine Hommage an den König des Tango Nuevo

Als Astor Piazzolla im Jahr 1992 stirbt, hinterlässt er der Welt ein Vermächtnis an Tangomusik. Um den Bekanntheitsgrad des Musikers und Komponisten sowie die Werke selbst in möglichst originalgetreuer Form zu erhalten, gründet seine Frau im Jahr 1995 eine nach ihm benannte Stiftung, zwei Jahre später folgt das Quinteto Astor Piazzolla. Diese Gruppe besteht aus fünf Musikern – die noch Jahrzehnte nach Piazzollas Tod Konzerthallen überall auf der Welt füllen und die internationale Presse durch authentische Auftritte begeistern. Heute Abend (24.2.) treten sie im Stavros Niarchos Saal auf. Weiterlesen ...

Tags:

Karneval in ganz Hellas

Während es in Deutschland mit „Helau!“ und „Alaaf!“ schon fast wieder vorbei ist, nimmt der Karneval in Griechenland diese Woche noch einmal richtig Fahrt auf. Am bekanntesten ist der Umzug in der Stadt Patras, welche als „Faschingshauptstadt“ von Hellas gilt. Doch Umzüge, Open-Air Konzerte und weitere Feierlichkeiten werden allerorts veranstaltet. In Athen spielen beispielsweise am 25.2. um 13 Uhr die Athener Philharmoniker auf dem Monastiraki-Platz und am kommenden Wochenende (28.2.-1.3.) treten Musiker wie Michalis Rakintzis und Petro-Loukas Chalkias in der Stadt auf, bevor mit dem Rosenmontag (Kathara Devtera), der ein offizieller Feiertag ist, die orthodoxe Fastenzeit beginnt. Weiterlesen ...

Movement – Beyond and between Borders

Hintergrund des Festivals, das am 23.2. endet, ist die These, dass der Aspekt der Bewegungsfreiheit unumgänglich für die menschliche Existenz ist. Movement läuft unter dem Motto „Migration ist so alt wie der Mensch selbst“ und setzt sich u. a. mit Problemen wie Krieg, Kolonialisierung, dem Klimawandel und der Digitalisierung auseinander. Weiterlesen ...

Tags:

Benefizabend: Freiheit des Lebens

Am morgigen Samstag (22.2.) laden 450 Tänzer der größten Tanzschulen Nordgriechenlands zu einer einzigartigen Aufführung in die dortige Konzerthalle. Bei dem Event , unterstützt vom Frauenverein „Alma of Life Thessaloniki“, handelt es sich um eine Benefizveranstaltung für den Kampf gegen den Brustkrebs. Weiterlesen ...

Delphi fernab der Antike

Nur noch bis zum 21. Februar ist die Gruppenausstellung „Delphi fernab der Antike“ zu sehen. Sie zeigt Fotos aus der mittelgriechischen Stadt Delphi, die vor allem für ihr Orakel aus der Antike bekannt ist. Weiterlesen ...

Griechischer Bürgerkrieg: „Die Kiste“

Im „Studio Mavromichali“, das im alternativen Athener Stadtviertel Exarchia liegt, wird morgen, wie seit nunmehr fünf Jahren jeden Freitag, das Theaterstück „To Kivotio“ („Die Kiste“) aufgeführt. Dabei handelt es sich um eine Interpretation des gleichnamigen Werkes von Aris Alexandrou, welches 1975 veröffentlicht wurde. Im Zentrum des Romans steht der griechische Bürgerkrieg und seine traumatischen Folgen. Weiterlesen ...

Tags:

Zensurierte Lieder unzensiert

Unter dem Titel „Ta Logokrimena“ („Die Zensurierten“) widmet das Theater für Musik der Stadt Athen „Maria Kallas“ den morgigen Abend (11.2.) vielen Liedern bekannter griechischer Sänger und Komponisten, die von undemokratischen Regierungen oder auch Diktaturen verboten worden sind. Es geht dabei um den Zeitraum 1937 bis zum Ende der griechischen Militärdiktatur (1974). Manche der Songs waren sogar noch weitere zwei Jahrzehnte nur eingeschränkt zugänglich bzw. „hörbar“. Im Programm werden u. a. Lieder von M. Theodorakis, S. Vamvakaris und S. Xarchakos interpretiert. Weiterlesen ...

Tags:

Hommage an Thodoros Antoniou

Morgen (10.2.) gibt es in der Athener Konzerthalle Megaron Moussikis eine weitere Hommage an den Komponisten und Dirigenten Thodoros Antoniou (1935-2018), einen Protagonisten Griechenlands für die zeitgenössische klassische Musik. Das Griechische Ensemble für zeitgenössische Musik wird Werke des 2018 verstorbenen Musikers interpretieren. Weiterlesen ...

Büchermarkt vor dem Rathaus

Im Zentrum der Hauptstadt, vor dem Athener Rathaus, findet nur noch dieses Wochenende ein Basar unter dem Motto „Das Buch ist deine Stärke“ statt. Es handelt sich dabei bereits um die 24. Ausgabe dieses Events. Es werden Bücher unterschiedlichster Themenbereiche zu Sonderpreisen ab 1 Euro angeboten. Hin und wieder finden sich darunter auch fremdsprachige Ausgaben, beispielsweise Reprints auf Deutsch. Weiterlesen ...

Technopolis Vinyl Market

Freunde der schwarzen Scheiben aufgepasst! An diesem Wochenende gibt es im Zentrum in Athen einen Markt für Schallplatten unterschiedlichster Musikrichtungen. Beim sogenannten Technopolis Vinyl Market wird eine große Anzahl an Schallplatten aus privaten Sammlungen angeboten, bei denen sich sicher die eine oder andere Perle finden lässt. Die Veranstalter der Technopolis werden mit einer DJ-Performance für zusätzliche Stimmung sorgen. Weiterlesen ...

Fünf Tage Theodorakis

In der Konzerthalle Thessaloniki beeindruckt Regisseur George Valaris vom 5. bis zum 10. Februar mit einer audiovisuellen, choreographischen Inszenierung von „Omorfi Poli“ („Schöne Stadt“). Dieses Werk von Theodorakis wurde erstmals 1962 aufgeführt. Im Hinblick auf den bevorstehenden 95. Geburtstag von Theodorakis im Juli  dieses Jahres lässt sich die Inszenierung von Valaris gleichsam als Ode an den Komponisten verstehen. Weiterlesen ...

Vier Samstage mit Sokratis Malamas

Gleich viermal wird Sokratis Malamas im Februar die Bühne der Fix Factory of Sound in Thessaloniki betreten, das erste Mal am heutigen Samstag (1.2.). Der griechische Liedermacher, geboren auf der Chalkidiki hat in seiner Kindheit und als junger Erwachsener viele Jahre in Stuttgart verbracht, kehrte aber immer nach Thessaloniki zurück. Weiterlesen ...

Tags:

Afghanische Textilkunst in Messolonghi

Nur noch bis einschließlich Sonntag können im westgriechischen Messolonghi zwei Ausstellungen besucht werden, die über die Textilkunst ein Tor zur Kultur Afghanistans bilden wollen: „Tulip is a tulip, is a tulip“ (Tulpe ist Tulpe, ist Tulpe) ist dem Motiv und der Kulturgeschichte der Tulpe gewidmet. Beim zweiten Thema „Keep an Eye on the Planet“ (Hab ein Auge auf den Planeten) geht es hingegen um die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren