Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps

Ausstellung zum 90. Geburtstag von Kostas Tsoklis

Der Athener Künstler Kostas Tsoklis kann auf eine bemerkenswerte Laufbahn zurückblicken. Anlässlich seines 90. Geburtstages ist nun die Ausstellung „Grenzen und Überschreitungen“ in der griechischen Hauptstadt zu entdecken. Es werden Bilder gezeigt, die auf ihre ganz eigene Art und Weise Emotionen im Betrachter wecken. Weiterlesen ...

Tags:

Energiegeladen und sensibel zugleich

Sängerin und Songwriterin Pavlina Voulgaraki beendet ihre Sommersaison mit einem großen Abschlusskonzert im Athener Kulturzentrum Technopolis. Die Griechin ist bekannt für ihren sensiblen, aber auch frischen und unruhigen Geist. Ihre gefühlvolle Stimme lässt den ganzen Stress der vergangenen Woche vergessen. Weiterlesen ...

Tags:

Rembetiko-Theater zur Mythologie Griechenlands

Die antike griechische Mythologie wird im Archäologischen Museum von Piräus zu neuem Leben erweckt. Mit humoristischer Note versehen führt ein Rembetiko-Ensemble des Athener Kunsttheaters Karolos Koun am heutigen Samstag (5.9.) durch Geschichten und Sagen aus alter Zeit. Weiterlesen ...

Tags:

Insel, Filme, freier Himmel

Der filmische Geist kehrt auf Syros zurück! Mit einzigartigen Aufführungen in der historischen Werft von Tarsanas und einem Eröffnungsabend im Pallas Freiluftkino, findet das Syros International Film Festival (SIFF) ab heute zum achten Mal statt – diesmal ganz unter dem Motto „Off Season“. Weiterlesen ...

Tags:

Musikalische Reise auf dem Meer

Das Meer, prachtvoll und blau, ist Programmschwerpunkt des renommierten griechischen Orchesters Estudiantina, das am heutigen Mittwoch (2.8.) in Larissa zum Konzert lädt. In einem Fest aus Klängen und Rhythmen wird zunächst die Reise zu See beschrieben. Geläufige Melodien und eigene Kompositionen vermischen sich auf der Bühne zu einem harmonischen Klangbild. Im zweiten Teil der Veranstaltung macht man sich u. a. auf zu den griechisch sprechenden Inseln Süditaliens. Weiterlesen ...

Tags:

Die Farbe Weiß als Inspiration

Die historische Figur des Pierrot, stets in seiner weißen Optik gefangen, ist die Hauptinspirationsquelle des griechischen Künstlers Kostis Velonis. In seiner Solo-Ausstellung „Ghost Beggar“ präsentiert er zum ersten Mal Werke aus allen Bereichen seiner künstlerischen Praxis. Dazu zählen Skulpturen und Bauten, aber auch Zeichnungen auf Papier sowie Gemälde. Weiterlesen ...

Tags:

Ausflug in das Leben von Alexander dem Großen

„Ganz Griechenland, eine Kultur“. Unter diesem Motto präsentiert das Ministerium für Kultur und Sport in diesem Sommer viele Veranstaltungen, die in archäologischen Stätten oder anderen Freiflächen stattfinden. Heute Abend (31.8.) kann man im Theater in Thessaloniki spannende Einblicke in das frühere Leben von Alexander dem Großen erhaschen. Weiterlesen ...

Tags:

Magische Kulturnacht in Preveza

Theater, Poesie und Musik vereinen sich im Mondschein zu einer Reise für die Seele - eine magische Augustnacht erwartet die Besucher am heutigen Sonntag (30.8.) in Preveza. In der archäologischen Stätte von Nikopolis treten die renommierte Sopranistin Anna Stylianaki und Tenor Dimitris Paksoglu auf, begleitet werden sie von der Darstellerin Eva Christodoulou. Weiterlesen ...

Tags:

Theateraufführung von Vizyinos in Ägina

Georgios Vizyinos ist einer der bedeutendsten griechischen Erzähler des 19. Jahrhunderts, außerhalb der eigenen Landesgrenzen ist sein Bekanntheitsgrad allerdings ausbaufähig. Um das zu ändern wird seine Erzählung „Die Sünde meiner Mutter“ aus dem Jahr 1883 derzeit als Theater in englischer Sprache aufgeführt, so auch am Samstagabend im Archäologischen Museum in Ägina. Weiterlesen ...

Tags:

Die Geschichte des antiken Athens

Eine Sammlung antiker Schriften, unter anderem von Herodot, Aristoteles oder Plutarch, bildet die Grundlage des Theaterstücks „Der Staat Athen – Von Theseus bis Solon“, das geschichtswissenschaftlich den Weg zur Demokratie einige Jahrhunderte vor Christus rekonstruiert. Am heutigen Freitag (28.8) wird das Werk in der Archäologischen Stätte Aphaia auf der Insel Ägina aufgeführt. Weiterlesen ...

Tags:

Künstlerischer Zugang zum Denken

In Thessaloniki kann in den kommenden Wochen eine Ausstellung einer Künstlerin besucht werden, die einen ungewöhnlichen Zweitberuf hat: sie ist Mathematikerin. Seit vierzig Jahren beschäftigt sich Rinio Mourelo mit dem menschlichen Denken und dem Gehirn, ihre Reflexion darüber lässt sie in ihre künstlerische Arbeit einfließen. Weiterlesen ...

Tags:

Spaziergang im Schatten der Akropolis

Einer archäologischen Stätte in Zusammenhang mit zeitgenössischer Kunst neues Leben einhauchen – das ist das Spezialgebiet der gemeinnützigen Organisation NEON. Stolz präsentiert sie nun eine Ausstellung von dem Briten Richard Long am südlichen Hang der Akropolis. Er gilt als einer der bedeutendsten Land-Art-Künstler. Weiterlesen ...

Tags:

Kalamata im Tanzfieber

Seit einigen Tagen wird im Süden der Peloponnes ein Festival gefeiert, das mittlerweile gut und gerne zur lokalen Tradition gezählt werden kann: Denn das „International Dance Festival Kalamata“, das von dem 1995 gegründeten Tanzzentrum in der Stadt veranstaltet wird, findet bereits zum 26. Mal statt. Weiterlesen ...

Tags:

Bulgarischer Künstler Boyadjiew zeigt Werke in Thessaloniki

Mehr als 500 Arbeiten des bulgarischen Künstlers Luchezar Boyadjiew, darunter Gemälde, Zeichnungen, Konstruktionen oder Fotographien, sind noch bis Ende September in Thessaloniki zu entdecken. Die zahlreichen Werke reflektieren die variable künstlerische Karriere des Bulgaren. Seine erste eigene Ausstellung in Griechenland läuft unter dem Namen „Reconstructing the world of images. 1991-2019“. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren