Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps

Tanzwettbewerb: „4. International Dance Cup“ in Kalamata

Mehr als 1.000 talentierte Tänzerinnen und Tänzer werden sich auch in diesem Jahr in Kalamata zusammenfinden. Beim „4. International Dance Cup“ werden die Teilnehmenden mit über 1.500 Tanzdarbietungen die Stadt auf der Peloponnes in Schwingungen versetzen. Vom 29. bis zum 30. Oktober werden Gäste zwischen 3 und 73 Jahren aus dem In- und Ausland in verschiedenen Tanzarten ihr Talent unter Beweis stellen. Weiterlesen ...

Tags:

Griechisches Volkslied: Hommage an Domna Samiou

Zum 10. Todestag der berühmten griechischen Volkssängerin Domna Samiou veranstaltet die Athener Konzerthalle Megaron Moussikis am 22. Oktober um 20 Uhr eine Musik- und Tanzaufführung mit dem Titel „Das Kleinasien von Frau Domna – zum zehnten Todestag von Domna Samiou“. Weiterlesen ...

Tags:

Konzertsaison in der evangelischen Christuskirche in Athen

In der evangelischen Christuskirche in der Odos Sina, der Kirche der deutschsprachigen Gemeinde in Athen, beginnt die neue Konzertsaison. Damit wird eine Tradition fortgeführt, die – pandemiebedingt – in den letzten Jahren unterbrochen war. Zum Auftakt der herbstlichen Konzertreihe präsentiert am Freitag, dem 21.10.2022, um 19 Uhr der „Cantores Chamber Choir“ aus Gloucestershire/England unter der Leitung von Simon Harper englische Chormusik aus drei Jahrhunderten. Weiterlesen ...

Tags:

„Kleinasien: Glanz – Katastrophe – Entwurzelung – Kreativität“

Anlässlich des diesjährigen Gedenkens an die Kleinasiatische Katastrophe vor 100 Jahren ist noch bis zum 12. Februar 2023 im Benaki-Museum die großangelegte Ausstellung mit dem Titel „Kleinasien: Glanz – Katastrophe – Entwurzelung – Kreativität“ zu sehen. Weiterlesen ...

Tags:

Ernst Zillers Erinnerungen

Am 18. Oktober lädt der Philadelphia Verein zu einer Vorstellung des zweisprachigen (griechisch/deutsch) Buches „ΑΝΑΜΝHΣΕΙΣ ΤΟΥ ΕΡΝΣΤ ΤΣIΛΛΕΡ / ERNST ZILLERS ERINNERUNGEN“ von Marilena Z. Cassimatis ein, die sich bereits seit Jahren mit dem für die Stadt Athen so bedeutsamen Architekten beschäftigt. Weiterlesen ...

Tags:

Lieder von Mikis Theodorakis: „Erinnerungen eines Mädchens“

Am 21. und 22. Oktober um 20.30 Uhr spielt der etablierte Solist Panagiotis Petrakis auf der alternativen Bühne der Griechischen Nationaloper Lieder aus dem gesamten Repertoire des legendären Mikis Theodorakis (1925-2021). Begleitet wird er dabei von dem Ensemble „The Deserters“. Weiterlesen ...

Tags:

Die Freiheit Griechenlands

Beholding Liberty“ ist der Titel einer Ausstellung im griechischen Parlament, die Geschichtsinteressierte unbedingt gesehen haben müssen. Sie beinhaltet zahlreiche Exponate zum Aufstand der Griechen gegen die Fremdenherrschaft der Osmanen vor über 200 Jahren. Weiterlesen ...

Tags:

Konzertreihe: Jazz im Museum

Auf dem Herbst- und Winter Programm der Goulandris-Stiftung steht auch in diesem Jahr die erfolgreiche Konzertreihe „Jazz im Museum“. Am Freitag (14.10.) um 20.30 Uhr geht es mit dem Dimitris Kalantzis Quartet und atmosphärischer Jazz Noir Musik in die erste Runde. Weiterlesen ...

Tags:

Sächsisches Blechbläserquintett in Thessaloniki

Wer ist ein musikalischer Held? Die Antwort auf diese Frage gibt uns das „Sächsische Blechbläserquintett“ am Montag, dem 17. Oktober, im Goethe-Institut Thessaloniki. Dabei gelangen nicht nur Werke und Themen von bekannten Superhelden und Kindheitsidolen zur Aufführung, sondern es erklingen ebenso „heroische“ Kompositionen aus klassischen Werken. Weiterlesen ...

Tags:

„Opy Zouni – Die Theorie der Zeichen“

Noch bis zum 29. Oktober läuft in der Roma Galerie in Athen die Ausstellung der bekannten griechischen Künstlerin Opy Zouni (1941-2008) „Die Theorie der Zeichen“. Gezeigt werden Gemälde, Skulpturen und Objekte, die zwischen 1970 und 2007 entstanden sind. Die Künstlerin analysiert dabei Formen, Zeichen und auch Farben und katapultiert diese „Muster“ aus der materiellen in die spirituelle Welt. Weiterlesen ...

Tags:

„Sabine Angelidis – Naturinspirationen“

Am Donnerstag, dem 13. Oktober, um 19 Uhr, wird im Philadelphia-Haus in Athen die Gemäldeausstellung von Sabine Angelidis „Naturinspirationen“ eröffnet. Bäume, Büsche, Blumen – das sind die Lieblingsmotive der Malerin. In ihren variantenreichen, im expressiven Stil gemalten Bildern spielt dann auch die von Menschen unberührte Natur die Hauptrolle: mal als Detailansicht auf Blätter, Äste oder Früchte, mal als Abbild ganzer Pflanzen, aber auch als Blick auf Gärten oder Landschaften. Weiterlesen ...

Tags:

5. Art-Kamilari im Süden der Insel Kretas

Nach einer coronabedingten Zwangspause kann in diesem Jahr wieder die 5. Art-Kamilari-Ausstellung über die Bühne gehen. In dem kleinen südkretischen Ort Kamilari zwischen Timbaki und Matala werden auf Initiative von drei Frauen für drei Wochen die Tavernen und Kafenia des Dorfes zu Veranstaltungsorten – mit der Teilnahme von Künstlerinnen und Künstlern aus Kamilari, der Messara und darüber hinaus. Weiterlesen ...

Tags:

13. Honigfest in Thessaloniki: Tonnenweise Süßes und Informationen

Nach zweijähriger Pause wird in Thessaloniki wieder das beliebte Honigfest veranstaltet. Vier Tage lang (29.9. bis 2.10.) werden auf dem Freizeitgelände gegenüber dem ΧΑΝΤΗ (Christlicher Verein Junger Menschen) nahe dem Messegelände die Biene und ihre Produkte im Mittelpunkt stehen. Zentrale Themen des Events sind „Die Biene im Strudel des Klimawandels“, die heikle Lage dieser Insekten sowie ihre Relevanz für Umwelt und Mensch. Weiterlesen ...

Tags:

Festivals und Camping in Afidnes

Campen und Musik! Diese Kombination gibt’s beim Dozen Minds Festival in Afidnes im Norden Athens. Live-Musik, DJs, Partys, offene Jam-Sessions und sportliche Aktivitäten – von Freitag (30. September) bis Sonntag (2. Oktober) in den Asimakopoulou Camps. Angeboten werden auch Workshops von Fachleuten, sodass man sich richtig kreativ austoben und ausprobieren kann. Weiterlesen ...

Tags:

Liebe zum Detail: „Hydra by Robert McCabe, 1950s-1960s“

Auf der wunderschönen Insel Hydra findet noch bis zum 31. Oktober eine Fotoausstellung statt, „Hydra by Robert McCabe, 1950s-1960s“. Diese Zeit war sehr prägend für die Insel. Auf dieses arme und karge Eiland zogen ab den 1950er Jahren vermehrt Künstler und Intellektuelle, und langsam entwickelte sich dieser Ort zu einem Tourismusmagnet. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb