Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps

Musical: Charles Dickens „Christmas Carol“

Wer noch nicht genug von den Festtagen hat, kann noch bis Ende Januar in die weihnachtliche Welt von Charles Dickens „Christmas Carol“ eintauchen. Der Klassiker wird derzeit im Rex Theater als Musical in einer überarbeiteten Fassung von James Throne und den musikalischen Kompositionen von Thodoris Economou gespielt. Weiterlesen ...

Tags:

Tag der offenen Tür an der Deutschen Schule Athen

Die Deutsche Schule Athen (DSA) lädt am kommenden Samstag (19. Januar) alle Interessenten zum traditionellen Tag der offenen Tür ein. Den Besuchern soll mithilfe verschiedener Präsentationen und Führungen die Schule, das Lehrkonzept und das Schulleben der einzigen deutschen Auslandsschule in der griechischen Hauptstadt nähergebracht werden. Weiterlesen ...

Tags:

Europäische Identität: von der Mediterranen Krise bis zum Brexit

Was bedeutet es in der heutigen Zeit, ein Bürger Europas zu sein? Wie prägt der Spalt in den europäischen Gesellschaften die europäische Identität? Michael Bruter, Professor für Politikwissenschaft und Europäische Politik, behandelt diese und weitere Fragen in seinem Vortrag am Donnerstag. Weiterlesen ...

Tags:

Verdis „Simon Boccanegra“ in der Nationaloper

Ein echter Klassiker kommt mit Giuseppe Verdis „Simon Boccanegra“ in die Griechische Nationaloper. Die Oper in drei Akten mit Prolog feierte 1881 ihre Premiere in dem Mailänder Teatro alla Scala. Vor allem die Hauptrolle des Simon Boccanegra in Bariton, abwechselnd gesungen von Dimitri Platanias und Tassis Chistoyannis, macht das Werk bis heute so einzigartig und beliebt. Weiterlesen ...

Tags:

Stavros Niarchos Center: Yoga im Park

Yoga regt bekanntermaßen Körper und Geist an: Es stärkt die Muskulatur und dehnt den gesamten Körper, außerdem wird Stress reduziert und positive Laune generiert. Kontrollierte Atemübungen und spezielle Körperstellungen verhelfen, Entspannung, Selbstkontrolle sowie Konzentration zu üben. Weiterlesen ...

Tags:

Mit einem Archäologen durchs Akropolismuseum

Durch das Akropolismuseum zu streifen ist immer eine gute Idee, unvergesslich wird der Besuch aber, wenn man das Museum mit einem Experten besichtigt. Jeden Freitag bietet das Museum kostenlose Führungen für seine Besucher an. Weiterlesen ...

Tags:

Von Platon bis Tinder: Ein Überblick des modernen Dating-Lebens

Liebe, Erotik und Geschlechtlichkeit in Zeiten von Whatsapp, Tinder und Snapschat sind die Themen der Tanzperformance „Erotikon / Higher States, part 3“ von dem griechischen Choreographen Kiriakos Hadjiioannou. Das Projekt versteht sich als  „Manifesto des Eros in unruhigen Zeiten“. Weiterlesen ...

Tags:

Träumen und leben: Tschechows „Drei Schwestern“

Im Onassis Kulturzentrum wird Anton Tschechows Drama „Drei Schwestern“ (1901) gespielt. Der Klassiker der russischen Literatur gilt auch über 100 Jahre nach seiner Erstaufführung als Inspiration und Motivation bei der Suche nach dem eigenen Lebensweg. Das Werk erscheint wie ein literarischer Kompass für die Reise in das Erwachsenenleben. Weiterlesen ...

Tags:

Im Niarchos Center trifft Fotografie auf Gartenzaun

Zum zweijährigen Jubiläum präsentiert die Stavros Niarchos Kulturstiftung (Niarchos Center) eine Fotoausstellung der besonderen Art. Entlang des 400 Meter langen Gartenzauns, der das Areal umgibt, sind die unterschiedlichsten Fotografien von dem im Jahr 2016 eröffneten Kulturzentrum zu bestaunen. Die Aufnahmen stammen von verschiedenen Künstlern und sind an dem äußeren Zaun des Centers angebracht. Weiterlesen ...

Tags:

Schnappschüsse aus der Vergangenheit

Das Benaki Museum präsentiert in seiner aktuellen Ausstellung eine Bildersammlung des Fotografen Alexander Lamont Henderson (1838-1907), dem Hoffotografen von Königin Viktoria von England. In der Fotoschau ist der Athener Alltag  des frühen 19. Jahrhunderts zu sehen, den Henderson gekonnt mit seiner Kamera festhielt. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren