Die Probleme, die Griechenland mit der Türkei hat, sind keine bilateralen, sondern europäische Angelegenheiten. Dies sagte der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) Manfred Weber in einem Interview gegenüber der griechischen Nachrichtenagentur APE-MPE.

Freigegeben in Politik

Angesichts der in letzter Zeit deutlich zugenommenen Spannungen in der Ägäis versucht Athen, die Kommunikation mit Ankara zu normalisieren. Auf Initiative der griechischen Seite kam es am Freitag (26.6.) zu einem etwa 30-minütigen Telefongespräch zwischen Premierminister Kyriakos Mitsotakis und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Freigegeben in Politik

Die türkischen Provokationen, die Migration und der Schutz der EU-Außengrenze am Evros-Fluss standen im Vordergrund eines Gesprächs zwischen dem EU-Kommissar für Außen- und Sicherheitspolitik Josep Borrell und dem griechischen Premierminister Kyriakos Mitsotakis.

Freigegeben in Politik

„Die griechischen Interessen, sind EU-Interessen.“ Dies stellte Josep Borrell, Hoher Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik in der EU-Kommission, während eines offiziellen Besuchs in der Region „Kastanies“ am griechisch-türkischen Grenzfluss Evros fest.

Freigegeben in Politik

Griechenland werde auf sämtliche Provokationen „mit Stabilität und Selbstvertrauen“ reagieren. Das stellte Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Mittwoch (3.6.) nach einem Treffen mit Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou fest; informelle Begegnungen dieser Art finden auf monatlicher Basis statt.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 15