Am Samstag und Sonntag hielt sich Oppositionschef Tsipras in Thessaloniki auf. Im Rahmen einer Internationalen Messe hat er die Leistungen während seiner Regierungszeit herausgestellt; vor allem aber kritisierte er die Regierung. Andere Oppositionsparteien übten auch Kritik an Tsipras.

Freigegeben in Politik

Der neue Film des griechisch-französischer Regisseurs Costa-Gavras „Adults in the Room“ wird seine Premiere bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen von Venedig feiern, die vom 28. August bis 7. September stattfinden.

Freigegeben in Kultur

Nach seinem Sieg bei den vorverlegten Parlamentswahlen meldete sich am Sonntagabend kurz vor 22 Uhr der neue Premierminister Kyriakos Mitsotakis in einer offiziellen Ansprache an die Bürger des Landes zu Wort.

Freigegeben in Politik

Ihre endgültige Entscheidung wird vielen Griechen am 7. Juli nicht leicht fallen: An den bevorstehenden Parlamentswahlen werden zwanzig Parteien teilnehmen. Die Genehmigung dazu hat am Dienstag (25.6.) das Landeshöchstgericht, der Areopag, erteilt. Es handelt sich u. a. um die Regierungspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) von Ministerpräsident Alexis Tsipras, die konservative Nea Dimokratia (ND), die faschistische Chryssi Avgi, die kommunistische Partei Griechenlands, die Bewegung der Veränderung, die Zentrumsunion und die Griechen Ökologen von Dimosthenis Vergis.

Freigegeben in Politik

Das Wahlprogramm der konservativen Nea Dimokratia (ND), das am vergangenen Freitag (21.6.) vorgestellt worden ist, stieß auf scharfe Kritik vor allem aus den Reihen der Regierungspartei (SYRIZA) und der Bewegung der Veränderung (KinAl). Ministerpräsident Alexis Tsipras sprach von einem „sozialen Armageddon“.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 71