Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens – Meteora

  • Chronik

Höher konnten sie zu Gott nicht steigen. Die steilsten Felsnadeln wählten die Erbauer, um auf deren Spitze ihre Klöster unmittelbar dem Himmel zu unterstellen. Auch wenn an einigen Plätzen noch immer Leitern an den Wänden kleben, die zu verlassenen Einsiedeleien führen, so fragt man sich bis heute, wie manche Gipfel wohl zuerst erreicht worden sind und auf welche Weise man die vielen benötigten Materialien zum Bau heraufgeschafft hat. Weiterlesen ...

Tags:

Winterlich: viertes Sturmtief innerhalb einer Woche über Griechenland TT

  • Chronik

Es will in Griechenland einfach nicht wärmer werden. Seit Dienstagabend und voraussichtlich noch bis zum kommenden Freitag breitet sich über Griechenland ein neues Sturmtief aus: Es trägt den Namen „Ypatia“ (Hypatia); benannt offenbar nach der griechischen spätantiken Mathematikerin (ca. 355 bis 416). Weiterlesen ...

Tags:

Was Griechen bei Wikipedia suchen: Politik, TV, Geschichte, Fußball …

  • Chronik

Die Griechen interessieren sich vermehrt für das aktuelle politische Zeitgeschehen und Geschichte aber auch für Fernsehendungen und Sport: Vor allem Fußball ist sehr beliebt. Das ergibt eine Auflistung der meistgesuchten Wörter der griechischen Wikipedia. Dem Blog blog.wikimedia.gr zufolge wurde die Online-Enzyklopädie im vergangenen Jahr 358.800.000 Mal besucht. Weiterlesen ...

Tags:

Weihnachtsverkäufe: Große Geschäfte und preiswerte Produkte sind die Gewinner

  • Chronik

Trotz anfänglich positiver Prognosen sind die Verkäufe während des Weihnachtsgeschäftes im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen. Das geht aus Daten der Griechischen Vereinigung für Handel und Unternehmertum (ESEE) hervor. Demnach haben 51 % der Geschäfte weniger Umsatz gemacht als 2017. Am meisten betroffen waren Bekleidungs- und Schuhgeschäfte. Die geringsten Verluste hatte der Sektor Getränke und Lebensmittel. Weiterlesen ...

Tags:

6. Januar: Heute wird in Griechenland „Theofania“ gefeiert

  • Chronik

Das Epiphaniasfest, das „Fest der Erscheinung des Herrn“, ist das älteste im Kalender festgeschriebene Fest der Kirche und wurde schon um 300 n.Chr. im Osten gefeiert. Bis heute feiert die Orthodoxe Kirche an diesem Tag die Taufe Jesu, bei der sich die heilige Dreieinigkeit der Welt offenbarte. Am 6. Januar werden die Gewässer geweiht. Weiterlesen ...

Tags:

Mautgebühren für die Brücke „Rion – Antirrion“ bei Patras erhöht

  • Chronik

 Die Mautgebühren für die Straßenbrücke „Rion – Antirrion“ werden um moderate 20 Euro-Cent erhöht. Der neue Preis von 13,50 Euro (von bisher 13,30 Euro) wird in der Nacht vom 8. auf dem 9. Januar eingeführt. Der Preis für Motorräder bleibt der gleiche wie bisher. Zudem gibt es Möglichkeiten für Preisnachlässe, etwa für Menschen mit Behinderungen. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren