Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Ai Vassilis: Ein Kirchenvater als Weihnachtsmann? TT

  • Chronik

Rund um den Globus stößt man am Ende des Jahres auf eine mehr oder weniger identische, immer sympathisch und gutmütig wirkende Figur, deren Zuständigkeit sich vor allem auf das Verteilen von Geschenken erstreckt. Die Grundlage dieser Figur bildet wohl der Heilige Bischof Nikolaus von Myra, an dessen Namenstag schon im Mittelalter Kinder beschenkt wurden, und dessen Bild mit der Zeit mit den Protagonisten anderer europäischer Traditionen und Märchen verschmolzen wurde, so zum Beispiel mit dem russischen Väterchen Frost und selbst mit dem eigenen strafenden Gegenpart, dem Knecht Ruprecht. Weiterlesen ...

Tags:

Über Hausfrauen und Prostituierte

  • Chronik

Die Ehefrauen im antiken Griechenland führten im Gegensatz zu den Männern ein enges Leben. Sie wurden jung verheiratet, hatten innerhalb der Hauswände zu bleiben. Es ziemte sich nicht, das Haus zu verlassen, auf den Markt einkaufen zu gehen. Sie hatten kein Wahlrecht, ihre Daseinsberechtigung bestand ausschließlich darin, sich um die Führung des Haushalts zu kümmern. Nur in Sparta waren die Griechinnen damals freier. Die Freudenmädchen hingegen führten ein abwechslungsreiches, freizügigeres Leben. Weiterlesen ...

Tags:

Vom Goúri, vom Flourí und vom Neid der Götter

  • Chronik

Ein 24-Stunden-Parkhaus mitten im Zentrum von Athen, das täglich Hunderte von Autos frequentieren, hat an den Betonflächen seiner Einfahrt einen besonderen Schmuck: Bündel von Knoblauch. Mag sein, dass sich der nächtlich einsam das Tiefgebäude hütende Wächter vor den Vrikólakes fürchtet, den keine Ruhe findenden Geistern der Toten oder Vampiren. Es gibt kaum ein Taxi, kaum einen Bus in Griechenland, dessen Armaturenbord und Windschutzscheibe nicht mit Amuletten, Kreuzen, Heiligenbildchen geradezu gespickt sind. Weiterlesen ...

Tags:

Athener standen dieses Jahr 70 Stunden im Stau

  • Chronik

Dass es Autofahrer in Athen nicht leicht haben, ist bekannt. Stop-and-Go-Verkehr und lange Staus an Hauptverkehrsachsen sind nicht nur im Berufsverkehr, sondern oft zu völlig unerwarteter Stunde nichts Ungewöhnliches. Laut Daten des Verkehrsdatenanbieters INRIX kommt die griechische Hauptstadt in diesem Jahr damit auf Platz 30 unter 1.000 Städten in 50 Ländern. Weiterlesen ...

Tags:

Pythagoras: Weisheit und Größenwahn

  • Chronik

Er wurde um 570 v. Chr. auf der Insel Samos geboren und hielt sich für einen von Hermes wiedergeborenen Söhnen. Kein bescheidener Typ, dieser Pythagoras. Laut ihm gibt es drei mit Vernunft ausgestattete Wesen: Menschen, Götter und Halbgötter wie er selbst. Weiterlesen ...

Tags:

Archäologische Promenade in Athen wird vervollständigt

  • Chronik

Rund 18 Jahre später als ursprünglich geplant soll die große archäologische Promenade in der Athener Innenstadt fertig werden. Nach den ursprünglichen Plänen sollte sie vom Kerameikos-Friedhof am westlichen Ende der Ermou-Straße bis zum antiken Panathenäischen Stadion führen, das für die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit 1896 wiederaufgebaut wurde. Weiterlesen ...

Tags:

Ein griechischer Aristokrat

  • Chronik

Der griechische Wirtschaftswissenschaftler und Politiker Xenofón Zolótas (Ξενοφών Ζολώτας) hielt im Laufe seines Lebens gewiss zahlreiche wichtige Reden, die berühmtesten aber waren zwei Ansprachen in den Jahren 1957 und 1959 vor der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, der Weltbank. Weiterlesen ...

Tags:

Griechische Emissionen nehmen ständig ab

  • Chronik

Die Emissionen umweltschädigender Gase aus Griechenland gehen ständig zurück. Nach Angaben der Statistik behörde ELSTAT emittierten Firmen und Haushalte des Landes zwischen 2008 und 2018 35 % weniger an CO2 (Stand 2018: 71,8 Mio. Tonnen) und 10 % weniger an Methan (Stand 2018: 403 Mio. Tonnen). Weiterlesen ...

Tags:

Die unsichtbare Macht des Auges

  • Chronik

Eine Bekannte von mir verspürte eines Tages plötzlich starke Kopfschmerzen  ̶  sie fühlte sich vom „bösen Blick“ getroffen (το κακό μάτι/to kako mati). Rasch lief sie zur Spüle, tupfte sich ein paar Sprenkel Wasser auf die Stirn und flüsterte dazu etwas. Auf meine Frage, was sie da genau tue, erwiderte sie: „Das bleibt geheim, sonst hat es keine Wirkung. Jeder muss für sich selbst eine Methode finden, die dagegen hilft“. Weiterlesen ...

Tags:

Neue Attraktionen für Vierbeiner in Athen

  • Chronik

In den Athener Stadtteilen Probonas (Ano Patissia) und Neos Kosmos hat die Gemeinde zwei neue Hundeparks eröffnet. Beide Areale verfügen über Zäune und Doppeltore sowie separate Zonen für große und kleine Hunde, um ein sicheres, leinenfreies Spielerlebnis zu gewährleisten. Weiterlesen ...

Tags:

Kinderhoffnung und Weihnachtslieder: Na ta poume?

  • Chronik

Noch heute gibt es Kinder, die in Grüppchen am Vorabend des Weihnachtfestes, am 24. Dezember, von Tür zu Tür ziehen und fragen: „Na ta poume“? Dürfen wir sie singen? Gemeint sind die Kalanda, die griechischen Weihnachtslieder, Vorboten der Christi Geburt. Weiterlesen ...

Tags:

Sappho und ihre lesbischen Verse

  • Chronik

geht auf die aus Lesbos stammende Dichterin Sappho zurück. Sie wurde um 630 v. Chr. geboren. Da sie nach dem Bürgerkrieg auf der Insel Lesbos verwitwet und ihr Vermögen konfisziert war, gründete Sappho, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren, eine Erziehungsgemeinschaft für Mädchen aus adligen Familien. Weiterlesen ...

Tags:

„Ärzte der Welt“ helfen in Griechenland

  • Chronik

Seit über 30 Jahren bereits ist die Polyklinik im Zentrum Athens fixe Anlaufstelle für Obdachlose, Arbeitslose, Flüchtlinge und Menschen, die keinen Zugang zum öffentlichen Gesundheitssystem haben. Betrieben wird das interdisziplinäre Gesundheitszentrum von der Vereinigung „Ärzte der Welt“, dem griechischen Zweig der internationalen humanitären Hilfsorganisation „Médecins du Monde“. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb