Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Lykabettus-Hügel: Lifting für Athener Wahrzeichen

  • Chronik

Der Lykabettus-Hügel ist die höchste Erhebung im Athener Stadtzentrum und ein Wahrzeichen der Hauptstadt. Die 277 Meter hohe Erhebung soll nun einer umfassenden Neugestaltung unterzogen werden, um dieses Areal sicherer und attraktiver für Besucher und Anwohner zu machen. Wie die Stadt Athen am Donnerstag (14.11.) mitteilte, sollen die Bauarbeiten sofort beginnen und rund 18 Monate andauern. Das Gesamtbudget für das Projekt beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro; die vorliegenden Pläne gehen noch auf die vorherige Stadtverwaltung zurück. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Griechen schätzen das Einkaufen in kleineren Läden

  • Chronik

Die Menschen in Griechenland kaufen den Großteil ihrer Lebensmittel, 57 Prozent, in Supermärkten ein. Das bedeutet aber auch, dass 43 Prozent des Budgets in kleineren Geschäften ausgegeben werden, im Tante Emma Laden an der Ecke, auf dem Gemüsemarkt oder beim Metzger. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Deutschland gibt antike Marathon-Trophäe zurück

  • Chronik

Ein antikes Trinkgefäß wurde von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) nach Jahrzehnten identifiziert und an seinen Ursprungsort – Griechenland – zurückgegeben. Es handelt sich dabei um das Siegergeschenk für den ersten Marathonsieger der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahr 1896, den Griechen Spyros Louis. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Schüler-Aktion in Athen: „Mauern einreißen, Brücken bauen“

  • Chronik

Die Deutsche Schule Athen (DSA) und die Ellinogermaniki Agogi haben sich anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Berliner Mauerfalls, unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Athen, etwas Besonderes einfallen lassen. In dieser Woche (12.11.) organisierten Schülerinnen und Schüler beider Schulen ein originelles künstlerisches „Happening“ unter dem Motto „Mauern einreißen, Brücken bauen“. Dabei bauten sie in der Technopolis, im alten Athener Gaswerk, ihre eigene „Mauer“ auf, die sie anschließend in einer symbolischen Geste wieder einrissen. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Frontex vermeldet abnehmende Migrationsbewegungen in der Ostägäis

  • Chronik

Die Anzahl ankommender Geflüchteter ist auf den griechischen Inseln im Oktober rückläufig. Dies legen Zahlen der europäischen Grenz- und Küstenwache Frontex nahe. Laut einem aktuellen Bericht wurden im Vergleich zum September 18 Prozent weniger irreguläre Grenzübertretungen verzeichnet. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Schlechtwetterfront „Viktoria“ zieht über Griechenland TT

  • Chronik

Jedes extreme Wetterphänomen erhält einen Namen: Diesmal ist es das Tief „Viktoria“, das seit gestern von Westen her Hellas beeinflusst. Am meisten litten am Dienstag (12.11.) die Ionischen Inseln. Dort werden heute Südwinde mit einer Stärke von neun und sogar zehn Beaufort erwartet. Heftige Niederschläge und Gewitter kommen ab Mittag auch auf Attika zu. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Gewaltsame Auseinandersetzungen auf Universitätsgelände in Athen

  • Chronik

An der Athener Wirtschaftsuniversität (AUEB) kam es am Montag (11.11.) zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Polizei und Studenten, die gegen die vorübergehende Schließung der Uni protestierten. Laut der griechischen Presseagentur ANA-MPA wurden zwei Ordnungshüter verletzt und mussten ins Krankenhaus; drei Personen wurden festgenommen. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Großprojekt Breitbandausbau lockt zehn Interessenten

  • Chronik

Die Internetanbindung in Griechenland soll besser werden. Zu diesem Zweck wurde im Sommer diesen Jahres das „Ultra Fast Broad Band“-Projekt (UFFB) angekurbelt. Mit dieser Initiative will man erreichen, dass in ganz Griechenland eine Download-Geschwindigkeit von mind. 100 Mbit/s gewährleistet werden kann – und das auch in den Regionen, in denen keine privatwirtschaftlichen Investitionen den Ausbau des Netzes vorantreiben. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Redaktion

Besatzungsmitglieder eines griechischen Tankers im Westen Afrikas entführt

  • Chronik

Vier Crewmitglieder des unter griechischer Flagge fahrenden Tankers „Elka Aristotle“ wurden am Montag im Meer vor dem Hafen der Hauptstadt Lome der Republik Togo in Westafrika von Piraten entführt. Es handelt sich um einen griechischen Staatsbürger, zwei von den Philippinen und um einen Seemann aus Georgien. Ein Wächter der „Elka Aristotle“ wurde Presseberichten zufolge leicht verletzt. Auf Bord befanden sich insgesamt 24 Crewmitglieder. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von Elisa Hübel
Diesen RSS-Feed abonnieren