Am Dienstag ist ein Hubschrauber des Typs Augusta A109 vor der Insel Poros im Saronischen Golf ins Meer abgestürzt. Die drei Insassen kamen ums Leben: der griechische Pilot sowie zwei russische Staatsbürger. Sie waren von Galatas aus in Richtung Internationaler Flughafen „Eleftherios Venizelos“ bei Athen unterwegs. Galatas liegt an der Ostküste der Peloponnes, direkt gegenüber von Poros.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 05. Oktober 2004 03:00

Bericht über Hubschrauberabsturz

Der Untersuchungsbericht über den Absturz des Hubschraubers von Typ Chinook in der Nähe der Halbinsel Chalkidiki wurde heute an Verteidigungsminister Spilios Spiliotopoulos übergeben.

Freigegeben in Chronik

Der griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos (s. Foto) hat am Freitag an einer Gedenkfeier für drei Piloten der griechischen Marine teilgenommen. Sie waren im Januar 1996 im Umfeld eines Konfliktes mit der Türkei ums Leben gekommen.

Freigegeben in Chronik