Login RSS

Ein zukünftiges Weinnetzwerk zwischen den Gemeinden Freiburg (Baden-Württemberg) und Aristoteles (Nordgriechenland) wurde nun durch zwei Unterschriften besiegelt. In einer kleinen Zeremonie in einem Weinberg in Megali Panagia im Osten der Halbinsel Chalkidiki signierten die beiden Bürgermeister Stylianos Valianos und Stefan Breiter das entsprechende Abkommen.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 21. September 2021 14:54

Ein Weinkeller auf dem Meeresboden TT

Sogar die Franzosen bestellen ihn angeblich in Mengen, obwohl der Wein aus Ierissos auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki aus den weitverbreiteten französischen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot gekeltert wird. Das Geheimnis liegt in der Reifung: Die Flaschen werden zwölf Monate lang auf dem Meeresboden zwischen der Mönchsrepublik Athos und dem Inselchen Ammouliani in der östlichen Bucht der Chalkidiki gelagert, berichtete die Athener Nachrichtenagentur ANA-MPA.

Freigegeben in Chronik

Griechenland hat qualitativ sehr hochwertiges Mineralwasser zu bieten. Eines von vielen Beispielen dafür ist Doubia in den Bergen der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki. Die Parlamentarierin der linken Oppositionspartei SYRIZA Kyriaki Malama, die in der Region kandidierte und gewählt wurde, stattete in dieser Woche dem gleichnamigen Dorf einen Besuch ab, um über bestehende Probleme in der Ortschaft sowie Wachstumsmöglichkeiten zu sprechen.

Freigegeben in Tourismus
Freitag, 03. September 2021 10:03

Chalkidiki als musikalische Inspiration

Trompetenklänge, schimmerndes blaues Meer, kristallener Gesang: Das irisch-griechische Trio „Gerald Ahern & Labis“ beschloss, das Musikvideo zu ihrem neuen Song „Reverb“ (in etwa: Echo) auf Chalkidiki zu drehen – der atemberaubenden Halbinsel im Norden Griechenlands, die jährlich Touristinnen und Touristen aus aller Welt anzieht.

Freigegeben in Tourismus

In vielen Teilen Griechenlands wüten auch am Donnerstag (12.8.) weiterhin Waldbrände; neue Feuer wurden vor allem durch Blitzeinschläge verursacht. So etwa in der Gegend Fourka auf Kassandra, dem westlichen „Finger“ der Chalkidiki.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 15

 Warenkorb