Eine neue Industrialisierung Westgriechenlands steht auf der Tagesordnung der Regierung. Dieses Thema dominierte am Mittwoch Unterredungen des Vizepräsidenten der Regierung Jannis Dragasakis mit Mitgliedern der Vereinigung von Unternehmen und Industrien Westgriechenlands und der Peloponnes. Die „Neu-Industrialisierung“ soll durch eine „extrovertierte“ Orientierung sowie mit Investitionen in Forschung und Innovationen erreicht werden, so Dragasakis.

Freigegeben in Politik

Die beiden größten Gewerkschaften des Landes ADEDY (Öffentlicher Dienst) und GSEE (Privatwirtschaft) rufen am Donnerstag landesweit zu einem 24stündigen Streik auf. Auch die kommunistische PAME geht auf die Barrikaden. Das öffentliche Leben ist in vielen Bereichen gelähmt.

Freigegeben in Politik

Die finanziellen und sozialen Schwierigkeiten, mit denen die Griechen konfrontiert sind, spiegeln sich in einer Umfrage wider. Einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts MRB zufolge, liegt die konservative Opposition Nea Dimokratia (ND) 9,4 Prozentpunkte vor der Regierungspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA).

Freigegeben in Politik

Die Bewohner Athens sind kulturell aktiv: Sie lesen vor allem Bücher, gehen gern ins Theater, ins Museum oder ins Konzert. Das ergibt sich aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Public Issue.

Freigegeben in Kultur
Mittwoch, 13 Dezember 2017 13:57

Knapp drei von zehn Griechen sind Raucher

Es mag sich für einige wie ein Sci-Fi-Szenario anhören, doch es ist wahr: die Griechen rauchen weniger als in vergangenen Jahren. Studien zufolge sind nur mehr 27,3 % der Griechen Raucher.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 134