Die Dachgewerkschaft Öffentlicher Dienst (ADEDY) läuft Sturm gegen ein neues Gesetz, das am Montag (17.2.) im Parlament eingereicht wurde. Vorgesehen sind dabei Veränderungen im Arbeitsbereich und vor allem bei den Einzahlungen in das System der Sozial- und Rentenversicherung.

Freigegeben in Politik

Die Enteignungen von Grundstücken und landwirtschaftlichen Flächen auf den Inseln Lesbos, Chios und Samos werden vorerst für eine Woche auf Eis gelegt. Das kündigte am Montag (17.2.) Migrationsminister Notis Mitarakis im Rahmen eines Interviews gegenüber dem staatlichen Fernsehsender ERT an.

Freigegeben in Politik

Die Stärkung der öffentlichen Sicherheit zählt zu den wichtigsten Zielen der griechischen Regierung; dazu gehören sowohl der Schutz der Grenzen als auch die Sicherheit in den Nachbarschaften.

Freigegeben in Politik

Der Öffentliche Dienst soll am Dienstag (18.2.) in Griechenland gelähmt werden. Das kündigte die Dachgewerkschaft der Staatsdiener ADEDY an, die für diesen Tag zu einem 24-stündigen Streik aufgerufen hat. Daran beteiligen werden sich in erster Linie die Angestellten bei den öffentlichen Nahverkehrsmitteln. In Athen werden weder Busse, Oberleitungsbusse, noch Straßenbahnen (Tram) noch die U- oder die Elektrobahn (ISAP) verkehren – auf den Straßen ist mit einem Verkehrschaos zu rechnen.

Freigegeben in Politik

Zwischen dem 7. und dem 9. März findet in Athen im Rahmen des diesjährigen „Oenorama“ die größte Ausstellung mit griechischen Weinen statt.

Freigegeben in Chronik
Seite 3 von 407