Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Neues Gesicht für den Omonia-Platz

  • Chronik

Was soll nun am Omonia-Platz verändert werden? Unter anderem soll der aktuelle Bodenbelag mit einem wärme- bzw. hitzeabsorbierenden Material ersetzt werden, um somit der Aufenthalt von Besuchern in den heißen Monaten angenehmer zu machen. Außerdem ist ein neuer Sitzplatzbereich geplant, der schon einmal eingerichtet worden ist, später aber wieder abmontiert wurde. Für zusätzliche Kühlung soll darüber hinaus auch der Brunnen sorgen. Schon in vergangenen Zeiten hatte – nach einer der vielen Neugestaltungen des Platzes – ein Springbrunnen für das Wohlempfinden der Passanten gesorgt. „Wir werden für die notwendigen Erneuerungsarbeiten umweltfreundliche Materialien einsetzen“, sagte der Bürgermeister Giorgos Kaminis zu den derzeit laufenden Arbeiten. Er versprach, dass der Platz in seinem neuen Gesicht u. a. auch sicherer sein werde. (GZgk)

Weiterlesen ...

Tags:

Schäden am Straßennetz durch andauernden Regen

  • Chronik

In Teilen der Peloponnes haben anhaltende Niederschläge zu nachhaltigen Problemen geführt. In der Nähe von Patras trat ein Nebenfluss über das Ufer. In Messenien auf der Peloponnes ist ein ganzes Dorf von der Außenwelt abgeschnitten. Die Straße, die nach Kalamata führt, wurde durch die anhaltenden Regenfälle unbefahrbar. Stark beschädigt wurde noch eine zweite Straße, die ebenfalls zum Dorf führt. Weiterlesen ...

Tags:

Die extremen Wetterphänomene 2018 in Griechenland

  • Chronik

Das Netzwerk für automatische Wetterstationen des Nationalen Observatoriums in Athen hat Aufzeichnungen von außergewöhnlichen Wettergeschehnissen aus dem letzten Jahr veröffentlicht. Kreta sticht bei den Rekorden bezüglich Temperaturen, Niederschlagsmengen und Windgeschwindigkeit besonders heraus. Weiterlesen ...

Tags:

Migration über die Ägäis schwächt nicht ab

  • Chronik

Die Hafenpolizei hat am Montag und Dienstag knapp hundert Asylsuchende in der Ägäis aus Seenot gerettet. Östlich von Farmakonissi – zwischen der türkischen Küste und Leros – war am Morgen ein großes Schlauchboot gesichtet worden. An Bord befanden sich 45 Immigranten. Sie wurden in Sicherheit gebracht. Am Montag wurden 49 weitere Immigranten in der Meeresregion vor Chios geborgen. Weiterlesen ...

Tags:

Die Krise verschärft das demographische Problem in Griechenland

  • Chronik

Griechenlands Bevölkerungsanzahl nimmt immer mehr ab: Im Zeitraum zwischen 2008 und 2017 ist ihre Anzahl um 355.000 Bürger zurückgegangen. Diese Daten hat jüngst Professor Jorgos Rachiotis von der medizinischen Fakultät der Universität Thessalien der Öffentlichkeit vorgestellt. Zwischen 2015 und 2017 sind mehr als 91.000 Menschen, die in Griechenland leben, verstorben. Im gleichen Zeitraum gab es nur rund 90.000 Geburten. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren