Sollte dieser Newsletter nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier für die Online-Version.

Newsletter der Griechenland Zeitung

Ausgabe 719 vom 25. März 2020

GZ699 M

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Ausgabe der wöchentlich erscheinenden Griechenland Zeitung ist soeben gedruckt worden und auf dem Weg zu Ihnen nach Hause. Als Online-Abonnent können Sie bereits jetzt das aktuelle E-Paper auf www.griechenland.net herunterladen.
    
Dieser Newsletter bietet Ihnen nur einen kleinen Vorgeschmack, welche Themen aus Hellas diese Woche auf Sie in der Griechenland Zeitung warten. In unserer Zeitung finden Sie natürlich noch viel mehr!

Sollten Sie noch kein Abonnent sein, dann würden wir uns sehr freuen, Sie jetzt bei uns begrüßen zu dürfen.

Abo-Angebote

Mit einem Abo können Sie nicht nur ein ganzes Jahr lang die Griechenland Zeitung lesen, sondern haben bereits ab der ersten Stunde 15 % Rabatt (Silber-Bonus) auf alle Bücher aus unserem Verlag. Ab der sechsten Verlängerung erhalten Sie sogar 30 % Rabatt (Gold-Bonus)Silber- und Gold-Bonus gelten selbstverständlich auch für unser „Griechenland Journal“.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Ihre Redaktion der Griechenland Zeitung

Griechenland auf Deutsch –
Ihre Zeitung, Ihre Bücher, Ihr Journal

 



Titel

Ausgangssperre verhängt
In Griechenland herrscht seit Wochenbeginn eine Art moderater Ausnahmezustand. Um eine weitere Verbreitung des Coronavirus abzuschwächen, gilt seit Montag 6 Uhr eine allgemeine Ausgangssperre, die durch gewisse Ausnahmen etwas erleichtert wird.


Hinweis an die Leserinnen und Leser der Druckausgabe:

Liebe Leserinnen und Leser, unsere Redaktion gibt die Griechenland Zeitung auch in den Zeiten des Coronavirus pünktlich heraus. Leider erreichte uns am Dienstag, kurz vor dem Andruck die Mitteilung von DHL Athen, dass sowohl Lufthansa als auch Aegean die Flüge nach Deutschland eingestellt haben. Wir werden deshalb auf eine Frachtmaschine von DHL umsteigen. Das hat allerdings Verzögerungen zur Folge: Wegen des Nationalfeiertages kann die Fracht erst Donnerstagabend in Frankfurt angeliefert und der Post übergeben werden. Wir bitten Sie um Verständnis.
Ihr Team der Griechenland Zeitung


Politik

„Die Regierung rennt den Problemen hinterher“
Angesichts der Bekämpfung des Coronavirus stellt sich die Opposition weitgehend hinter die Regierung. Allerdings werden noch stärkere Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft gefordert. Zudem wird ein Abbau der Rechte der Arbeitnehmer befürchtet.


 

Wirtschaft

Schockwirkung auf den Fremdenverkehr
Fast alle Hotels wurden als Teil der generellen Notstandsmaßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus bis Ende April geschlossen. Das ist ein schwerer Schock für die Tourismusbranche. Sie befürchtet eine katastrophale Saison.


 

 
kazantzakis foto 300 SMALL     

Für nur 3,90 Euro: Ihr Griechenland-Fotokalender

Im Griechenland Jahreskalender der Griechenland Zeitung finden sie einzigartige Bilder aus dem Süden bis zum hohen Norden Griechenlands, authentische Rezepte (Vegan, Fisch und Fleisch), weise Zitate griechischer Philosophen und die griechischen Fest- und Namenstage: Damit Sie immer wissen, wann ihre griechischen Freunde feiern!
Beinhaltet sind auch Voll- und Neumond sowie die Kalenderwochen.

Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar des GZ-Fotokalenders!

Jetzt zum Preis von 3,90 Euro (zzgl. Versandkosten)
32 Seiten, 25 Abbildungen
29,7 x 21 cm
Hochglanzpapier, Vierfarbdruck. 

 



Panorama

Weltglückstag: Griechen im Mittelfeld
Der alljährliche „Weltglücksbericht“ zeigt für Griechenland ein durchwachsenes Bild. Die gute Nachricht lautet, dass die Menschen die letzte Wirtschaftskrise anscheinend verwunden haben.


Kultur

Neue Lichtanlage für die Akropolis beschlossen
Der Archäologische Zentralrat hat die Erneuerung der nächtlichen Beleuchtung der Akropolis und anderer Monumente in der Athener Innenstadt gebilligt. Wegen der Coronakrise tagten die 15 Mitglieder des Zentralrats am Donnerstag erstmals in seiner Geschichte per Videoschalte, was von Kulturministerin Mendoni besonders hervorgehoben wurde.


Tourismus

Magische Atmosphäre mit Zikadenmusik und Mondlicht
Im Gegensatz zu heute besaß fast jede antike griechische Stadt ihr eigenes Theater. Oft kam noch ein Odeon hinzu. Was haben uns die etwa 35 bisher in Griechenland ausgegrabenen Spielstätten jetzt noch zu bieten? Was wissen wir über sie?


Natur

Der rosafarbene Frühlingsbote im Winter
Seit wenigen Tagen befinden wir uns im Frühlingsmodus. Der 20. März ist in diesem Jahr kalendarisch der Frühlingsbeginn. Für die Meteorologen übrigens startete die neue Jahreszeit bereits am 1. März. Unabhängig davon ist eines sicher: In diese Jahreszeit fällt die Blüte zahlreicher Gewürzkräuter und von Wildgemüse. Auch der Mandelbaum liefert uns schon jetzt den Beweis, dass uns bald eine wärmere Jahreszeit ins Haus steht.


Unter Uns

Deutschsprachige Institutionen in Athen informieren ihre Landsleute
Die Debatte um das Coronavirus hält alle in Atem – auch in Griechenland. Um Orientierungshilfen zu geben, wandten sich in den vergangenen Tagen die Botschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz an ihre jeweiligen Landsleute in Hellas.


Feuilleton

Der zyprische Käse aus dem Morgenland
Obwohl auf Zypern produziert findet man den Halloumi- oder Chaloumi-Käse in den meisten Läden Griechenlands vor. Ursprünglich stammt der Chaloumi, wie der Wortklang es bereits andeutet, aus der Küche des alten Ägypten oder der sonstigen arabischen Welt.



Unser Griechenland-Zitat für diese Woche:

„Alles erzeugt die unermesslich lange Zeit aus Dunkelheit, und was erschienen, birgt sie wieder. Nichts gibt es, was man nicht erwarten müsste.“

«Ἅπαντ᾽ ὁ μακρὸς κἀναρίθμητος χρόνος φύει τ᾽ ἄδηλα καὶ φανέντα κρύπτεται κοὐκ ἔστ᾽ ἄελπτον οὐδέν.»

Sophokles, Aias, Vers 646-648, aufgeführt ca. 450 v. Chr.

 

 
www.griechenland.net | Impressum | Facebook | Twitter | Google Plus

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.