Griechenland Zeitung - Leser-Blog / Leser-Geschichten / Redaktion

Redaktion

Webseite-URL:

Gesetzesentwurf: Dienstleistungen künftig von der Steuer absetzbar

  • Freigegeben in Chronik
Um Steuerhinterziehung entgegen zu wirken, sollen künftig verschiedene Dienstleistungen von der Steuer absetzbar sein. Darunter fallen zum Beispiel bis zu 2.000 Euro für Malerabeiten, Ausgaben für Veranstaltungen und Sport, Friseure, Fitnes-Zentren, Schwimmbäder u.ä. Sogar Getränke, die in Bars- oder Nachtklubs verkonsumiert werden, sollen bis zu 40 Prozent absetzbar sein.

Theodorakis verbietet die Nutzung seiner Lieder bei Olympia 2008

  • Freigegeben in Chronik
Der international renommierte Musiker Mikis Theodorakis untersagte dem Kulturministerium die Verwendung seiner Musik und seines Namens „während der Feierlichkeiten bei Olympia 2008 in Peking". Der weltbekannte Komponist reagierte mit dieser Maßnahme auf bisher noch nicht erhaltene Gagen für sein Orchester. Bereits für die Olympischen Spiele im Jahre 2004 hatte Theodorakis die Nutzung seiner Musik untersagt.

Landespolizei zum Schutz der Wälder wieder aktiviert

  • Freigegeben in Chronik
Die griechische Regierung entschied gestern, dass sie die Einrichtung der Feldgendarmerie wieder ins Leben rufen wird. Vor 15 Jahren war diese abgeschafft worden. Zum Leiter dieser Einheit berief der Regierungsrat für Außenpolitik und Verteidigung Dimitris Nikolakopoulos. Die Einheit soll zunächst eine Stärke von 1.000 Mann haben.

Regierung kündigt langfristige Wasserversorgung auf den Kykladen an TT

  • Freigegeben in Chronik
Die langfristige Wasserversorgung auf den Kykladen soll durch einen Beschluss von Innenminister Prokopis Pavlopoulos gesichert werden. Der akute Wassermangel, der durch Trockenheit und Hitzeperioden entsteht, soll mit einer raschen Investition in Entsalzungsanlagen und Wassertanks für die kommenden Jahre beseitigt werden. Für eine nachhaltige Versorgung mit Trinkwasser wurden in diesem Jahr bereits 24 Millionen Euro gezahlt; Presseberichten zufolge wurden diese Mittel aber noch nicht in die Beschaffung geeigneter Ausrüstungen investiert. Die Zeitung „Eleftherotypia\" berichtete in ihrer heutigen Ausgabe, dass zum Beispiel auf der Kykladen-Insel Kimolos bereits seit einer Woche die Trinkwasservorräte völlig erschöpft seien. In zwei Monaten soll dort eine Entsalzungsanlage gebaut werden.
Diesen RSS-Feed abonnieren