Griechenland Zeitung - Leser-Blog / Leserbriefe / Redaktion

Redaktion

Webseite-URL:

Erste Tropfen erreichen Griechenland

  • Freigegeben in Wetter

Heute (19.9.) ist es bei immer noch sommerlichen Temperaturen größtenteils windstill. Während es im Norden und in der Mitte des Landes am Nachmittag und Abend zu leichten Regenfällen kommen kann, bleibt es in den südlichen Regionen und auf den Inseln der Ägäis trocken. Für den Freitag werden kühlere Temperaturen und Regenfälle erwartet.

Attika (Athen/Piräus): Kaum Wind bei Temperaturen von max. 31° C. Gegen Abend leichte Bewölkung.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Die Temperaturen sinken etwas und bleiben knapp unter 30° C. Tagsüber zunehmend bewölkt, gegen Abend sagt die EMY leichten Regen voraus.

Mittel- und Westgriechenland: Es bleibt warm bei 26 bis 28 °C an den Küsten und bis zu 32° C im Landesinneren. Dort kann es am Nachmittag zu leichten Schauern kommen.

Peloponnes: Die Temperaturen liegen knapp unter 30° C. Anfangs wolkenlos, am Abend leichte Bewölkung. Kaum Wind.

Ionische Inseln: Bei Höchsttemperaturen um die 28° C kann es am Mittag zu Schauern kommen. Zum Nachmittag lösen sich die Wolkenfelder auf.

Ägäis: Temperaturen um die 26°C. Bei schwachem Wind ziehen nur vereinzelt Wolken auf.

(Griechenland Zeitung / jr)

Bekennerschreiben zu Anschlägen auf Regierungspartei und Banken

  • Freigegeben in Politik

Eine Organisation für die „Ausbreitung Exarchias“ hat sich zu durchgeführten Anschlägen auf Büros der konservativen Regierungspartei Nea Dimokratia sowie auf Bankfilialen in Athen bekannt. In der Nacht von Sonntag auf Montag (15./16.9) hatte eine Gruppe Vermummter Sachschäden an deren Fassaden verursacht; es wurde niemand verletzt. Die Polizei hat 25 Personen festgenommen.
Mit dieser Aktion habe man sich „gegen Räumungen besetzter Gebäude“ im Athener Stadtteil Exarchia eingesetzt, steht im Bekennerschreiben. Die Besetzungen seien „Räume des Kampfes und der Freiheit“, heißt es weiterhin.
Bereits Ende August hatte die griechische Polizei eine Razzia in vier besetzten Gebäuden in Exarchia durchgeführt. Die Ordnungshüter evakuierten 143 dort lebende Flüchtlinge. In Exarchia waren zum damaligen Zeitpunkt 23 Gebäude besetzt. In zwölf davon waren überwiegend Flüchtlinge untergebracht. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Viele Flugverspätungen auf Mykonos, Santorin und in Athen TT

Wer von Mykonos, Santorin und Athen per Flugzeug reist, hat große Chancen auf einen Start mit Verspätung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Startup-Unternehmens „AirHelp“, ein bekennender „Verfechter für Fluggastrechte“. Demnach sind im Juni und Juli von Mykonos aus lediglich 47,1 % der Flüge pünktlich gestartet. Auf Santorin waren es 51,6 % und von Athen aus 60,3 %. Damit listet „AirHelp“ diese Flughäfen unter die „Top 10“ mit den meisten Verspätungen in der EU. Platz elf belegt Frankfurt mit 63,3 % pünktlichen Abflügen. Genf und Wien kommen auf Platz 16 und 17 (66,1 % bzw. 66,8 % pünktlich Abflüge).
Noch im vergangenen Frühling hatte „AirHelp“ den internationalen Flughafen Athen „Eleftherios Venizelos“ auf Platz drei der „besten Flughäfen für Ihr Reiseerlebnis“ gesetzt. Dem Airport standen 8,38 von insgesamt zehn möglichen Punkten zu. Platz eins und zwei teilten sich der internationale Flughafen Hamad in Doha (Katar) sowie Haneda in Tokio (Japan) mit einer Punktzahl von je 8,39. (Griechenland Zeitung / eh)

 

 

Premierennächte in Athen

Heute beginnt in der Hauptstadt das 25. Internationale Filmfestival Athen unter dem Titel „Premieren-Nächte“. Zahlreiche in- und ausländische Filme kommen dabei zur Aufführung, darunter nicht wenige Premieren. Deutschland wird ebenfalls vertreten sein: Am 19. September werden im Kino Astor die Filme „Der Atem“ (D, 2019) in der Regie von Uli M. Schüppel sowie der Horrorfilm „Der Goldene Handschuh“ ( D/F 2019) in der Regie von Fatih Akin gezeigt.

Große Leinwand und Premieren

Wo: In den Kinos Danaos, Odeon Opera, Astor
Wann: 18. bis 29. September
Weitere Infos: www.aiff.gr, www.cinemagazine.gr

(Griechenland Zeitung / rs; das Foto von www.aiff.gr stammt von der Pressekonferenz im Vorfeld des Festivals)

Diesen RSS-Feed abonnieren