Christoforos Antoniadis zeigt mit „My Dear Andy“ die Biographie des Urvaters der Pop-Art, Andy Warhol, in Form einer Solo-Performance, die nach ihrem großen Erfolg im nordgriechischen Mazedonien nun nach Athen kommt. Grelle Farben, Musik, Alufolie an den Wänden – Kindheitstraumata, Einsamkeit, verzweifelte Liebe. Das Stück ist für jeden geeignet, der keine Angst vor der Realität sowie ein Faible für moderne, ausdrucksstarke Kunst hat.

Freigegeben in Ausgehtipps