Login RSS

Die Werke von Mikis Theodorakis (1925-2021) Werke sind von Vielfältigkeit gezeichnet, aber eines kennzeichnet seine Musik besonders: die Inspiration, die er in der Poesie großer Dichter fand. Angeregt von dieser Nuance seines Schaffens bringt die Athener Nationaloper das Konzert „Mikis Theodorakis: Lyrische Bilder“ zu Aufführung.

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 30. März 2022 09:36

„Faust“ der Griechischen Nationaloper

Die Griechische Nationaloper präsentiert im Stavros-Niarchos-Saal der Stavros Niarchos Kulturstiftung (SNFCC) ab dem 7. April und für acht Aufführungen (Beginn jeweils um 19.30 Uhr) Charles Gounods (1818-1893) Oper „Faust“.

Freigegeben in Ausgehtipps

In der Mediathek der Griechischen Nationaloper (GNO TV) findet man aktuell eine audiovisuelle Version von „A Shepherdess I Loved – Erinnerungen an eine musikalische Mission in Griechenland und dem Orient“ des französischen Komponisten Louis-Albert Bourgault-Ducoudray. Regisseur Yannis Skourletis und der musikalischer Leiter Markellos Chryssicos haben die Musikstücke von 1876 zu neuem Leben erweckt.

Freigegeben in Kultur

Auf der Alternative Stage des Kulturzentrums der Stavros Niarchos Stiftung wird am kommenden Wochenende das Werk von Mikis Theodorakis „Asikiko Poulaki“ zu hören sein. Die Aufführung ist Teil der Hommage an den Komponisten, der im September im 96. Lebensjahr gestorben ist, sowie an den 200. Jahrestag der Griechischen Revolution.

Freigegeben in Ausgehtipps

Im Zeitraum vom 29. bis zum 31. Oktober erwartet die Zuschauer in der Griechischen Nationaloper in Athen eine besondere Aufführung. Auf der Alternativen Bühne wird „Synthesis“ präsentiert – eine Installation der Choreografin Tzeni Argyriou und des bildenden Künstlers Vassilis Gerodimos, die auf die Griechische Revolution im Jahr 1821 Bezug nimmt.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 4

 Warenkorb