Als Astor Piazzolla im Jahr 1992 stirbt, hinterlässt er der Welt ein Vermächtnis an Tangomusik. Um den Bekanntheitsgrad des Musikers und Komponisten sowie die Werke selbst in möglichst originalgetreuer Form zu erhalten, gründet seine Frau im Jahr 1995 eine nach ihm benannte Stiftung, zwei Jahre später folgt das Quinteto Astor Piazzolla. Diese Gruppe besteht aus fünf Musikern – die noch Jahrzehnte nach Piazzollas Tod Konzerthallen überall auf der Welt füllen und die internationale Presse durch authentische Auftritte begeistern. Heute Abend (24.2.) treten sie im Stavros Niarchos Saal auf.

Freigegeben in Ausgehtipps

Am 17. und 18. November veranstaltet die Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer gemeinsam mit der Deutschen Botschaft Athen ein Forum unter dem Titel „Innovation als Wachstumstor“. Ziel ist es, interaktiv innovative Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.

Freigegeben in Wirtschaft

An Neujahr kündigten der Präsident der Stavros-Niarchos-Stiftung Andreas Drakopoulos und der künstlerische Leiter der Athener Nationaloper Lyriki Skini Jorgos Koumentakis die Schenkung von 20 Millionen Euro an die Oper an.

Freigegeben in Kultur

Der weltbekannte Schauspieler Tom Hanks ist Opfer von Fake News geworden. In den vergangenen Tagen zirkulierten in den griechischen sozialen Medien Nachrichten, wonach er eine Million Euro für archäologische Ausgrabungen auf der Insel Antiparos auf den Kykladen, wo er übrigens ein Ferienhaus besitzt, gespendet haben soll. Zudem werde er sich in Athen an einer Veranstaltung beteiligen, in deren Rahmen er für diese Spende geehrt würde.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 27. September 2018 11:05

„Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“

Auch das letzte „Park Your Cinema Kids“ für diesen September beweist, dass im Kino alles möglich ist. Neben mit Luftballons ausgestatteten, fliegenden Häusern, Schreckgespenstern und Waldtiere, die ihre Jäger verfolgen, reihen sich vom Himmel fallende Fleischbällchen perfekt ein.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 5