Am Mittwochnachmittag ist auf dem Gelände der Athener Akropolis ein Blitz eingeschlagen. Obwohl der Stromschlag durch einen Blitzableiter abgeleitet wurde, wurden zwei Wächterinnen und zwei Besucher verletzt.

Freigegeben in Chronik

Die Athener haben letztendlich weniger vom Sturmtief „Okeanida“ mitbekommen als ursprünglich erwartet. Über die attische Halbinsel sind vor allem stürmische Winde gefegt, doch die verursachten Schäden hielten sich in Grenzen. So wurden etwa Gegenstände von Balkonen und Dachterrassen fortgerissen, verletzt wurde niemand. Auf dem Parnitha-Gebirge mussten die Rettungskräfte zwei Familien befreien, die mit ihren Pkws im Schnee steckengeblieben waren.

Freigegeben in Chronik

Wetterumschwung am heutigen Nachmittag: Während sich am Morgen vor allem der Westen von Hellas wolkig präsentiert und im Norden rund um Kozani sogar mit vereinzelten Regenfällen zu rechnen ist, bleibt es über der Ägäis sonnig. Das ändert sich am Nachmittag – die Wolken ziehen dann in Richtung Ägäische Inseln, dafür klart der Westen auf und verwöhnt uns mit viel Sonnenschein. Dazu bleibt es in ganz Griechenland warm mit Temperaturen von bis zu 27° C auf Rhodos und in Agrinio.

Freigegeben in Wetter
Donnerstag, 01. April 2010 16:18

Das Wetter für Athen/ Griechenland (01.04.10)

Griechenland / Athen. Leicht bewölkt zeigt sich am heutigen Donnerstag der Himmel über Athen und Attika. Die Höchsttemperaturen erreichen heute tagsüber 22 Grad. Nachts fallen die Temperaturen auf etwa 10 Grad. Die Winde wehen aus West bis Nordwest mit einer Stärke von bis zu 4.
Freigegeben in Wetter