Montag, 29. Dezember 2008 15:08

Das Wetter für Athen und Attika (29.12.2008

Dichte Wolkenfelder bedecken heute den Himmel über Athen und Attika. Zu spüren sind winterliche Temperaturen. Die Höchstwerte liegen bei 8 Grad, die Tiefstwerte bei 5. In den nördlichen Teilen Attikas sind die Temperaturen um 2 bis 3 Grad niedriger. Auf den Bergen könnte es sogar zu leichtem Schneefall kommen.
Freigegeben in Wetter
Dienstag, 16. Dezember 2008 15:13

Das Wetter für Athen und Attika (16.12.08)

Griechenland / Athen. Die Sonne setzt sich am heutigen Dienstag ab und an hinter ansonsten relativ dichten Wolkenfeldern durch. Es kann zu örtlichen Regenschauern kommen. Die Winde wehen schwach bis frisch aus östlichen Richtungen. Die Höchsttemperaturen erreichen 19 Grad Celsius und die nächtlichen Tiefstwerte fallen auf 11 Grad.
Freigegeben in Wetter
Dienstag, 04. September 2007 03:00

Und nun zu Wetter (4.09.07)

Im Norden steigt die Quecksilbersäule morgen teilweise nur knapp über 20 Grad, im Süden auf maximal 30 Grad. In West- und Nordgriechenland sowie auf den Inseln in der Nord- und Ostägäis gibt es Wolken mit Regen und zum Teil starken Gewittern. In den übrigen Landesteilen ist es stellenweise bewölkt. Auch hier sind vereinzelte Regenfälle möglich. Ab dem Nachmittag ist mit einer Wetterbesserung zu rechnen.
Freigegeben in Wetter
Neue Autobahnen mit einer Länge von 71,6 Kilometern sollen bis 2015 in Attika gebaut werden. Eine internationale Ausschreibung für das mit 1,8 Mrd. Euro veranschlagte Projekt endet am 22. Dezember. Der Bau soll u.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Umweltministerin Tina Birbili stellte am Montag das Planwerk „Athen-Attika 2014“ vor, das massive Eingriffe in die Athener Innenstadt vorsieht. Neben den bereits angekündigten Maßnahmen der Verkehrsberuhigung der Leoforos Vassilissis Olgas am Zappeion-Park und der Sanierung des Gebiets hinter dem Zentralmarkt sieht der Plan weitere bedeutende Änderungen bei der Verkehrsführung im Stadtzentrum vor.Der umfassendste Eingriff betrifft die Umwandlung der zentralen Odos Panepistimiou in eine Fußgängerzone. Dort soll nur noch die Straßenbahn verkehren, die über die Odos Patission nach Norden weitergeführt werden soll.
Freigegeben in Politik
Seite 114 von 118