Login RSS

Am Montag (13.9.) meldete der griechische Gesundheitsdienst EODY 1.608 neue Corona-Fälle. Ihr Altersdurchschnitt liegt bei 39 Jahren. Die meisten positiven Tests wurden in der griechischen Hauptstadt Athen registriert (308), gefolgt von der zweitgrößten Stadt des Landes Thessaloniki mit 228 Neuinfektionen.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 08. September 2021 16:08

Karditsa: Dutzende falscher Impfbescheinigungen TT

In einem Impfzentrum in der mittelgriechischen Provinz trug eine Angestellte Ungeimpfte als geimpft ins System ein – wohl gegen Bezahlung. Unklar ist, ob der Skandal nicht noch weitere Kreise zieht. Gesundheitsminister Thanos Plevris drohte mit ernsten Konsequenzen.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 07. September 2021 10:25

Zunehmende Corona-Zahlen im September TT

Das Coronavirus hält die griechischen Behörden und das Gesundheitssystem auch im September pausenlos in Atem. Am Montag (6.9.) wurden 1.765 neue Corona-Fälle gemeldet. Durchgeführt wurden innerhalb von 24 Stunden 46.363 Tests; die Positivrate liegt bei 3,8 %. Die 7-Tage-Inzidenz ist allerdings etwas gesunken: Am 27. August lag dieser Wert bei 223,2 – am Dienstag, 7.9., bei 174,1.

Freigegeben in Politik

Am Montag (30.8.) wurden 2.343 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 210,6. Durchgeführt wurden 49.602 Corona-Tests. Derzeit werden 338 Patienten auf Covid-Intensivstationen behandelt.

Freigegeben in Chronik

Über Heraklion auf Kreta wurde ab dem heutigen Mittwoch (11.8.) und für eine Woche ein Mini-Lockdown verhängt, um eine befürchtete weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Zwischen 1 Uhr in der Nacht und 6 Uhr morgens gilt ein strenges Ausgangsverbot; davon ausgenommen sind Menschen, die wegen dringender gesundheitlicher Probleme ihre Wohnung verlassen müssen.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 7

 Warenkorb