Login RSS
Mittwoch, 24. März 2021 11:12

Amalia stammte aus Oldenburg

Wussten Sie schon, dass Griechenlands erstes Königspaar der Neuzeit nahe der Nordsee geheiratet hat? – anno 1838. Der Wittelsbacher Otto war König der Griechen geworden und brauchte eine standesgemäße Gattin. Im weitgehend adelsfreien Hellas ist sie nicht zu finden.

Freigegeben in Chronik

Einen eher schlechten Witz hat offenbar der deutsche Bundesminister für Inneres, Bau und Heimat Horst Seehofer gemacht. Während einer Rede vor seinem Publikum im bayrischen Ingolstadt soll er zunächst festgestellt haben, dass die Bayern lediglich für einen gewissen Zeitraum in Griechenland regierten. „Vielleicht“, so soll Seehofer einem Augenzeugenbericht zufolge hinzugefügt haben, „wäre es besser gewesen, wenn dies nicht vorübergehend gewesen wäre“.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 08. August 2018 11:45

Deutsche Buchhandlungen in Athen

Karl Wilberg war Mitte der 50er Jahre des 19. Jahrhunderts nach Athen gekommen und hatte 1858 eine Buchhandlung am Syntagma-Platz am Beginn der Ermou-Straße eröffnet. Dieses Geschäft entwickelte sich in wenigen Jahren zu einer der führenden Buchhandlungen Athens, die zugleich auch sehr rege verlegerische Aktivitäten entfaltete.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 30. Mai 2018 14:18

Mit König Otto in Athen: Zwei Schicksale

Die Befreiung Griechenlands von der türkischen Herrschaft war ein langwieriger und konfliktreicher, aber auch identitätsstiftender Prozess, der keineswegs im Jahr 1821, das heutzutage im kollektiven Gedächtnis in den Vordergrund gerückt ist, abgeschlossen war.

Freigegeben in Chronik

Der Verlag der Griechenland Zeitung und der deutsch-griechische Verein „Philadelphia“ laden am Donnerstag, den 15. März, um 19.30 Uhr, alle Interessierten zur Präsentation des in Kürze erscheinenden Buches „Deutsche Spuren in Griechenland. Der Beitrag der deutschen Einwanderung im 19. Jahrhundert zur Entwicklung Griechenlands“ herzlich ein.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 2

 Warenkorb